www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kapazitive Druckauswertung


Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich möchte gern den Fingerdruck auf eine Plexiglasscheibe auswerten. Die 
Scheibe ist ca. 40 x 40 mm gross und 1 mm stark; gedrückt wird in der 
Mitte.
Bei Conrad gibt es druckempfindliche Widerstände zum Aufkleben, aber die 
sind mit ~5 Euro doch recht teuer. Viel lieber würde ich stattdessen 
eine Art Laminat auf die Scheibe aufkleben und den Druck -preiswert- 
kapazitiv auswerten.
Hat jemand eine Idee, was man da nehmen, oder wie man so etwas aufbauen 
könnte, wenn es nichts fertiges gibt !?

Andreas

Autor: let (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal hier:
Beitrag "Einfache Sensortaste"

Da werden mehrere Verfahren beschrieben.
Ich habe mal eine Variante der Version mit dem 'virtuellen GND'
aufgebaut (unsym. ADC, kein ext. MUX). Geht ausgezeichnet.
Wenn du ohnehin mit einem µC hantierst, könnte der die
Tastenabfrage also gleich mitmachen.

Fertig gibt es 8-Pin ICs von QProx. Die müßten noch etwas besser
sein als die in dem Link beschriebenen Verfahren. Als Bezugsquelle
fällt mir da aber nur Farnell ein.

Falls der Taster transparent sein muß (LCD Abdeckung), wird es aber
schwierig(er). Ich schätze da bleiben dann nur noch diese Folien,
die es sowohl resistiv als auch kapazitiv (CapSense-Folien) gibt.


 - Michael

Autor: let (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso: Willst du soetwas wie einen Drucksensor aufbauen oder
einen Schalter? Die QProx ICs habe so weit ich weiß nur
Schaltausgänge.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Qprox kann man auch quasi-analog auswerten, denn da gibt's welche, 
die die gemessene Kapazitität über SPI als 16-Bit-Wert ausgeben.
Die Auswertung trifft's aber nur am Rande, denn die ist nicht das 
Problem. Ich suche nach eben solchen "CapSense-Folien", oder einer 
Möglichkeit, diese herzustellen !?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.