www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik µC in extrem kleinem Gehäuse


Autor: impega (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mich würde intressieren, ob jemand schon mal mit den absoluten 
Winzlingen unter den µC gearbeitet hat? Ich suche derzeit nach einigen 
Mikrocontrollern (8Bit oder 16Bit) mit Abmaßen im Bereich 3mmx3mm. Würde 
mich sehr intressieren, ob da jemand Erfahrungen hat bzw. vor allem erst 
mal ein paar µC nennen kann, die es so klein gibt.

Das bisher kleinste Exemplar, das ich fand war übrigens ein PIC10F200 
mit 2x3mm und einer Bauhöhe von ca. 1mm.

Gruß
impega

Autor: hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo


die C8051fXXX von silicon laboratories.

http://www.silabs.com/tgwWebApp/appmanager/tgw/tgw...

hier, eine ganze menge 3mmx3mm teiler. leistungsstark und gut.


priis

Autor: Carsten St. (carsten)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NEC hat auch solche "Mini"-µC
http://www.necel.com/micro/en/index.html

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

So weit ich weiss, gibt es einen PIC im SOT23-Gehäuse.

MfG Spess

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gerade einen kleinen Freescale 8Bitter im 6PIN DFN Gehäuse mit 
3x3mm Kantenlänge bekommen
Habe allerdings noch nichts mit gemacht....(Ist noch ganz frisch, das 
Ding)

AxelR.

Autor: impega (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erst mal für die Beiträge!

Noch ne ergänzende Frage: da ich sehr gerne einen AVR verwenden würde... 
weiß jemand was der von den Abmessungen her kleinste AVR dieses Planeten 
ist????

Danke

Autor: déjà vu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"8-pinner" wie tiny13, tiny15, etc. gibts als 4x4mm QFN.
atmega8 als 5x5mm QFN.

Autor: déjà vu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
streiche tiny15. scheinbar gibts nur tiny13 in QFN...

Autor: déjà vu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
desweiteren: streiche QFN, setze MLF.

erst lesen, dann schreiben...

Autor: jemand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du bekommst fast alle ICs auch als Dies, d.h. das nackte Silizium.
Man klebt sie auf die Platine und stellt die Verbindung durch einen 
Bonding-Draht her. Geht leider nicht mit einem Lötkolben, sondern mit 
einer Bonding-Station.
Wird oft bei Massenproduktion verwendet, z.B. Uhren, Fernsteuerungen, 
...

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um genau zu sein brauchst du zwei Bonder: einen Die-Bonder der dir den 
Die auf die Platine klebt und einen Wire-Bonder der dir die Wires legt. 
(*)

Die Teile sind übrigens schweineteuer und sicherlich nicht für 
Einzelproduktionen geeignet, da schon deren Programmierung einiges an 
Zeit verschlingt.

(*) Wobei der Wire-Bonder mittlerweile immer mehr seine Bedeutung 
verliert, da man den Die mit einem Flip-Chip-Bonder so auf die Platine 
aufbringt, dass gleich elektrischer Kontakt besteht. Ähnl. diesen 
QFN-Packages oder wie sie alle heißen.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Teile sind übrigens schweineteuer und sicherlich nicht für
> Einzelproduktionen geeignet, da schon deren Programmierung einiges an
> Zeit verschlingt.

Es gibt auch manuell zu bedienende Bonder mit einer untersetzten 
Hebelmechanik und einem Mikroskop. Das sieht dann so aus:

http://www.equiptechonline.com/PDetail.cfm?pid=230...

Sowas habe ich mal im Praxissemester bedienen dürfen.

Für den Hobby-Bastler sind die aber auch noch etwas teuer, und auch der 
Reinraum dürfte einiges kosten ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.