www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik True RMS Einbaumessgerät


Autor: Piet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

habe vor einiger Zeit ein Einbaumessgerät bestellt das angeblich 
Wechselstrom und Pulsströme (Zweipuls) messen kann.
Das ist leider aber nicht der Fall.
Bei eingestellten 20mA Wechselstrom werden sauber 20mA angezeigt. Wird 
das ganze dann gleichgerichtet (zweiweggleichrichtung) zeigt das 
Messgerät nur noch um die 9mA an, müsste aber bei True RMS (AC+DC) 
ebenfalls 20mA anzeigen.

Kennt jemand vielleicht Möglichkeiten das Messgerät bzw. den Eingang so 
zu präparieren das es auch den richtigen Wert bei Pulsstrom anzeigt, 
oder weiß jemand Alternative Einbaumessgeräte dich sicher True RMS 
können.

Sofa
Piet

Autor: Bronzo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Woher weisst du, dass die eingestellten 20mA gleichgerichteter 
Wechselstrom auch 20mA sind, und nicht 9mA ? Mit Scope und Shunt 
nachgemesen ?

Autor: Piet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zum einen mit scope
zum anderen mit fluke true rms in der einstellung AC+DC
Und dabei habe ich nur geringe Abweichungen feststellen können. Das 
heißt es wurden 20mA Wechselstrom eingestellt und anschließend 
gleichgerichtet. Danach nochmals mit fluke gemessen und das zeigte 
19,8mA an, für mich noch oke

Autor: Bronzo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
True RMS ist eine Frage der Bandbreite und des Messbereiches. Mit einem 
Prozessor kann man vieles machen, hat aber ein oberes limit von 
irgendwas unterhalb der Samplefrequenz. Dann gibt's noch chips, die das 
machen, zB den LTC1968, der macht bis 500kHz, 1mV bis 1V, und einem 
Crest faktor von kleiner als 16.
Den Messbereich kann man mit einer skalierung machen. Alles eine Frage 
des Aufwandes. Was soll den gemessen werden ? nur 50Hz ?

Autor: Piet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jo sind nur schlappe 50hz

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.schwille.de die Einbaumultimeter kosten nicht viel, ansonsten 
nimmste nen AD736 (nachfolger vom AD636).

Gruß,
Dirk

Autor: Piet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also die messgeräte vom schwille sind nicht so der hit für meine 
anwendung, die können entweder nur dc oder ac, aber leider nicht true 
rms

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.