www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Anfängerfrage: Signaldarstellung am Oszi


Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend allerseits,

Ich habe mir mit Hilfe eines Kondensators und eines 
Gleichrichterbauteils
einen einfachen Gleichrichter gebaut.
Zur Zeit habe ich das Problem, dass ich die gleichgerichtete Spannung
nicht am Oszi darstellen kann (Will mir den Brummanteil anschauen).
Stattdessen zeigt mir der Oszi immernoch
die (Wechsel-)spannung des Trafos an. Wenn ich aber die Ausgangsspannung
mit einem Voltmeter messe (am + und - Pol des Kondensators gemessen), 
dann
misst der Voltmeter eine reine Gleichspannung von 14V an 
(Wechselanteil:0V).
Auch die Frequenz wird mit 0Hz richtig angzeigt. Was mache ich falsch?


Vielen Dank im Voraus,
Dirk

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du vielleicht ein kleines Masseproblem? Du weißt hoffentlich, dass 
der Außenleiter der Messanschlüsse mit dem Schutzleiter des Netzes 
verbunden ist und bei einem zweikanaligen Scope dadurch natürlich auch 
die Außenleiter beider Kanäle miteinander verbunden sind?

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Johannes,

Den Schutzleiter des Netzes hab gar nicht verbunden. Also
handelt es sich -wie du schon erwähnt hast- um einen Masseproblem
denk ich, oder!? Mit was muss der Schutzleiter genau verbunden werden?

Autor: Mathias U. (munter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stell mal bitte die Schaltung hier rein, wo Du misst.
Welches Volmeter benutzt Du denn?

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Matthias,

Voltmeter: Voltcraft VC-820
Oszi: HAMEG 303-6

Die Schaltung habe ich in schnelle mit Paint erstellt.
Bitte nicht erschrecken, wenn ihr die Brückenschaltung nicht findet..

Grüße,
Dirk

Autor: Dirk (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier die Schaltung

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Johannes,

Wie verbindet man denn die Aussenleiter beider Kanäle??

Gruß,
Dirk

Autor: JÜrgen Grieshofer (Firma: 4CKnowLedge) (psicom) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du die Ausgangsspannung mit dem Oszi messen willst: 
Trennverstärker!!!

Autor: Tcf Kat (tcfkat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dem Scope am Kondensator messen, Ground an Minus, Signalin am Plus.
Den Scope-Eingang in Stellung "AC" schalten.
Ohne Belastung wirst Du da aber kaum einen Brumm messen können, 
allerhöchstens Netzspannungsschwankungen.

Edit: Wenn Du hinter einem Trafo misst, vergiss das mit Trennverstärker 
und Schutzleiter anklemmen... weia...

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk wrote:
> Wie verbindet man denn die Aussenleiter beider Kanäle??
Sagte ich doch oben: Die sind intern miteinander und mit dem 
Schutzleiter (Gehäuse) verbunden!

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JÜrgen G. wrote:
> Wenn du die Ausgangsspannung mit dem Oszi messen willst:
> Trennverstärker!!!
Das ist Unsinn! Wenn man nur die Ausgangsspannung am 
Glättungskondensator messen will, dann kann man das problemlos tun. Man 
darf nur nicht mit dem zweiten Kanal gleichzeitig z.B. die 
Ausgangsspannung des Trafos messen. Damit schließ man sich nämlich über 
die Scope-Masse den Gleichrichter kurz.

Autor: JÜrgen Grieshofer (Firma: 4CKnowLedge) (psicom) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach sry... hab den Trafo übersehen... kommt in den besten Familien vor 
xP

Autor: Tcf Kat (tcfkat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du etwa ein 12VAC Versorgungsnetz? ;)

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tcf Kat,

Also mein Voltmeter zeigt 14VDC Ausgangsspannung an, mein Oszi dagegen 
die
Wechselspannung an der Sekundärseite des Trafos (übrigens handelt es 
sich um
ein elektron.Trafo, d.h. primär getaktetes Schaltnetzteil). Das seltsame 
dabei
ist, dass der Oszi an jedem Messpunkt meiner Schaltung diese 
Wechselspannung
anzeigt.. Wie Johannes schon sagt, habe ich bestimmt eine Masseproblem. 
Als
blutiger Anfänger habe das Problem immernochnicht fiden können :-/

Autor: Tcf Kat (tcfkat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1) Scope HINTER dem Gleichrichter anklemmen.
2) Aha, ein elektronischer Trafo ist aber kein Trafo. Vermutlich 
koppelst Du Dir was magnetisch ein. Nimm mal einen normalen Trafo...

Autor: JÜrgen Grieshofer (Firma: 4CKnowLedge) (psicom) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tcf Kat wrote:
> Hast Du etwa ein 12VAC Versorgungsnetz? ;)

Österreich halt :-P

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bist Du sicher, dass der Trafo auch galvanisch trennt? Ich vermute 
anhand Deiner Beschreibung nämlich fast, dass die Sekundärseite nicht 
potenzialfrei ist. Wenn dem tatsächlich so ist, dann schließt Du auch 
(wie oben beschrieben) über die Oszi-Masse den Gleichrichter kurz.

Autor: Tcf Kat (tcfkat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Galvanische Trennung macht der auf jeden Fall, wäre sonst tödlich, und 
hätte spätestens beim Anschliessen des Scope ziemlich laut geknallt.
Kann aber sein, dass das Teil einen Y-Kondensator zwischen pri-sek hat. 
Er soll mal einen normalen 50Hz-Trafo nehmen, und gut ist.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich nehm mal sicherheitshalber einen 50Hz trafo.
Danke für die vielen Tips

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.