www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Was ist das für ein Code (Funksender)


Autor: Philipp Co (ba4_philipp)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielleicht kann mir jmd sagen was das für ein Code ist? Er stammt von 
einem Funkhandsender. Die ersten beiden Zeilen sind eine Taste und die 
beiden Zeilen darunter eine andere Taste des Senders. Die Striche, 0 und 
1sen hab ich da zum probieren rangemalt, haben also keinerlei Bedeutung. 
Irgendwie passte das nur alles nicht zu so Sachen wie Manchester oder 
Biphase.

Erkennt jmd was es ist und wie man es zu lesen hat?

Vielen Dank schonmal
Gruß Philipp

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du das vielleicht nochmal deutlicher mit dem PC zeichnen? Ich 
nehme das jeweils die zweite Zeile bei dir eigentlich noch rechts mit 
dran gehört?!

Autor: Philipp Co (ba4_philipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Neu zeichnen kann ich es leider erst heute abend.

Ja genau, die zweite Zeile gehört jeweils rechts ran. In der obersten 
Zeile sind es von der lezten fallenden Flanke bis zur steigenden der 
näcshten Zeile 2 Kästchen lang low. Das Gleiche gilt für die andere 
aufgemalte Taste.

Vielen Dank schonmal
Gruß Philipp

Autor: Martin Schneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Kurzen drüberschauen:
EVtl. gehören immer drei Ticks zu einem Bit?
1xH 2xL -> Bit=0
2xH 1xL -> Bit=1

Ahoi, Martin

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sieht nach einem Fernbedieungscode aus.
nicht der RC5, sondern der andere. PCM glaub ich..

Autor: Jörg H. (idc-dragon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht nach einem Manchester-Code aus, siehe Wikipedia.

Autor: Jörg H. (idc-dragon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, doch eher ein Biphase-Mark-Code. (Wechsel in der Mitte vs. 
Wechsel am Rand des Bitfensters unterscheidet 1 und 0.)
Kategorie Leitungscodes in Wikipedia ist lesenswert.

Autor: Philipp Co (ba4_philipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist weder das eine noch das andere. Das hatte ich als erstes gedacht

Trotzdem Danke

Autor: Pedant (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<OT>
>Das sieht nach einem Fernbedieungscode aus.
>nicht der RC5, sondern der andere. PCM glaub ich..
Aha, der andere. Wenigstens hört dein Horizont nicht wie bei den 
meissten anderen schon bei RC5 auf. Hier mal eine kleine Übersicht, was 
es an gebräuchlichen Codes noch so alles gibt:
http://www.sbprojects.com/knowledge/ir/ir.htm
</OT>

Autor: Philipp Co (ba4_philipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank :)

Ich habe mal geschaut und es passt ja wirklich so wie Martin Schneider 
sagt :). So deckt es sich auch mit der Angabe auf der Packung, da steht 
was von 4,x Mrd möglichen Sendern und 24bit - 2bit für die Tasten sind 
ja 4,3Mrd. War irgendwie viel zu verblendet um mal 3 "Kästchen" für ein 
Bit in Betracht zu ziehen.

Vielen Dank an alle
Gruß Philipp

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.