www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik gibt es unterschiede zwischen max232?


Autor: Bastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi ich wollt mal wissen was es für arten und ob es unterschiede zwischen 
max232 gibt?

Autor: Robert S. (razer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau ins Datenblatt der verschiedenen Firmen und vergleiche ;)

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, aber was ist das für eine Frage?
"Gibt es Unterschiede zwischen grün"???

Unterschiede zwischen...da braucht man mindstens zwei Dinge, die man 
dann vergleicht...also...was jetzt? Unterschied zwischen max232 und 
max233? Oder was solldas?

Autor: Jens Plappert (Firma: FTSK) (gravewarrior)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich glaub er meint wegen den unterschiedlichen zusatzbuchstaben

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Frank

Stell' Dich nicht so doof, Du weisst genau was er meint.

Es gibt da in der Tat ganz subtile Unterschiede, z.B. Arbeitsfrequenz 
der Ladungspumpe... Ist halt die Frage, ob der OP nach Problemen oder 
Lösungen sucht.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, es gibt Unterschiede zwischen "MAX232".
Diese Unterschiede sind aus den Datenblättern der Hersteller
zu ersehen.
Nächste Frage?

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Chrisi

Was soll das? Es gibt keine Unterschiede! Wenn er wissen will, was es 
alles für V24-Treiber bei Maxim gibt, soll er danach fragen.
Und Unterschiededer Arbeitsfrequenz der Ladungspumpe sind sicher nicht 
die Unterschiede, die er wissen will.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Frank,
natürlich gibt es Unterschiede zwischen "MAX232" und "MAX232".
Aber nachdem die Frage erst einmal allgemeiner Natur war,
genügt auch eine allgemeine Antwort:

ja, es gibt Unterschiede.

Nachdem dies geklärt ist, kann der Fragesteller immer noch -
sofern die Auskunft nicht bereits genügt - seine Frage
spezifizieren. Sofern ihm danach der Sinn ist.

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Frank

Es gibt mehr Unterschiede, als man glaubt.... Hersteller, Preis, 
Bauform, ESD-Festigkeit, externe Kapazität... wohl gemerkt, nur vom 
MAX232

Autor: Storch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist der Unterschied zwischen einem Storch?
Beide Beine sind gleichlang, besonders das rechte.

Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach je, die Reaktion auf die Frage ja abzusehen...
MAX232EWE
MAX232CPE
MAX232EPE
MAX232ASCE
...
Klar! Steht in den Datenblättern. Trotzdem wäre eine kompetente Info - 
nur mal so als Ansatzpunkt - doch ganz hilfreich.
(Beziehen sich die Unterscheide z.B. nur auf die Bauform oder die 
elektr. Daten oder den Leistungsumfang).
Da hier viele Profis die doch recht umfangreichen Datenbätter 
durchgearbeitet haben, wäre ein socher Hinweis doch ein netter Zug!
So als Ansatzpunkt für eine weitere Datenblattrecherche - würde mich 
auch interessieren, da ich es auch nicht aus dem Stehgreif weiß und 
daher diesen Thread gelesen habe.

Bitte nicht böse nehmen,
Nils

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nils hat da vollkommen recht. Ich will ja hier niemanden angreifen aber 
das war doch wohl absicht was ihr da alles gepostet habt ;-) 
Interessiere mich auch für die Unterschiede dieser Bezeichnungen.

mfg Paul H.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Nils,
das ist eben der Punkt.

Unterschiede gibt es - wie Sie selbst ahnen und anführen - bei

1. Bauform
2. elektrischen Daten
3. Leistungsumfang

All diese Unterschiede hier ernsthaft und umfassend auf eine
pauschale Frage hin (gibt es Unterschiede?) auseinanderzudividieren,
läuft darauf hinaus, endlos aus Datenblättern zu zitieren.
Ich denke nicht, dass dies hier ein Vorleseforum ist.

