www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SPI - Fuse-bit auf disable, und nun?


Autor: Uwe Seidel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Mal nicht aufgepaßt und schon SPI-enable auf DISABLE....MIST !!!!
kann mir jemand bitte sagen, wie ich das Teil (ATmege8535) wieder zum
laufen krieg. Tot ist er ja nicht... nur taub auf dem SPI-Ohr.

Danke

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
high voltage parallel programming mode ist angesagt, also STK500 o.ä.

Autor: Uwe Seidel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antwort...

STK500 oä hab ich aber nicht, kenn auch keinen, der ein STK500 hat.
Kann man sich da nicht selber ne Schaltung stricken.
Ich bin doch bestimmt nicht der Erste, dem das passiert ist. Die haben
doch nicht alle das STK-Teil gekauft sorgenmach

Ich werd mal googlen, aber über jede weitere Hilfe wäre ich sehr
dankbar.

Uwe Seidel

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

du kannst die Schaltung aus dem Tutorial hier nehmen. Wichtig ist der
Quarzoszi. kein normalen Quarz. Falls du keinen Quarzozsi hast kannste
es so machen wie ich es gemacht habe und ein anderen Atmel als
Quarzoszi proggen.


Mfg

Dirk

Autor: Uwe Seidel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also reicht eine Schaltung in der ich manuell auf die Ports Signale
legen kann aus.
Die hätte ich ja , hat ja schon mal was programmiert mit dem Teil.
Ich müsste jetzt nur noch wissen, WIE ich den programmiere im
parallel-mode
Gibt´s auch ein Tutorial wo der Ablauf drin steht ;-)

Trotzdem schon mal vieeeel DANKE.

Uwe Seidel

Autor: Frank Linde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Datenblatt finden sich nähere Informationen zum Parallel-Mode. Ist
jedenfalls beim mega32 der Fall.

Gruß, Frank

Autor: Uwe Seidel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab jetzt mal alles sinnvolle ausprobiert, funzt nicht.
hab extra mit nem anderen controller die komplette prog.-sequenz
geschrieben und die Ausgänge mit den prog-eingängen verbunden.
Der Controller hält aber die Mosi-Ltg immer HIGH.

Hat jemand Interesse an nem mega8535  :-))))

Trotzdem Danke für Eure schnelle Hilfe.

Uwe Seidel

Autor: The Badazz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

wenn Dich die Portokosten net abschrecken, kannste mir den Controller
schicken, ich mache nen Erase und stell ihn wieder auf SPI-Mode um.
Bin halt glücklicher Besitzer eines STK500 (des hat mir schon oft nen
Controller gerettet!!).

ICQ: 269594929

cya The Badazz

Autor: Uwe Seidel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, die 2 oder 3 Euro machen es auch nicht, nur interessenhalber.
melde mich per ICQ

Uwe

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.