www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega Eingangspegel log 0/1


Autor: Jasmin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

wer kann mir sagen wann wie die Eingänge eines Atmega 8 sicher eine log. 
0 und eine log. 1 erkennen, also in welchem Spannungsfenster ?

Ich habe das in den Datenblättern nicht finden können.
Ist der Logikpegel frequenzabhängig ?


Danke.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Datenblatt -> Electrical Characteristics -> Input LOW Voltage bzw. Input 
HIGH Voltage

Beim Mega16 zum Beispiel:

Input Low Voltage:  -0,5 - 0,1*Vcc
Input High Voltage: 0,7*Vcc - Vcc + 0,5

Autor: pumpkin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht gefunden? Dann guck mal nochmal: Electrical Characteristics - DC 
Characteristics.


pumpkin

Autor: Jasmin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe auch mit diesem Hinweis keine eindeutíge Beschreibung für 
die LOW/HIGH Pegel der IO Pins finden können.
Habe im aktuellen Atmeg8 Habndbuch  nachgeschaut.
Wenn ich ein Interface von 3,3 Volt auf 5 Volt Atmega mit einem NPN und 
ca. 10K in der Emitter-GND Leitung schalte sollte das einen High Pegel 
von ca. 4,3 Volt (5Volt -UCe) und Low von 0 Volt geben.
Ich denke damit sollte es funktionieren.

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Pegel sind betriebsspannungsabhängig.
Wie Simon schon geschrieben hat, erkennt der AVR alles ab 0,7mal VCC als 
high, und alles unter 0,1mal VCC als low. Wenn du ihn nun mit fünf Volt 
betreibst, gilt high>3,5V und low<0,5V.

Autor: Jack Braun (jackbraun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Habe im aktuellen Atmeg8 Habndbuch  nachgeschaut.

Kann nicht sein.

Atmel ATMega8 DB S.242.

Autor: Jasmin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die konkreten Hinweise.

Da habe ich wohl Tomaten (Gurkenscheiben) auf den Augen gehabt.
Mein "Interface" wird dann auf alle Fälle funktionieren.



jasmin

Autor: Jasmin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
However,

unter http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...
Seite 242 finde ich dazu nix ;-)

Autor: Jack Braun (jackbraun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tut mir leid, aber dann kannst Du nicht lesen (zumindest kein DB).

Autor: Jasmin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WODA ????

Habe die Gurkenscheiben schon runtergenommen...;-)


Electrical Characteristics
Note: Typical values contained in this datasheet are based on 
simulations and characterization of other AVR microcontrollers 
manufactured
on the same process technology. Min and Max values will be available 
after the device is characterized.
DC Characteristics
Absolute Maximum Ratings*
Operating Temperature.................................. -55°C to +125°C 
*NOTICE: Stresses beyond those listed under “Absolute
Maximum Ratings” may cause permanent damage
to the device. This is a stress rating only and
functional operation of the device at these or
other conditions beyond those indicated in the
operational sections of this specification is not
implied. Exposure to absolute maximum rating
conditions for extended periods may affect
device reliability.
Storage Temperature ..................................... -65°C to 
+150°C
Voltage on any Pin except RESET
with respect to Ground ................................-0.5V to VCC+0.5V
Voltage on RESET with respect to Ground......-0.5V to +13.0V
Maximum Operating Voltage ............................................ 
6.0V
DC Current per I/O Pin ............................................... 
40.0 mA
DC Current VCC and GND Pins................................ 300.0 mA
TA = -40°C to 85°C, VCC = 2.7V to 5.5V (unless otherwise noted)
Symbol Parameter Condition Min Typ Max Units
VIL
Input Low Voltage except
XTAL1 and RESET pins
VCC = 2.7V - 5.5V -0.5 0.2 VCC
(1) V
VIH
Input High Voltage except
XTAL1 and RESET pins
VCC = 2.7V - 5.5V 0.6 VCC
(2) VCC + 0.5 V
VIL1
Input Low Voltage
XTAL1 pin
VCC = 2.7V - 5.5V -0.5 0.1 VCC
(1) V
VIH1
Input High Voltage
XTAL 1 pin
VCC = 2.7V - 5.5V 0.8 VCC
(2) VCC + 0.5 V
VIL2
Input Low Voltage
RESET pin
VCC = 2.7V - 5.5V -0.5 0.2 VCC V
VIH2
Input High Voltage
RESET pin
VCC = 2.7V - 5.5V 0.9 VCC
(2) VCC + 0.5 V
VIL3
Input Low Voltage
RESET pin as I/O
VCC = 2.7V - 5.5V -0.5 0.2 VCC V
VIH3
Input High Voltage
RESET pin as I/O
VCC = 2.7V - 5.5V
0.6 VCC
(2)
0.7 VCC
(2) VCC + 0.5 V
VOL
Output Low Voltage(3)
(Ports B,C,D)
IOL = 20 mA, VCC = 5V
IOL = 10 mA, VCC = 3V
0.7
0.5
V
V
VOH
Output High Voltage(4)
(Ports B,C,D)
IOH = -20 mA, VCC = 5V
IOH = -10 mA, VCC = 3V
4.2
2.2
V
V
IIL
Input Leakage
Current I/O Pin
Vcc = 5.5V, pin low
(absolute value)
1 μA
IIH
Input Leakage
Current I/O Pin
Vcc = 5.5V, pin high
(absolute value)
1 μA
RRST Reset Pull-up Resistor 30 80 kΩ

Autor: Jack Braun (jackbraun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Input High Voltage except XTAL1 and RESET pins
>VCC = 2.7V - 5.5V
Minimum: 0.6 VCC
Maximum: VCC + 0.5 V

Autor: Jörg X. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Müssen gute Tomaten sein ;)
> Input High Voltage except
> XTAL1 and RESET pins
> VCC = 2.7V - 5.5V 0.6 VCC
> (2) VCC + 0.5 V
auf deutsch: Spannung [ab der] Input [als] High[ erkannt wird] , außer 
[bei] XTAL1 (Oszillatorausgang (?))[und] RESET


scnr --Jörg
(Entschuldingung bitte, falls es nur an deinen Englischkenntnissen lag)

Autor: Jack Braun (jackbraun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>(Entschuldingung bitte, falls es nur an deinen Englischkenntnissen lag)

Wieso?

Es wird ja niemand gezwungen, DB zu lesen.

Autor: Christopher Bock (chris_muc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Input Low Voltage except
>XTAL1 and RESET pins
>VCC = 2.7V - 5.5V -0.5 0.2 VCC
>(1) V
>VIH
>Input High Voltage except
>XTAL1 and RESET pins
>VCC = 2.7V - 5.5V 0.6 VCC

steht doch alles da ;)

Autor: Jack Braun (jackbraun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fazit:

An Deiner Stelle würde ich mir ein anderes Hobby zulegen.

Und: "Jasmin" als Mitleidsfaktor zieht auch nicht so recht.

Autor: Jasmin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Jackass,

Ich erinnere mich...
Bist Du es tatsächlich ?
Der kleine Kerl, etwas lichtscheu und mit den vielen
Pickeln im Gesicht ;-( ?

Autor: Philipp Karbach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hahahah popcorn....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.