www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Entwicklungsumgebung PIC 18F2550


Autor: Till (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

für ein Projekt mit einem 18F2550 (der soll analoge Daten einlesen, auf 
SD-Karte speichern und bei Bedarf über USB ausgeben), benötige ich die 
passende Entwicklungsumgebung. Programmiert werden soll mit dem C18 
Compiler.

Hat jemand Erfahrungen mit den In-Circuit-Emulatoren ICE 2000 oder Real 
ICE?

Was ist mit dem ICD 2 In-Circuit-Debugger, tuts der auch?

Wo kann man den Krempel in D kaufen?

Ich hab mit der Microchip IDE bisher kleinere Projekte in Assembler 
gemacht, irgendwie finde ich Microchips Informationen zwar vielfältig, 
aber auch unübersichtlich.

Vielleicht kann da ja jemand Licht ins Dunkel bringen.

Vielen Dank im Voraus,

Till

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wo kann man den Krempel in D kaufen?

Farnell

Autor: edson (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde sagen für ein Projekt dieser Größenordnung tuts ein ICD2. Der 
Preisunterschied von >1000 Euro zu den ICE soll als Argument genügen...

>Wo kann man den Krempel in D kaufen?

 www.RS-components.de

Gruss,
Edson

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sicher dass du einen In-Circuit-Debugger brauchst?

Das USB-Framework gibts von Microchip, da is nicht mehr viel zu 
debuggen.
Dein USB-Protokoll debuggst du am besten auf der PC-Seite, z.B. mit 
USB-Snoopy.
Für die SD-Karte gibts auch haufenweise Libraries, und ein Register-Dump 
über RS232 ist zum Debuggen warscheinlich eh besser.
Und wenns schon an der SPI-Verbindung hängt, brauchts eh nen 
Logic-Analyzer und keinen ICD.
Und das AD-Einlesen kriegst du hoffentlich auch ohne Debugger noch hin.

/Ernst

Autor: Till (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!

Ich muss es ja nicht bezahlen, mir gehts da auch um effektives (und 
bequemes...) Arbeiten. Ich weiß schon, dass es so kompliziert nicht ist, 
aber der Teufel steckt ja bekanntlich im Detail.

Viele Grüße, Till

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.