www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Höhere Auflösung am ADC des ATmega32


Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich les grade in der Feature-Liste des ATmega 32, dass er einen 
8-Kanal-ADC
besitzt von dem 2 Kanäle Differential-Eingang haben. Weiß hier jemand ob 
es möglich ist, diese zwei Differential-Eingänge so zu verbinden, dass 
man einen
einzigen 20 Bit Kanal erhält ?

Autor: Chrisi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
rofl

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein. Geht nicht.
Mit zwei 10-bit Kanälen kannst Du im Idealfall die Auflösung verdoppeln. 
Dadurch kriegst Du dann einen 11-bit ADC.
Gruss,
Thorsten

Autor: Realschotter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Mitteln kann man auf 13bit kommen. Genuegend Rauschen vorausgesetzt. 
Geht gut.

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thorsten,

danke schon mal für die Antwort.
Blos falls du noch Zeit hat, weil 11-Bit zu wenig wären für meine 
Aufgabe, aber wie kann ich mir das vorstellen, weil nachdem ich grad 
bissl im Datenblatt gelesen habe existiert ja nur ein einziger 10DAC, 
man kann also in der gleichen Zeit nicht zwei Spannungswerte erfassen, 
daher kann ich mir jetzt nicht vorstellen wie ich die Auflösung 
überhaupt erhöhen läßt.

Gruß Robert

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtig.
Sämtliche Auflösungserhöhung (auch die Mittelungsmethode, die 
Realschotter angesprochen hat), geht mit einem Verlust an Samplingrate 
einher. Übrigens ist die Mittelungsmethode vom Beschaltungsaufwand viel 
einfacher zu lösen als  die Methode mit zwei Kanälen (im Idealfall 
nämlich keine zusätzliche Beschaltung erforderlich).
Gruss,
Thorsten

Autor: Mr. Mess (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du wirklich hohe Auflösung brauchst, kommst Du um einen externen 
ADC nicht herum. Ein verhältnismäßig günstiger Typ ist der LTC2400 
(knapp 10€ bei reichelt), der theoretisch 24 Bit bringt, wozu aber eine 
bis ins letzte ausgeklügelte Schaltung und eine Thermostat-Referenz 
nötig sind. Mit einer einfachen Schaltung sind "nur" 16-18 Bit machbar - 
für den Preis ist das schon echt gut.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.