www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik UART Senden und empfangen


Autor: Christian Dresel (chris00)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi

hab mal eben in die hilfe bei codevision geguckt wie das denn geht und 
dabei bin ich über de angehängtne code gestolpert.

sieht für mich eigentlich relativ logisch aus leider klappt es nicht 
ganz mit dem compilieren:

die zeilen kennt er nicht:

UBRR=xtal/16/baud-1;
UCR=0x18;

warum nicht? die register sind laut meiner Berufschulunterlagen genau so 
vorhanden.

wüsste grad nicht an was das liegt warum ich auf die register net 
schreiben kann?!

mfg

chris

Autor: Jörg X. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind die Register auch laut Datasheet genauso vorhanden, oder hat dein 
AVR (Atmega8535, wenn das include korrekt ist) z.B. UBRRL und -H ?
 (Außerdem schreibt man Makros normalerweise GROSS).
UND: du könntest wenigstens die Fehlermeldung mitposten

hth. Jörg

Autor: Christian Dresel (chris00)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi

danke hab jetzt doch mal ins datenblatt geguckt und siehe da der 
atmega8535 hat tatsächlich andere register als der AT90S8535 dachte die 
wären baugleich ;)

mfg

chris

Autor: Realplotter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Atmel hat die Angewohnheit immer etwas Unerwartetes umnennen zu muessen. 
Dies dient dazu, die Fangemeinde nicht einschlafen zu lassen.
:-)

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian Dresel wrote:
> danke hab jetzt doch mal ins datenblatt geguckt und siehe da der
> atmega8535 hat tatsächlich andere register als der AT90S8535 dachte die
> wären baugleich ;)
Die sind zwar pinkompatibel, was die Grundfunktionen angeht (m.a.W., man 
kann den AT90S8535 durch einen entsprechend programmierten ATMega8535 
ersetzen), aber vom Funktionsumfang her ist der Mega8535 deutlich 
leistungsfähiger als sein "Vorgänger". Allein die Tatsache, dass die 
AT90S-µCs generell keinen Hardware-Multiplier hatten, der bei den Megas 
vorhanden ist, macht schon einen erheblichen Unterschied aus. Das nur 
rein informativ am Rande...

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Realplotter wrote:
> Atmel hat die Angewohnheit immer etwas Unerwartetes umnennen zu muessen.
> Dies dient dazu, die Fangemeinde nicht einschlafen zu lassen.
> :-)
Und v.a. dient es dazu, solche Foren wie dieses hier am Leben zu halten. 
Ohne solche Abwechslung gäbe es schließlich nichts zu schreiben...;-)

Autor: Jörg X. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wenn jeder die Atmel App-Notes dazu lesen würde, wär's ja langweilig 
;)

scnr. Jörg

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg X. wrote:
> Und wenn jeder die Atmel App-Notes dazu lesen würde, wär's ja langweilig
> ;)
Sach ich ja (und das betrifft nicht nur die Appnotes...). Anders ist es 
nicht zu erklären, dass es einen ganzen Katalog an Fragen gibt, die hier 
mit atomuhrpräziser Regelmäßigkeit immer wieder (teilweise mehrfach am 
Tag) auftauchen...

> scnr.
Me too...;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.