www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Polyswitch-Sicherung für PS/2-Tastatur


Autor: Randy N. (huskynet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich möchte eine PS/2-Tastatur an einen µC anschließen. Im Internet hab 
ich gelesen, dass man aufgrund von Spannungsspitzen, die beim anstecken 
der Tastatur unter Spannung entstehen können, eine Polyswitch-Sicherung 
einbauen sollte. Reicht es da, wenn ich eine solche Sicherung in Reihe 
in den VCC-Anschluss für die Tastatur einbaue, oder wo müssen überall 
Sicherungen hin (es gibt eine GND, eine VCC und zwei Datenadern)? 
Außerdem: welche Sicherung benötige ich hierfür? Mit der kürzesten 
Reaktionszeit finde ich bei Reichelt nur
 http://www.reichelt.de/?ACTION=3;LA=2;GROUP=C48;GR...

Würde diese funktionieren?

Grüße
Randy

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Randy,

gegen Spannungsspitzen helfen Polyswitches nicht - der Einsatz auf 
Motherboards geschieht eher aufgrund der Absicherung gegen Kurzschluss 
der 5V-Versorgung, wo die Netzteile oft Ströme von z. T. einigen 'zig A 
liefern.

Bei einer "normalen" µC Versorgung mittels eines (kurzschlussfesten) 
7805 ist der Einsatz m. E. entbehrlich.

Gruss Otto

Autor: Randy N. (huskynet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok danke, hatte nur folgendes gelesen 
(http://www.marjorie.de/ps2/ps2_protocol.htm):

> Über Vcc/Ground wird die Tastatur/Maus mit Strom versorgt. Die Tastatur/Maus
> sollte nicht mehr als 275 mA verbrauchen. Besondere Vorsicht ist gegenüber
> Spannungsspitzen angebracht. Diese entstehen, wenn die Tastatur/Maus ein-
> oder ausgestöpselt wird, während der Computer eingeschaltet ist. Ältere
> Mainboards hatten SMD-Sicherungen als Schutz für die Maus- und
> Tastaturanschlüsse. Wenn diese durchbrannten, war das Board in der Regel
> unbrauchbar und durch einen durchschnittlichen Techniker nicht zu
> reparieren. Die meisten neueren Mainboards haben selbstheilende
> (Polyswitch-) Sicherungen, um diesem Problem abzuhelfen. Es ist jedoch nicht
> Standard, und es sind noch viele alte Mainboards im Einsatz. Deshalb rate
> ich davon ab, die Tastatur/Maus unter Spannung zu stecken.

Aber hatte mich auch schon gewundert, wie da eine Polyswitch-Sicherung 
helfen soll - deshalb die Frage.

Grüße
Randy

Autor: Marco S. (masterof)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Polyswitch-Sicherung sind zu träge als das sie die Stromspitze erkennt.

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Man sollte nicht alles glauben was im Internet steht. Spannungsspitzen 
und Sicherungen passen nur bedingt zusammen. Supressordioden würden da 
schon eher Sinn machen.

>Ältere
> Mainboards hatten SMD-Sicherungen als Schutz für die Maus- und
> Tastaturanschlüsse. Wenn diese durchbrannten, war das Board in der Regel
> unbrauchbar und durch einen durchschnittlichen Techniker nicht zu
> reparieren.

Jeder ,der nicht total grobmotorisch veranlagt ist, und weiss wie eine 
SMD-Sicherung aussieht kann diese auswechseln.(Beispiel für die 
Glaubhaftigkeit des Beitrags).

In den letzten 17 Jahren habe ich schon ..zig Tastaturen und Mäuse bei 
laufenden Rechner umgestöpselt. Dabei ist weder ein Motherboard,noch 
eine Maus oder eine Tastatur kaputtgegangen.

MfG Spess

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um Datenleitungen vor Spannungsspitzen zu schützen gibt's 
TVS-Dioden-Arrays (Transient Voltage Suppressor Diode). Wichtig ist 
hierbei, dass die Dioden eine kleine Kapazität haben, um das Signal 
nicht zu verschleifen.

Schau' mal hier:
http://www.onsemi.com/PowerSolutions/parametrics.do?id=364

bzw. google mal nach "TVS array"

Gruss

Jan

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine PS2-Tastatur an einen µC anzuschließen, erfordert keine derartigen 
Maßnahmen. Strombegrenzungswiderstände 270 Ohm in den Signalleitungen 
reichen vollkommen, die Stromversorgung der Tastatur kann man, so man 
denn will, über eine 100mA-Polyswitch absichern. Raucht der 
Tastaturcontroller plötzlich mal ab (habe ich noch nie gesehen!) wird 
der Rest der Schaltung von dem Kurzschluß nicht betroffen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.