www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik atmega8 - überspannung


Autor: henne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo mikrocontrollerfreunde.

habe derzeit ein problem. und zwar mache ich die ersten schritte mit 
einem atmega8. habe mitlerweile alles fertig gelötet und den controller 
über einen isp an den rechner angeschlossen. durch ein versehen hatte 
ich kurzzeitig 8-10V am controller anliegen, es waren sicher einige 
sekunden. ich bin mir jetzt unsicher ob er zerstört ist, oder ob ich 
einfach nur probleme mit der programmierung habe. (pony sowie yaap 
verweigern die programmierung über parallele schnittstelle)

schätze ja ich hab ihn dämlicherweise gleich geschrottet, wer hat 
erfahrungswerte was derartige spannungen angeht?

ansonsten: wo bekommen ich ihn günstig neu, mit geringen versandkosten? 
conrad will über 5 euro (unverschämt für ein haus dieser größe), 
reichelt hat den mindestbestellwert von 10€...

danke.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kauf dir bei R* gleich ein paar AtMega8 und dazu einen seriellen 
Programmieradapter. Mit parallelen hab ich eigentlich nur negative 
Erfahrungen gemacht (liegt vermutlich an WinXP). Dann bist du ein 
bisschen über 10EUR und das tut der Geldbörse auch nicht so weh.
Den Atmega mit 8-10V hat es bestimmt schon in den µC-Himmel befördert 
(sofern keine Strombegrenzung vorhanden war)

Autor: Kai Franke (kai-) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich denke der ist hin....
bei PonyProg weiß man aber nie, hast du den Controller denn überhaupt 
schonmal programmiert gehabt oder kann es auch am Anschluss an den PC 
liegen?
Einen neuen ATmega8 bekommst du bei Pollin, aber ich würde genau wegen 
der Sache, die dir passiert ist mal ein bis zwei mehr bestellen, kosten 
auch nur 2€ glaub ich

Autor: henne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
spannungsregler is ja da, nur hab das labor-netzteil hinter ihm 
angeschlossen.
-> dummheit muss bestraft werden.
werd wohl bei reichelt bestellen, die haben wenigstens vernünftige 
preise.

danke.

Autor: henne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achso: er wurde nie programmiert, das ist ja das problem.^^ ich hab 
ehrlich gesagt auch keine lust mich jetzt weiter abzumühen um dann 
festzustellen dass er im eimer ist.

Autor: Kai Franke (kai-) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
will ja nichts sagen aber hast du meinen Beitrag überlesen?
Bei Pollin gibts den noch ein wenig günsiger und es gibt keinen 
Mindestbestellwert. Außerdem findest du bei Pollin auch ein 
Programmierboard, was gar nicht schlecht sein soll
http://www.pollin.de/shop/detail.php?pg=NQ==&a=OTg...

Autor: Roland Praml (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab Erfahrumg mit Überspannung:

Beitrag "Atmega lässt sich nicht mehr flashen"

Verhalten sich dann recht komisch.

Um die Versandkosten wirst nicht herum kommen. Pollin hat 4,50
Tip: bestell dir gleich nen Vorrat von ein paar Stück (und von den 
Telien die sonst noch gern kaputt gehen) das spart Nerven. Kostet zwar 
einmal mehr, aber wenn du wieder nen Controller abschießt, brauchst 
schon mal keine Versandkosten zahlen ;-)

Gruß
Roland

Autor: henne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@kai: ich hab geschrieben bevor dein beitrag erschien...
aber danke, werd wohl je nachdem bei pollin oder reichelt bestellen.

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Bei csd ist der Atmega88 gerade im 'Angebot'.

MfG Spess

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.