www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Antennenspeisung vom DVB-T-Receiver abgreifen


Autor: Martin G. (percolator25)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Mein erster Beitrag und gleich eine Frage, die ich im www noch nicht 
beantwortet fand:
Wie Kann man die 5V Antennenspeisung eines DVB-T-Receivers abgreifen, um 
damit einen uC zu betreiben. Dabei darf das DVB-T-Signal nicht 
schlechter werden (will ja noch Fernsehen) und die 5V sollen komplett 
abgegriffen werden, so das die Hausantenne, von der das Signal kommt, 
davon nichts merkt.
Ich hoffe, die Frage ist verständlich formuliert und beantwortbar, aber 
da ich 5V für den uC brauche, und der Receiver 5V liefert, die ich 
bisher nicht benutze, dachte ich, das passt zusammen und ich spar mir 
ein Netzteil. Der uC soll dann das Video-Signal des Receivers zum 
Fernsehr modifizieren.

Schon mal vielen Dank im Voraus,

Martin

Autor: Michael Nagler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Martin,
das geht recht einfach: Die Schaltung wird über eine kleine Drossel an 
den Innenleiter angeschlossen. Der Wert der Drossel ist nicht kritisch, 
ein paar uH genügen.
Die Drossel stellt einen Tiefpass dar, den die HF des Antennensignals 
nicht überwinden kann. Pass aber mit der Impedanz des Antennenkabels 
auf! Bei der Abzweigung sollte keine Fehlanpassung auftreten.

Viel Spass!

Autor: Martin G. (percolator25)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Michael für die schnelle Antwort. So werde ich es machen.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts auch fertig zu kaufen:
TZU 15-01 :: Stromeinspeiseweiche für BK-Verstärker 9,75 €
http://www.reichelt.de/?SID=268ncPXawQARoAAHtVK5Y6...

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das Ding mal keine Diode drin hat :)

Autor: Dieter Wickinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe einen DVB-T Receiver (Skyplus )und möchte auf meinem Computer
das terrest. Fernsehen empfangen können. Videokarte für analoges Fern-
sehen ist vorhanden und funktioniert. Wer kann mir mit einer Schaltung
helfen?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür bedarf es keiner Schaltung. SCART-Ausgang des Receivers mit 
Videoeingang der TV-Karte verbinden, fertig.

Das ist aber annähernd die schlechteste aller Möglichkeiten des 
DVB-T-Empfanges mit einem PC (noch schlechter ist die Verbindung von 
DVB-T-Receiver und TV-Karte über ein Antennenkabel).

Jeder andere Ansatz erfordert einen eigenen DVB-T-Empfänger für den 
Computer - und sowas baut man sich nicht mal eben so selbst.

Der Computer muss außerdem über ausreichend Rechenleistung zum 
Decodieren des MPEG2-Datenstromes verfügen, wenn man mit einem 
Software-DVD-Player Filme ruckelfrei ansehen kann, ist das der Fall.

Sowas http://www.hauppauge.de/pages/products/data_novatstick.html ist 
ein kleiner Empfänger, der per USB angeschlossen wird, sowas 
http://www.hauppauge.de/pages/products/data_novatpci.html eine 
PCI-Karte.

Der vorhandene DVB-T-Empfänger spielt hierbei keine Rolle.

Autor: Martin G. (percolator25)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DVB-T-Receiver für USB gibt's schon für wenig Geld, z.B.:
http://www.pollin.de/shop/detail.php?pg=NQ==&a=NzM...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.