www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Suche grooße Kühlkörper


Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich schreib das mal hier bei Offtopic:

Ich suche nach einem Kühlkörper der möglichst günstig ist, und mir 200W 
bei vielleicht 20-30K umsetzt.

Das wären dann ca. 0,1W/K?? Das ganze ist erstmal für nen Versuchsaufbau 
von einem Thermogenerator, später kommt vielleicht ein Lüfter hinzu, 
damit die Kühlfläche kleiner wird.

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das wären dann ca. 0,1W/K??

nein, das ist ein Tippfehler - es sind 10W/K bzw. 0,1K/W.

Als passiver Kühler ohne zusätzlichen Miefquirl gibt das ein Teil von 
(geschätzt) halber Kuchenblechgröße, für so was legt man bestimmt über 
30 Euro auf den Tisch.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.fischerelektronik.de/index.php?id=114 zufolge wird das eher 
ein ganzes Kuchenblech.

Autor: Stock (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
200W passiv bedeuten eine Riesenflaeche. Zwangsbelueftet macht mehr 
Sinn, dann braucht's viel weniger Material. Falls es die Infrastruktur 
zulaesst, waere ein geschlossenener Wasserkreislauf mit Zwangsluefter 
noch kompakter. Ein offener Wasserkreislauf ist ueblicherweise eine 
Schweinerei.

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab sowas schon gesehen, mit kleinen Lüftern und 
"Verdunstungsbecken"aber das will ich nicht. Habe schon einen P4 Kühler, 
der von einem kleinen Lüfter gekühlt wird (Motor aus nem CD-ROM 
Laufwerk, Rotorblätter von nem 8cm Lüfter - läuft ab ca. 1V an) die 
Größe des Kühlers soll erstmal egal sein.. Evtl nehme ich erstmal nen 
Kochtopf mit Salzlösung für die Versuche.. 30€ sind erstmal ganz schön 
viel...

Autor: nemon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sebastian, ein kühler, der im AKTIVEN betrieb diese leistung bietet, 
wird dich bei fischer excl. lüfter schon etwa 70-100 euro kosten. wie 
teuer solch ein teil neu wird, was das im passivbetrieb schaft, kannst 
du ja mal extrapolieren. mein ratschlag: mal bei ebay vorbeischaun, aber 
insbesondere nach aktiven lösungen

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sagt mal, wenn ich mehrere kleine Kühlkörper auf ein Blech schraube (zB 
altes Computergehäuse) - ist das Blech wärmeleitend genug oder muss es 
dickeres Aluminium sein? Dann würde ich nämlich wirklich in der E-Bucht 
ein paar Kühler kaufen...

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> "wenn ich mehrere kleine Kühlkörper auf ein Blech schraube"

Vergiss das lieber...

Ich würde mich im Computer-Bereich umschauen. 0,1 K/W aktiv sollte es da 
geben. Ein Thermalright IFX-14 mit größerem Lüfter sollte das packen - 
Du musst allerdings schauen ob du den befestigt bekommst (ist ziemlich 
eigenartig aufgebaut). Für den zahlt man allerdings auch schon 70€ zzgl. 
Lüfter...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.