www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Port beschalten für AD-Wandlung mit AT90USB


Autor: Lisa Kunze (lisa)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe das StarterKit StK525 mit AT90USB und möchte eine Spannung messen 
über den internen ADC. Dazu habe ich einen Pin zur Verfügung, die 
anderen sind belegt bzw. nicht verbunden(siehe Anhang PF3 --> J7).
Da ich noch nie so etwas gemacht habe, weiß ich nicht genau wie man da 
vorgeht, ob man da einfach ein Kabel dranlötet und mit einem 
Frequensgenerator oder Spannungsquelle verbindet, und wo gehe ich mit 
der Masse ran, kann ich die gleiche nehmen wenn ich über externe 
Versorgungsspannung gehe und woher wenn ich es über USB laufen hab?
Brauch ich dann noch einen Vorwiderstand?, muss warscheinlich aber 
sowieso über Spannungsteiler messen.


MfG Lisa

Autor: Lisa Kunze (lisa)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch ein anderes Bild!

Autor: Lisa Kunze (lisa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat denn noch keiner so etwas gemacht?, das glaub ich nicht. Mir würden 
auch schon ein paar Tipps reichen, wie man das am besten bewerkstelligt 
bzw. ob das überhaupt machbar ist für einen Laien, das Teil war ja auch 
nicht ganz billig und bevor ich da etwas kaputt mache...!

Ich hoffe es meldet sich bald jemand!

MfG Lisa

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Controller hat einen Anschluss "AGND". Analoge Eingangssignale 
werden bezogen auf AGND angeschlossen. AGND ist normalerweise an einem 
Punkt mit dem "normalen" GND verbunden. Wenns auf Störsicherheit 
ankommt, sollte die Masse des Analog-Signals nicht zu weit vom 
AGND-Anschluss entfernt angeschlossen werden.

Autor: Jack Braun (jackbraun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum gibts hier eine Suchfunktion?

Dieses Thema wurde hier schon bis zum Erbrechen durchgekaut.

Gib mal "AD" ein und schau was passiert.

Autor: Lisa Kunze (lisa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir geht es vor allem um die Durchführung, der Anschluss(das Quadrat) 
ist ja mit Lötzinn versiegelt, da wollte ich dann erst mal einen 
Anschluss dranlöten, aber das ist alles so klein und da muss man ja 
aufpassen, dass man nicht an die ground plane (ich glaub, das war die 
Bezecihnung dafür) kommt. Gibt es da eventuell Tipps, ob von oben oder 
von unten verlöten, ob man extra noch Lötzinn braucht oder ob die 
Versiegelung reicht..

MfG Lisa

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das STK525 dürfte eine Aufsatzplatine für das STK500 sein, wenn ich mich 
nicht irre.
Das STK500 bietet diverse 10polige Port-Anschlüsse für die 
Standard-Ports (Port A-E). Die Ports, die nur bei den grösseren 
Controllern vorhanden sind, sollten eigentlich auf dem Aufsteckboard zu 
finden sein.
Man braucht also nirgends etwas anlöten.

Und wenn, dann solltest du dir lieber Steckkontakte besorgen.

Autor: Lisa Kunze (lisa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@STK500-Besitzer

Da hätt ich ja nie dran gedacht..(habs mir gerad im Datenblatt 
angekuckt), leider sind da wie du schon sagtest nur PA bis PE mit 
aufgeführt und die Eingänge für den AD-Wandler sind an PortF, also muss 
ich doch löten!?, oder was meintest du mit:
>Und wenn, dann solltest du dir lieber Steckkontakte besorgen
doch dass ich dann an die Schnittstelle gehen könnte!

MfG Lisa

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.