www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik suche bsp-layout für ein größeres board


Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

kennt jmd ein board layout, welches man im netz bekommen kann, in dem 
auch ein daten und addressbus enthalten ist? also schon ein etwas 
größeres board, um ein paar anregungen zu bekommen, wie so etwas am 
besten entflochten wird. an meinem bus ist ein sdram, flash und lcd 
display angeschlossen, der mikrocontroller ist ein TQFP 208er...

am schönsten wäre natürlich, wenn das board gleich im brd-format für 
eagle wäre. Verwenden tu ich eine 4lagige platine (die innenlagen sind 
gnd und vcc)

Kurt

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>welches man im netz bekommen kann

vielleicht auch gleich noch mit allen bauteilen die du auf die platine 
haben willst??

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
einfach ein paar bsp, wie es andere vor mir gemacht bzw. gelöst haben...

Autor: Realplotter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, man koennt ein PC Mainboard anschauen. Oder irgendwas anderes. 
Wobei, die Vorlage nicht immer gut ist. Ich zB route gern mit moeglichst 
breiten Tracks.  20mil sind bei mir nicht ungewoehnlich, wenn der Platz 
da ist. Wogegen andere gerne mit minimaler Breite, zB 6 mil routen.

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja die platinen sind halt nicht so billig, und dann wählt man kleinere 
leiterbahnen um platz zu sparen - muss sich natürlich rechnen, weil man 
ja für die kleineren leiterbahnen auch mehr bezahlen muss.... hab sie 
grad 0.15mm breit für die busse

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> platinen sind halt nicht so billig, und dann wählt man kleinere
>leiterbahnen um platz zu sparen

Glaub ich nicht, dass das der Grund ist:

Breitere Leiterbahnen (besonders über GND/Ub-Flächen) bedeuten eine 
größere Leitungskapazität und da die Leitungstreiber einen max. Strom 
liefern können, würde so die Anstiegszeit und somit die Geschwindigkeit 
der Signale auf der Leitung begrenzt werden.
Da über Datenleitungen gewöhnlich kein Strom fließt, müssen diese ja 
keinen Mindestquerschnitt haben...

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BGA-768 kann man schlecht mit 20mil breiten Leiterbahnen anschließen, 
der Platz ist einfach nicht da.

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bezweifle, dass Du sowas im Netz finden wirst.

Mein Vorschlag: Einfach mal ein PNG oder JPG oder PDF von Deinem 
jetzigen Stand hier 'reinstellen, dann weitersehen.

Stephan.

Autor: let (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls du es noch nicht kennst:
http://www.ulrichradig.de/home/index.php/arm/lpc22xx_board

Ist nur 2-lagig und auch sonst anscheinend eine Nummer kleiner
als das was du da vor hast. Aber es gibt dort Eagle Dateien dazu.


 - Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.