www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche programm für den 8C535


Autor: Janine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag,

Suche ein passendes Prog für den Microcontroller 80c535.
habe ich dieses Prog leider nicht mehr. Es hiess Leo oder so ähnlich.
Weiss einer wo ich es wieder herbekommen könnte oder ein vergleichbares 
auftreiben kann? Dient ledigtlich testzwecken.

Liebe Grüße und ein rieses dankeschön im Vorraus

Janine

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Janine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ähmm... ich komm da auf ein eine übersetzungsseite?
ich glaube nicht das mein microcontroller damit was anfangen kann ^^
 oder wo soll das stehen auf der seite?

Gruß Janine

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, konnte nicht widerstehen :-)

Ist halt das einzige LEO, was ich kenne.

Oder anders gesagt, wenn Du nicht mehr Informationen hast, sehe ich 
schwarz.

Nur 3-buchstabige Namen sind immer sehr mehrdeutig. Da haben nur die 
Hauptbedeutungen eine Chance.

Der 80C535 ist auch sehr uralt, da stellt kaum jemand noch was dazu ins 
I-net.


Peter

Autor: Janine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schade nur gerade für das projekt brauch ich den. Es muss ja nicht 
unbedingt das leo sein kann ja auch ein anderes programm sein. Ich suche 
so ein programm wo ich den code drin schreiben kann und denn ich dann 
damit fertig aufs board laden kann. Da muss es doch was geben?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Janine wrote:
> Schade nur gerade für das projekt brauch ich den. Es muss ja nicht
> unbedingt das leo sein kann ja auch ein anderes programm sein. Ich suche
> so ein programm wo ich den code drin schreiben kann und denn ich dann
> damit fertig aufs board laden kann. Da muss es doch was geben?

Gibt es, nennt sich Assembler (Z.B. Metalink ASM51).

Ist allerdings ein PC-Programm und erzeugt ein Hexfile, welches man dann 
in das jeweilige 8051-Derivat lädt.

Wie man das runterlädt, steht in dem Manual zu Deinem konkreten 
8051-Board.

Viele Monitore (Programm im 8051) verstehen direkt Hexfiles (z.B. per 
Hyperterminal), wenn man die im Manual angegebenen Jumper entsprechend 
setzt und die angegebene Baudrate wählt.


Peter

P.S.:
Der 80C535 ist nur eines unter über 500 Derivaten der 8051-Familie.
Daher habe ich 8051 geschrieben, da es alle 8051 betrifft.

Autor: Janine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wo bekomme ich den her?

Autor: Joe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> und wo bekomme ich den her?

In dem du dein Anliegen vernünftig formulierst.

Welches 80c535 Board verwendest du ? Bitte Beschreibung in PDF oder 
Photo oder Link zum Hersteller etc. etc.

Hast du das Board je erfolgreich eingesetzt ? Woher kennst du "LEO" ?

Falls ja, wie hast du bisher deine Programme aufs Board bekommen ?

Wie programmierst du ? Assembler ? C ?...

Je mehr Details du uns gibst desto besser kann man helfen !!!

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Janine wrote:
> und wo bekomme ich den her?

Der war jetzt aber nicht ernst gemeint ?

Natürlich Google: metalink asm51


Peter

Autor: JÜrgen Grieshofer (Firma: 4CKnowLedge) (psicom) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
den 80C535 kann man auch mit KEIL proggen!

so machen wirs zumindest in der schule...

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JÜrgen G. wrote:

> so machen wirs zumindest in der schule...

Gibts denn da keine Klopperei um den Dongle ?


Peter

Autor: Tobias Gläser (t-g-laeser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Janine,

du kannst mir gerne mal ne Mail diesbezüglich schreiben, auch was du für 
ein Board hast etc.
Ich spiele selbst viel mit dem 80C535 herum.

Klick auf den Name wegen der Nachricht, danke.

Mit freundlichen Grüßen T-G-läser

Autor: JÜrgen Grieshofer (Firma: 4CKnowLedge) (psicom) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Dannegger wrote:
> Gibts denn da keine Klopperei um den Dongle ?


In der Schule nicht ^^

Aber mit der Freeware Version lässt sich zumindest ein wenig was 
proggen... Hat halt 8k Begrenzung od. so...

lg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.