Einen Unterschied haben Sie noch vergessen aufzuzählen:
4. Preis

Man könnte noch einen weiteren Unterschied aufzählen:
5. Verfügbarkeit

Eine wahllos und undifferenziert in den Ring geworfene Frage
provoziert und verdient nur eine angemessen pauschale Antwort.
Dazu fällt mir nur ein: "welches Schweinderl hätten Sie denn
jetzt gern?" - das 1., 2., 3., 4., oder 5.?

"Oder wolltens gar alle auf einmal???"

Autor: Andreas Ehrlich (studioworxx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bastian wrote:
> hi ich wollt mal wissen was es für arten und ob es unterschiede zwischen
> max232 gibt?

Es gibt die aus den Datenblättern unter www.maxim-ic.com ersichtlichen 
Unterschiede.
Nimm den max232e - der hat 15KV ESD Schutz.

Außerdem gibts den RS232-Baustein auch von Intersil (ICL232) und Harris 
(HIN232) und vermutlich weiteren HL-Herstellern.

Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

@Gast
ich hatte die ursprüngliche Frage nicht gestellt - ich habe den Fred nur 
gelesen, in der Hoffnung etwas zu lernen (Sprich: Gibt es eine 
Strukturierung in der Bezeichnung des MAX232 ?).

Für mich stellt sich das so dar:

1) Es gibt keine homogene Bezeichnung, wenn man sich die verschiedenen 
Hersteller ansieht.
2) Maxim hat die Grundunterscheidung:
MAX232 - Standardtyp
MAX232a - höhere Datenrate
MAX232e - hoher ESD Schutz
Danach kommt in der Bezeichnung der Temperaturbereich (e für Standard, c 
für Commercial)
Dann die Gehäusebezeichnung
3) Bei TI ist alles anders: MAX232I steht hier z.B. für den hohen 
Temperaturbereich (Commercial).
4) Weitere Varianten, die auf geringen Leistungsverbrauch oder den 
LowCost-bereich augerichtet sind oder mehr Treiber beinhalten, heißen 
auch anders (also nicht 232).

Das die genauen Daten (Beschaltung der C für die Ladungspumpen, 
Leistungsaufnahme, Temperaturbereich, ...) dem Datenblatt entnommen 
werden, ist ja selbstredend.

Gruß
Nils

Autor: Master Snowman (snowman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
[oftopic]
manchmal dünkt mich, dass gewisse leute hier nur auf solche fragen 
warten, die man dumm kommentieren kann, bzw. denkt, man würde sich 
profilieren, indem man diese zerfleischt. ...während meiner 
ausbildungszeit (schule, studium) hatte ich auch immer wieder mit 
entsprechenden dozenten/leherer zu tun, die glaubten, dass sie besser da 
stünden, wenn sie zeigen konnten, dass die frage dumm gestellt wurde 
bzw. sie ja so ultrakrass intelligent seien indem sie primitiv beweisen, 
dass sie schon bei einer möglichen frage dieselbe in frage stellen 
können ...die dozenten/lehrer waren dementsprechend beliebt :( ...oft 
(und auch hier) versteht man die frage oder weiss, was der fragende 
wissen möchte. wieso diese nicht einfach nach besten verstehen 
beantworten? man kann dann immer noch am ende der antwort darauf 
aufmerksam machen, dass die frage unkomplett o.ä. gestellt wurde zwecks 
qualitätssteigerung für zukünftige fragen.
[/oftopic]

anyway, wenn wir schon bei Max232 sind: ich stellte auch schon fest, 
dass der Max232 sehr viel teurer ist als ein RS232-transiverbaustein 
eines anderen herstellers, bei gleichen features. was rechtfertigt 
eigentlich den preisunterschied?

Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Master Snowman
>wieso diese nicht einfach nach besten verstehen beantworten?
Genau das habe ich versucht - so habe ich die Frage verstanden - was 
sind die wichtigsten Unterschiede? Wie würdest Du die Frage verstehen, 
bzw. besser beantworten?

