www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zu SMD Baugrößen


Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe bis jetzt immer versucht meine Schaltungen möglichst mit 
bedrahteten Bauteilen zu entwerfen, möchte jetzt jedoch einmal eine 
Schaltung möglichst komplett mit SMD Bauteilen aufbauen.

Meine Frage: Welche SMD-Baugröße bei Widerständen, Kondensatoren, 
Dioden,... sollte man als Bastler wählen?
Es geht mir vorallem um darum, welche Bauform vorallem in Bezug auf 
Preis und Verfügbarkeit die günstigste ist.

Löterfahrung habe ich genug, da ich mit diversen ICs welche nur mehr in 
SMD zu kriegen sind, schon Erfahrungen gesammelt habe.

Dann hätte ich noch eine weitere Frage:

Die Schaltung ist einigermaßen komplex, und ich werde vermutlich um ein 
zweiseitiges Layout nicht herumkommen. Da ich meine Platinen selbst 
herstelle, und zwangsläufig um einige Durchkontaktierungen nicht 
herumkommen werde, würde es mich interessieren, wie Ihr diese erstellt, 
bzw welche Möglichkeiten es da gibt. Ich habe diese immer mit verzinntem 
Draht gemacht, beidseitig eingelötet, und das überstehende abgezwickt, 
jedoch sieht das teilweise etwas unschön aus. Würde mich über ein paar 
Tipps von euch freuen.

Viele Grüße

Markus

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Max (Gast)

>Meine Frage: Welche SMD-Baugröße bei Widerständen, Kondensatoren,
>Dioden,... sollte man als Bastler wählen?

Widerstände in 0805 oder 0603. Dioden in (Mini)MELF. Kondesatoren auch 
0805 oder 0603, Elkos und Tantal natürlich in den grösseren Packungen.

MfG
Falk

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max wrote:

> Meine Frage: Welche SMD-Baugröße bei Widerständen, Kondensatoren,
> Dioden,... sollte man als Bastler wählen?

Naja, vielleicht nicht gerade 0603 oder 0402, die sind gleich in der
ersten Lötzinnperle verschwunden. ;-)

[Edit: auch wenn ich mir hier mit Falk widerspreche.]

> Es geht mir vorallem um darum, welche Bauform vorallem in Bezug auf
> Preis und Verfügbarkeit die günstigste ist.

Guck beim Bauteilhöker deines geringsten Misstrauens nach.  1206 sieht
nach heutigen Maßstäben ja schon eher klobig aus :), ist aber zum
Basteln sicher ebenso geeignet wie 0805.

Bei den ICs wird man sicher bei Verfügbarkeit mehrerer Varianten als
Bastler eher das mit dem größeren Gehäuse nehmen, 0,65-mm-Raster lötet
sich doch ein bisschen einfacher als 0,5 mm.

> Die Schaltung ist einigermaßen komplex, und ich werde vermutlich um
> ein zweiseitiges Layout nicht herumkommen. Da ich meine Platinen
> selbst herstelle, und zwangsläufig um einige Durchkontaktierungen
> nicht herumkommen werde, würde es mich interessieren, wie Ihr diese
> erstellt, bzw welche Möglichkeiten es da gibt.

Da man bei SMD ja nicht mehr in die Verlegenheit kommt, am Bauteilpin
durchkontaktieren zu müssen, sind Vias mit einem kleinen Drähtchen
eigentlich Bastler's Methode der Wahl.  Du kannst ja die Zinnhügel
nachher noch vorsichtig abschleifen oder -feilen.  Ggf. musst du drauf
achten, dass keine Vias unter SMD-Gehäusen sind, weil die Zinnhügel
doch dicker auftragen, als manches Gehäuse Abstand von der Platine
hat.

Alternative wäre eigentlich dann nur ein richtiger PCB-Hersteller mit
galvanischen Vias, aber das kostet auch ein wenig.

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Widerstände nehme ich meist als 0805. Die sind noch gut von Hand lötbar, 
udn bei Reichelt erhältlich. Bei den Kondensatoren habe ich mir mal ne 
100er Rolle 100n in 0603 günstig geholt. Die verbaue ich meist als 
Abblockkondensator. Ist aber schon ne ziemliche Fummelei.

Bei den DuKos ist meines Wissens noch keine wirklich gute UND günstige 
Methode für den Hausgebrauch bekannt... Meine Methode: Vias vermeiden, 
möglichst THT-Teile als DuKo nutzen, ansonsten Drahtstücke nehmen.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Meine Frage: Welche SMD-Baugröße bei Widerständen, Kondensatoren,
> Dioden,... sollte man als Bastler wählen?

Man braucht eigentlich alles. :-)

Es ist offensichtlich das man z.B manchmal auch grosse 0805 Widerstaende 
nehmen muss wenn man viel Leistung durchschicken will. Meistens nehme 
ich aber 0603 oder kleiner weil es schoener aussieht und kleiner ist.
Andererseits kann man bei einem dicken 0805er auch noch 1-2 Leiterbahnen 
unter dem Bauteil durchfuehren. Damit kann man oft verhindern das die 
Platine doppelseitig sein muss.

Olaf

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Es ist offensichtlich das man z.B manchmal auch grosse 0805 Widerstaende
>nehmen muss wenn man viel Leistung durchschicken will.

Sind 0,125 Watt schon viel Leistung?

MW

Autor: Dietmar E (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Welche SMD-Baugröße bei Widerständen, Kondensatoren, Dioden,... sollte man als 
Bastler wählen?

Ergibt sich teilweise durch die Platzverhältnisse und die technischen 
Andorderungen: dürfte beipielsweise schwer sein, in der Bauform 1206 bei 
Conrad/Reichelt präzise Widerstände zu finden (gibt nur 5%; 0805 sind 
mit 1%, 0.1% und sogar 0.05% verfügbar). Umgekehrt gibt es dort keinen 
0805-Widerstand mit 0.25W: 0805 = 0.125W. Ergo brauchst Du 
möglicherweise beide Bauformen.

Autor: Klugscheißer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Michael Wilhelm:
Wir arbeiten doch nicht mit Strömen, sondern mit Vermutungen :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.