www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik mehrere Optocoupler


Autor: Bernd Schuster (mms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn man zwei oder mehrere Optocoupler in seiner Schaltung hat, beziehen 
diese dann die gleiche VCC und nur die GNDs von allen Optocouplern sind 
verschiedene? Oder besitzt jeder Optocoupler seine eigene VCC und GND, 
mit der die nachfolgenden ICs und Outputs beschaltet werden?

Bernd

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was willst du jetzt eigendlich wissen? Was willst du machen? Deine Frage 
ist nur Wirrwar. Optokoppler haben nur einen Vcc und GND Anschluß wenn 
sie noch weitere Elektronik mit drinn haben.

Autor: Bernd Schuster (mms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich glaub das ist auch wirrwar..

der optocoupler erzeugt ja durch die LED eine galvanisch getrennte 
Spannung und GND die für diesen / aber auch nur diesen Output (DMX) gilt 
--> für jeden DMX-Output benötige ich einen eigenen Optocoupler, der 
genau diesen Output mit Spannung und GND versorgt - richtig?

Bernd

Autor: Bernd Schuster (mms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann man so einen Optocoupler verwenden, wenn die Last ca. 40mA beträgt? 
In den Maximum Ratings steht dass der Collector Output Current max. 50mA 
sein darf, aber in den empfohlenen Ratings sehe ich diesen Wert nicht 
mehr...

http://www.fairchildsemi.com/ds/6N%2F6N137.pdf

Bernd

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Optokoppler sitzen gemeinhin in den Eingängen eines DMX-Gerätes und 
nicht in den Ausgängen. Somit stellt sich die Frage nach der 
anschließbaren Last gar nicht erst.

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd irgendwie bin ich genervt von deinen unqualifizierten Fragen...

> --> für jeden DMX-Output benötige ich einen eigenen Optocoupler, der
> genau diesen Output mit Spannung und GND versorgt - richtig?

Du weisst schon, dass ein Optokoppler aus einer Leuchtdiode und 
Transistor besteht?

Ein Optokoppler erzeugt auch keine Spannung (und schon gar nicht durch 
die Leuchtdiode...).

Die Leuchtdiode bringst du mit einem Steuerstrom zum leuchten, dadurch 
schaltet der Transistor durch. Ist fast wie bei einem normalen 
Transistor, nur galvanisch getrennt.

Wenn du wüsstest wie ein Transistor funktioniert, dann wüsstest du auch 
das dieser nur in eine Richtung was durch lassen kann (meistens wird es 
ein NPN Typ sein, also schaltest du nach Masse).

Wenn du jetzt einen Strombelastbaren galvanisch getrennten Output haben 
willst würde ich dem Optokoppler noch eine Stromverstärkungsstufe 
nachschalten. Bei deinen geforderten 40mA kann man auch direkt mit dem 
Koppler schalten. Dein Optokoppler ist vor allem für high speed 
kommunikation gedacht und nicht für hohe Ströme - würde ich nicht 
nehmen.

Autor: Jürgen Berger (hicom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hört sich so an, als wolltest du einen DMX
Splitter bauen.
Dann sieht der Signalverlauf so aus:

DMX > 75176 > TTL > 6N136 (Optokoppler) > 75176 > DMX
                  > 6N136               > 75176 > DMX
                  > 6N136               > 75176 > DMX

In diesem Fall braucht natürlich jeder Optokoppler seine
eigene Stromversorgung. Zum einen, da der 6n136 ein
High Speed Koppler mit integrierter Elektronik ist und
nur so ein DMX Splitter Sinn macht.

Jürgen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.