www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Programmerfrage


Autor: Kai Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, da ich heute im laufe des tages das erste mal einen atmel brennen
will, habe ich mir im vorfeld einige programmer-schaltungen angesehen,
und bin auch auf http://s-huehn.de/elektronik/avr-prog/avr-prog.htm
gestossen. und gerade die erste schaltung "paralleles interface für
avr und ponyprog" hat es mir angetan.....sieht recht einfach aus - ist
nur die frage ob es auch funktioniert? wer kann was dazu sagen?

bei dem programmer-schaltplan hier auf der seite, der zu
http://rumil.de/hardware/avrisp.html führt, frage ich mich, warum immer
2x 74HC244 angegeben werden im schaltplan, während auf dem bild vom
stecker nur ein 74HC244 steckt??

Autor: A. Arndt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich werde die Schaltung von. s-huehn auch mal nachbauen, ich denke
aber, es wird funktionieren...

Der Programmer hat nur  1x 74hct244 es sind nur zur Vereinfachung beim
Lesen "zwei" Bausteine abgebildet.

Wenn Du mal genau hinschaust, siehst Du, das die Anschlusspins nie
doppelt belegt sind, d.H. das z.B. Pin 10 oben beschaltet ist und unten
nicht, dafür sind andere Pins unten als oben beschaltet...

Die LPT-Lösung habe ich mehrfach aufgebaut, funktioniert astrein mit
Ponyprog, ich kann Dir gern einen Programmer bauen, eine Platine habe
ich hier noch, oder nur Platine mit Bauteilen wie Du willst...

Gruss
A. Arndt

Autor: Kai Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke, ist nett gemeint, aber aus lernzwecken werd ich das mal selber
probieren......sehe ich das richtig, daß bei der lpt-variante nur 2
widerstände gebraucht werden? und die 5 datenleitung direkt an die 5
pns des atmels kommen? also kein anderer baustein dazwischen?

und bei der 74hct244-variante gibt es also 2 möglichkeiten der
bauweise?

als was gelten eigentlich diese programmer? ich mein wenn ich mit
bascom oder so was mache,dann muß ich doch den brenner-typ angeben.
sind die zu
irgendwas kompatibel/baugleich?

Autor: A. Arndt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also ich sehe da nur einen Wiederstand und eine Diode sowie das IC und
einen 100nF Kondensator. Das IC stellt die Verbindung her zwischen PC
und AVR und es funktioniert einwandfrei mit dieser Schaltung.

Wieso zwei Bauweisen mit HCT244 ?

Wenn Du Ponyprog verwendest, dann kann man den Programmer einstellen
und unter LPT1 gibt es nur den einen.

Ich weiss es nicht genau, aber der Programmer soll wohl bei einem
ATMEL-Board verwendet werden STK ???, ich nutze so etwas nicht, viel zu
teuer, habe einiges selbst gebaut, schau doch mal nach unter
wwww.ar-online.de

Gruss
Alexander

Autor: Kai Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi alex, ich meinte die lpt-variante als erstes, ohne ic halt nur die 5
leitungen mit 2 widerständen drin, die werde ich erstmal probieren,
zumal auf der seite auch das mit ponyprog beschrieben ist...


die sache mit der seriellen und die 74hct244 mache ich später, wenn
bedarf besteht.....

ich denk mal, ich hab da was falsch gedeutet mit dem schaltplan und den
2 ic'd....bin noch im anfangsstadium...



deine seite geht irgendwie nicht...link falsch?

Gruß Kai

Autor: Kai Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so, nu hab ich die paralellmethode wie im link oben gebaut, 5 leitungen
mit 2 widerständen.......hat auch funktioniert, hab mit yaap und
poniyprog rumgespielt bis nach einiger zeit nichts mehr ging, brenner
wird nicht mehr gefunden...egal was ich mache, habe auch alle
verbindungen/lötstellen/kabel/stecker überprüft, aber der brenner wird
nicht mehr gefunden  - was nu?
kann es sein, daß die die par-schnittstelle am pc verschossen hab?
das wäre das einzige, was mir einfällt......wie wird eigentlich der
brenner erkannt/kontrolliert?

wer gibt mir nach 7 stunden des lötens und nur 2 minuten erfolg
seelischen beistand bzw technischen rat.....*schnief

Autor: A. Arndt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mein Link www.ar-online.de und ich rate Dir, immer den HCT244 zum
Schutz Deines PCs zu verwenden, von der Widerstandlösung halte ich
nichts...

Gruss
Alexander

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.