www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD 2x16 nur 1 Balken


Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich baue gerade das Tutorial nach und habe mir ein 2x16 Display
gekauft, dachte ich jedenfalls und es steht auch auf der Verpackung
drauf.
Denkste!
Da lege ich die 5V an Vdd und GND an Vss, Kontrast auch GND, aber was
passiert? Nur ein Balken auf dem Display, zwar mit herrlichem Kontrast,
aber was nu?

Habe PIN 1-14 so wie es im Tutorial steht. 15 und 16 habe ich auch
noch, aber der Verkäufer hat gemeint, dass es ohne
Hintergrundbeleuchtung wäre...

Ich bin ratlos! Auf dem Display steht nichts drauf, auf der Verpackung
steht 2x16.
Jedenfalls wird nur 1 Balken angezeigt und das komische ist, dass er
genau in der oberen Hälfte ist, die untere Hälfte leuchtet nicht
dunkel.
Kaputt oder 1x16 oder sonst was? Sowas schon mal jemand erlebt?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum legst Du Gnd auf Vss?
Dort die Betriebsspannung anlegen

Peter

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
denke ich jedenfalls bei Vss oder ?
Hab zwar noch nie mit Display gearbeitet aber rein der Bezeichnung
halber denke ich...

Autor: MooseC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Effekt ist reichlich bekannt...
siehe -> http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-31556.html#31582


MooseC

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vss  ->  GND
Vdd (oder wie`s im Tut. steht: Vcc) -> 5V
Kontrastspannung -> GND (Poti war nicht nötig)

1 Balken leuchtet wunderbar, ich denke mir jetzt, wenns ein 1x16 wäre,
dann wäre der Balken zentriert, ist er aber nicht, es würde genau ein
2. reinpassen.

Angeschlossen ist es jedenfalls, wie es das Datenblatt erfordert. Dass
Vss auf GND liegt ist schon richtig.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aha, meins war auch billig. 10 Euro bei Conrad!

Ich brauche eigentlich nur eine Zeile...

trotzdem danke

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit welchem Display von welchem Hersteller passiert mir das nicht?

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ey, also bei mir sahs am Anfang genau so aus.
Ich hab die ganze Zeit etwas mit der Initialisierung Falsch gemacht,
als dann alles korrekt war, begann auch die zweite Zeile an leicht
schwarz zu leuchten....

Könnte gut ein solches Prob sein.

Mfg Nik

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Werde etwas rumspielen - soviel ich jetzt verstanden habe, sparen sich
da die Hersteller nur ein paar IC's und das Datenblatt habe ich auch
noch nicht intus.

Hat mir jedenfalls schon geholfen, war kurz davor alles wieder
zurückzubringen :)

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da wird nix gespart. Nach dem Einschalten ist das immer so - und war es
auch. Dein Controller initialisiert schlichtweg das Display nicht.

Autor: Frank K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Also bei meinen LCD´s leuchtet immer nur die erste Zeile ich dachte
immer das sei so richtig weil ja die zweite zeile dann auch geht wenn
ich die daten dort hin schicke. Zweite zeile fängt mit c0-Hex an und
die zeile 1 mit 01-Hex.


mfg Frank

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@thkais:

Also ich habe jetzt das LCD so an den 4433 angeschlossen, wie es im
tutorial steht.

Ich habe den µC vor gut zwei Wochen bekommen und bin gerade dabei mich
etwas in Assembler einzuarbeiten. Den I/O - Teil habe ich noch
wunderbar verstanden, naja, es funktionierte jedenfalls.

Ich benutze TAVRASM, aber ich bekomme bei dem im Tutorial vorgestellten
Testprogramm immer einen Fehler!

### aus lcd-test.asm - fürn 4433 ###

.include "4433def.inc"   <---------- anstatt des M8 hab ich meinen
                                     reingeschrieben, wie im I/O-Teil

#### die folgende Zeile mag TAVRASM nicht!!!
#### bekomme immer einen Fehler
#### Error: undefined variable referenced in I/O port address
####        out SPH, temp1

ldi temp1, HIGH(RAMEND)     ; HIGH-Byte der obersten RAM-Adresse
           out SPH, temp1

was ist falsch?

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Man man man, die Piesastudie untertreibt ja noch, die können ja noch
nicht mal lesen! Wie wäre es denn mal mit Datenblatt studieren!

"4433" hat kein "SPH" sondern nur "SP" !

MFG Uwe

Autor: -ohne Worte- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> die Piesastudie untertreibt ja noch
--------^-----------------------------

Autor: Edgar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Alex
ich glaube nicht, daß Du ein einzeiliges Display hast (da wäre der
Balken in der Mitte). Hast Du schon mal probiert, auf der 2. Zeile
etwas auszugeben? Vorsicht, die Adressen beginnen, glaub' ich, bei
$40...
Daß beim einschalten nur der oberste Balken erscheint, kommt evtl.
daher, daß Du Kontrast auf Masse gelegt hast. Mit Poti hast Du die
Möglichkeit, den Koontrast einzustellen und dann sollte auch der zweite
Balken sichtbar werden :-)
Edgar

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Edgar:
Mit Kontrasteinstellen kriegt man den zweiten Balken nicht, es sei
denn, man hätte getrennte Kontrasteinstellmöglichkeiten (puh, was ein
Wort). Die zweite Zeile kommt erst, wenn der Display-Controller richtig
initialisiert wird.

@Uwe:
Wer im Glashaus sitzt... Als Anfänger kanns schon mal passieren, dass
man Feinheiten wie SP und SPH (noch) nicht unterscheiden kann. Da muß
man nicht gleich persönlich werden.

Autor: Bernd Walter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigendlich schon erwähnt, aber...
Wenn man das LCD nicht auf zweizeiligen Betrieb initialisiert hat, dann
erscheint auch die zweite Zeile nicht, die erste hingegen kann man auch
ohne Darstellung mit dem Kontrast sichtbar machen.
Im AVR Tutorial passiert das hierdurch:
ldi temp1, 0b00101000        ;noch was einstellen...
rcall lcd_command

Autor: Stefan_h (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also nach meinem Wissensstand ist das so mit den (meisten)LCD´s. Wenn
man den Contrast auf GND legt, ist der Contrast am Stärksten. Bei
meinen LCD´s mach ich das zum Testen auch so.

Wenn das LCD nicht initialisiert wird, ist die erste Zeile immer
Schwarz.
2 zeilige--> 1. Zeile
4 zeilige--> 1. u. 3. Zeile schwarz.

Also wenn das der Fall ist, dann stimmt bei der Initialisierung des
Displays was nicht

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.