www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Windows 1.0 - kleiner Rückblick


Autor: Geniesser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermarktung damals im Amiland: (hat sich ja bis heute nix geändert, 
oder?)

http://mediacenter.corriere.it/MediaCenter/action/...

Bill als er noch jung und bettelarm war:

http://www.winhistory.de/more/win1.htm

gerade im anderen Forum gesehen und zur Belustigung hierher geholt ;)

Autor: Scholz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man bedenkt, daß er die erste DOS Version, die er verkauft hat 
nicht selber geschrieben, sondern nur gekauft hatte ...

Ich war immer ein Freund von OS2. Leider hat es IBM nicht geschafft, 
sich gegen MS damit durchzusetzen, aich wenn es Anfang der 90er mal kurz 
zu aussah. Ich kann mich heute noch an Paul Giangara errinnern, der auf 
der C-Bit das neueste OS2 WARP präsentierte und ihm die Geschichtszüge 
regelrecht einfroren, weil er mehrfach einen eingefrorenren Rechner 
hatte.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OS2 war nicht an die damals vorhandene Rechnertechnologie angepasst, 
wodurch es nur wenig Verbreitung fand. Man brauchte mindestens 16MB RAM 
und dafür hat mab zu Zeiten, als z. B. OS2 Warp aktuell war, mal locker 
1500 Mark bezahlt. Für Privatpersonen war das unerschwinglich, auch wenn 
OS2 durchaus seine Vorteile hatte, wenn man mal von dem knappen 
Softwareangebot absieht.

Autor: Störfeld (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bevor hier wieder die Windows-, Microsoft- und Gatesbasher aktiv werden, 
seit mal ehrlich zu euch selbst: Wäret ihr nichr gerne an Gates Stelle 
gewesen?

Autor: Geniesser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso "Gatesbasher"? Wo steht denn im Eingangsposting was von Bashing? 
Wird ja wohl noch erlaubt sein, sich ein wenig über Ballmer's 
Vermarktungsmethoden lustig zu machen. Außerdem wirkt doch Windows 1.x 
drollig im Vergleich mit dem, was man heute so gewohnt ist.

Autor: Bastelmensch nicht angemeldet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das waren schon lustige Zeiten. Ich habe damals gerade meinen C64 
gekauft, nach 2 oder 3 Jahren intensiven Atari 2600 Daddelns...

Die Glanzleistung an der ganzen Sache war allerdings, das sich Windows 
trotz eines solchen Starts (1985!) so durchgesetzt hat. Vor allem wenn 
man sieht wie weit nur ein Jahr später Atari und Commodore waren und 
Apple wars ja auch noch früher.

Microsoft hat eben eine Super Marketing Abteilung, das muß man dem Bill 
schon lassen.
Da hätten Atari/Commodore und Apple einiges lernen können. ;-)

Das einzige Problem das ich hier wirklich sehe ist, das ich nicht 
Microsoft gegründet habe. :-)

Meine Eltern hätten aber auch nicht schlecht gestaunt wenn ich das 
gemacht hätte, kaum lesen können, aber schon ein Imperium aufbauen... 
:-D

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wäret ihr nichr gerne an Gates Stelle gewesen?

nöö, mir reichen die 10 stück aktien in meinem besitz. ;-)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.