> als ein RS232-transiverbaustein eines anderen herstellers, bei gleichen features
... aus Interesse: welchen 232-Tranceiver meinst Du?

Gruß
Nils

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Master Snowman,
> ... bei gleichen features.
> was rechtfertigt eigentlich den preisunterschied?

Nun ja, die Kalkulation der Hersteller liegt nicht für jedermann
offen. Also darf geraten werden. Herstellungskosten? Stückzahlen?
Produktpalettenausrichtung? Marktgegebenheiten? Zielgruppe?
Lizenzen? Patentrechte? Abgaben und Zölle?

Eigentlich gibt es keine 100% übereinstimmenden Eigenschaften der
"MAX232" unterschiedlicher Hersteller. Je nach Detail, kann ein
höherer Preis für den Kunden akzeptabel sein.

Mich wundert es jedesmal, wenn CPU-Firmware mit sleep- und wakeup-
Firmware auf das letzte 10tel mA Verbrauch heruntergetrimmt wird
und dann wahllos daneben ein x-beliebiger "MAX232" eingesetzt wird.
"MAX232" verschiedener Hersteller liegen schon mal locker 30% in
ihrem Stromverbrauch auseinander. Und ich meine hier den üblichen
Billig-Standard. (nicht MAX3232, z.B.)

Merke: ein Billig-Standard-"MAX232" dominiert mit seinem Stromver-
brauch jede stromsparende AVR-Schaltung bis 4 MHz Takt. Wer bei
solchen Applikationen gezielt Strom sparen will, sucht sich den
passenden "MAX232" und Hersteller sehr bewusst aus. Es gibt also
auch beim Billig-Standard Unterschiede zu beachten.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Nils,
auch sogenannte "Standard-Basis-Typen" - also "nackige MAX232" -
weisen bei unterschiedlichen Herstellern signifikante Unterschiede
auf. Schon alleine dieser Umstand macht eine umfassende Beant-
wortung der zu Anfang, sehr allgemein, gestellten Frage unmöglich.

Am einfachsten nachzuvollziehen ist der Vergleich mit einem
Amperemeter: in eine "MAX232"-Schaltung in Ruhezustand (ohne
irgendeine Ansteuerung) mal ein paar "MAX232" verschiedener
Hersteller reinstöpseln und messen.

Wer - bei niedrigen Kosten (also schon mal kein MAX3232) - Strom
sparen will und muss, findet sehr schnell den Hersteller seines
Vertrauens. Und muss einsehen, dass eine allgemeine Frage "gibt
es Unterschiede bei MAX232?" nur genauso allgemein mit JA beantwortet
werden kann. Die Gesamtheit der möglichen Unterschiede ist so groß
wie der Stapel Datenblätter.

Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gast,

> "MAX232" verschiedener Hersteller liegen schon mal locker 30% in
> ihrem Stromverbrauch auseinander. Und ich meine hier den üblichen
> Billig-Standard. (nicht MAX3232, z.B.)

Nun, hier komme ich nicht mehr mit und bedarf offenbar einer Belehrung.
In diesem Thread wurde ja ausführlich auf die Notwendigkeit eines 
Datenblatt-Studiums hingewiesen.
Wenn ich mir aber die MAXIM-Spezifikationen ansehe, erkenne ich schon 
Schwankungsbreiten von 50% beim der Stromverbrauch - also bei einem 
'Qualitätsbauteil' - da sind ja die erwähnten 30% drin, oder?
Nun wurden wir ja auch über den Einfluß der Kondensatoren für die 
Ladungspumpen hinreichend belehrt - was macht also ein üblicher C mit 
10% - 20% Toleranz für einen Effekt beim Stromverbrauch?

Ich bleibe dabei: Es gibt Wichtiges und Feinheiten. Beides sollte man 
trennen können - gerade als Experte (der ich in diesem Fall nicht bin!) 
- der Überblick ist gut für die Einarbeitung, die Details sind für die 
technische Umsetzung - ich denke darum geht es hier - das war die 
Fragestellung.

Gruß
Nils

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.