www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. XC4000er Reihe und Support durch ISE Versionen


Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle,

ISE von XILINX, XC4000er Reihe:

weiß jemand (auswendig) welche die neueste ältere ISE Version ist, die 
gerade noch den XC4000et.al. unterstützt? Oder ob man diesen Support in 
die aktuelle ISE irgendwie reinbringt.

Ansonsten probiere ich die Installationen der Reihe nach rückwärts durch 
auf einem Test-PC.

Ich gehe mal davon aus, das mehrere ISE Versionen nicht auf dem selben 
Rechner cohabitieren können?

Hintergrund: Muss/Will einen XC4010 in die Mangel nehmen.

Danke und Gruß,
Mike

Autor: fpgaküchle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spitze!
Wie lange habe ich gestern abend auf der XILINX page gesucht bei 
Classics. Aber die "Partslist" nicht gefunden.
VIELEN Dank!

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und dann die Ernüchterung:

ISE Classic braucht "externe" Tools für die Synthese bei Spartan und 
XC4000. Da gibts dann 3 angegebene Tools von Fremdanbietern und dort 
kann ich keine entdecken, die ohne Kosten benutzt werden können.

Mal im Internet googlen und schauen, ob man irgendwo noch eine 
Möglichkeit findet.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Mike (Gast)

>ISE Classic braucht "externe" Tools für die Synthese bei Spartan und
>XC4000.

Genau!

> Da gibts dann 3 angegebene Tools von Fremdanbietern und dort
>kann ich keine entdecken, die ohne Kosten benutzt werden können.

naja, vielleicht kanst du für kurze Zeit was mit Demoversionen machen. 
Hab ich mal mit Synplify gemacht. Oder du musst irgendwo ne alte Version 
von Foundation auftreiben, die könnte vielleicht jemand zum moderaten 
Preis abgeben, ist ja eh nicht mehr aktuell. Oder ne alte XACT Version. 
Mal bei Xilinx direkt nachfragen, ob die noch alte Software rumliegen 
haben.

MfG
Falk

P.S. Warum willst du die alten 4000er anfassen? Altes Design das wieder 
aufgepeppt werden soll?

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Falk,

> Altes Design das wieder aufgepeppt werden soll?

Ja. Oder eher, neues Design mit vorliegendem Bauteil. M.a.W. ich habe 
zufällig einen mitsamt Config Flash Chip. Ich meine, das Teil ist immer 
noch wertvoll und wenn mann es hernehmen kann für ein 
Schaltungs-Experiment, why not?

Naja, jetzt merk ich langsam, why not :-(

Die Dinger waren wohl mal sehr popülär und außerdem noch teilweise in 
einem handhabbaren Gehäuse für Prototypen.

Gibt's (auch viel modernere) Nachfolger (FPGA) in PLCC? Ich prototype 
immer noch gerne mit sowas. Alternativ evtl. QFP mit Adapterplatine, 
etwa.

Wenn ich nix finde für den XC4000 steig ich auf, klaro.

Einen total konkreten Zwang bei XC4000 zu bleiben habe ich nicht.

Danke für die Antwort Falk, durch die Bestätigung fühlt man sich dann in 
seinem Entschluss etwas sicherer.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Mike (Gast)

>Naja, jetzt merk ich langsam, why not :-(

;-)

>Gibt's (auch viel modernere) Nachfolger (FPGA) in PLCC? Ich prototype

Nein. No Way!

>immer noch gerne mit sowas. Alternativ evtl. QFP mit Adapterplatine,
>etwa.

Mach das. Tritt dem alten Müll in die Tonne. Du wirst damit keine Freude 
haben. Erstens weil die Software schwer zu bekommen ist und zweitens 
weil die Logikresourcen (Logikzellen, RAM etc.) um Grössenordnungen 
geringer sind als bei aktuellen FPGAs. Sag einfach R.I.P. Fertige 
Evaluationboards gibts ab 100 Euro, und für das Geld bekommst du 
EINIGES!

MFG
Falk

Autor: fpgaküchle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab wohl zuhaus als Buchbeilage eine alte Foundation-CD. Wenns die 
rechte ist, könnt ich eine CD-Iamge ziehen und Dir irgenwie zukommen 
lassen.

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich liebäugele mit einem Spartan 3E Entwicklungsboard. Du kennst es 
sicher.

Das einzige ist, das man dann sein Design nur schwer auf Platine bringt, 
sozusagen. Nimmer so wie früher, mit CPLD und co.

Aber ich will hier keine Debatte anstossen und lamentieren.

Das was ich erfahren habe passt mir prima. Ich habe ein kleines Museum, 
da kommt der Chip hinter Glas.

Danke!

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lieber fpgaküchle:

Und schon könnte man wieder in Versuchung kommen.

Ich arbeite bereits erfolgreich mit der 9er ISE und sollte vielleicht 
Falks Hinweise honorieren.

Mit Deinem Aufwand noch dazu, danke für das Angebot, steht das 
Tatsächlich in keinem Verhältnis zum (ca. 50E) Wert diese einen XC4010.

Allerdings könnte ich Dir einen Link nennen zum Hochladen des Image, 
falls Du Bandbreite zum verbrennen hast.

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schliesslich ist man ja Sammler und Jäger :-)

Autor: fpgaküchle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur wenn du es 100% brauchst kopiere ich die beilage.

Und wenn starterkit dann wäre IMHO das Spartan3AN besser (da größerer 
FPGA (-700 statt -400). Und du hättest einen FPGA mit Non-volatile 
configspeicher.

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein 3E (wie ich sehe, es ist schon in der Post), da ist ein -500 
droben. Zur Not kaufe ich noch ein AN dazu - kommt auf die Kosten drauf 
an. Das 3E war recht attraktiv vom Preis, da habe ich halt nicht lange 
gefackelt.

Wenn Deine Buchbeilage tatsächlich den XC4000 unterstützt, und zwar 
besonders die Synthese natürlich, dann würde ich den XC4000 für 
irgendetwas lustiges "verbraten", natürlich. Bin zur Zeit intensivst mit 
diesen Sachen am lernen und ausprobieren.

Nur weitere, neue Sachen würde ich dann nimmer mit dem XC4000 machen. 
Ich müsste Dir per email einen FTP Zugang mitteilen, den nicht jeder 
mitlesen kann. Wie geht das in diesem Forum hier am besten nach Deiner 
Meinung?

Autor: fpgaküchle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Forum hat 'nen chat
 http://www.mikrocontroller.net/chat/
da lass ich mich abends mal blicken (20:00). Private messages unter irc 
kennst Du?

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
irc und co. sind auf unseren rechnern tabu. ich melde mich mal am abend 
im chat.

Autor: Fpga Kuechle (fpgakuechle) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Shit happens, grad nehme ich die CD nach mind. Jahren aus dem Buch und 
hab nur eine Hälfte in der Hand. die andere klebt an der Plastikhülle 
fest.
Tja dann muß wohl jemand anders aushelfen.

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
besser so als es haut sie im laufwerk auseinander. danke trotzdem

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.