www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USBasp -> Frequenz


Autor: Trunes P. (trunes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Ich habe auf meinen USBasp eine neue Software, mit der ich jetzt meinen 
µC direkt aus dem AVR-Studio programmieren kann. Leider wird der USBasp 
mit einer Frequenz von 12Mhz betrieben => ich bekomme im AVR Studio 
immer die Fehlermeldung, dass die Frequenz vom ISP-Programmer zu hoch 
sei.
Fehlermeldung.
Check that the ISP-programming frequency specified on the 'Board' page 
is well below 1/4  of the clock frequency of the device.

Wie könnte ich dieses Problem lösen?

MFG Trunes

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei mir ist das auch so, ab und zu passiert das.
Ich weiß nicht ob man diese Frequenz direkt in dem USBasp speichern 
kann, ich setzt die ISP-Frequenz jedenfalls immer so niedrig bis es dann 
funktioniert.
Aber ich hab keine Ahnung wo die Frequenz gespeichert wird, im 
AVR-Studio oder im Programmer?
Am intelligentesten wär es wenn diese Frequenz auf dem Programmer 
manuell eingestellt werden könnte. Wenn man einen großen Programmer hat 
vielleicht sogar mit Jumper oder Drehschalter.

Autor: Trunes P. (trunes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Die Frequenz vom ISP Programmer muss ja nur 1/4 von der Frequenz des zu 
Programmierenden µC haben.

In meinem Fall hat der ISP Programmer und mein µC 12Mhz.
-> Das ist jedoch nie 1/4 -> der USBasp muss aber mit 12Mhz betrieben 
werden.
Wie soll ich dieses Problem lösen?

MFG Trunes

Autor: Trunes P. (trunes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo  Atmega8 Atmega8.

Wo setzt du diese Frequenz?

MFG Trunes

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich connecte meinen USBisp gehe dann auf die Karteikarte "Board" , da 
gibt es ein Feld "Oscillator and ISP Clock" und in dem Feld setze ich 
die "ISP Freq" auf 115.2kHz , 57.6kHz oder noch niedriger wenn es nicht 
geht.
Ob es geht teste ich indem ich zur Karteikarte "Advanced" gehe und das 
Signatur-Byte meines µC auslese, also auf "Read" drücke.

lg

Autor: Trunes P. (trunes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo  Atmega8 Atmega8,

Leider funktioniert das bei mir nicht.
Gibt es denn sonst keine Möglichkeit?

mfg Trunes

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hast du denn da für Hardware und was für Firmware. Soweit mir 
bekannt gibts für den USBasp nur eine alternative Firmware mit der es 
möglich ist übers AVR Studio zu flashen und die ist von mir.

Damit kannst du auch die ISP Frequenz über das Tab Board setzen wie 
ATmega8 es beschrieben hat. Ich konnte die Software persönlich noch nie 
mit ner USBasp Hardware probieren aber ich wüsste nicht warum das dort 
nicht funktionieren sollte...

Autor: Trunes P. (trunes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Auch wenn ich so die Einstellungen mache wie es ATMega8 ATMega8 
beschreiben hat mache, funktioniert es nicht. (Manchmal funktionierts, 
manchmal nicht).
->Ich kann jedoch ausschließen, dass ich einen Schaltungsfehler habe, da 
der USBasp mit der anderen Firmware super funktioniert hat.
Ich glaube, dass ich irgendetwas übersehen hab(Einstellungen usw), weiß 
jedoch nicht was.

mfg Trunes

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich frag nochmal was für Firmware hast du genau ?
Welche ISP Frequenz stellst du ein ?
Welche Quarzfrequenz hat dein Target ?

Autor: Trunes P. (trunes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich frag nochmal was für Firmware hast du genau ?

Hallo  Christian Ulrich,
Ich glaube die Software ist von dir.
http://www.ullihome.de/index.php/Hauptseite#USB_AVR-ISP

>Welche ISP Frequenz stellst du ein ?
Ich stelle keine Frequenz ein. Wenn ich im AVR-Studio ,,connecte" 
funktioniert alles. Wenn ich dann die ISP Frequenz umstellen will kommt 
diese Fehlermeldung. (Check that the ISP-programming frequency specified 
on the 'Board' pageis well below 1/4  of the clock frequency of the 
device)

>Welche Quarzfrequenz hat dein Target ?
Ein ATMega16 mit 12Mhz

Danke für deine Antwort.

mfg Trunes

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie es der Zufall will habe ich auch eine Schaltung mit 12MHz aufgebaut 
und nutze Christians Schaltung (kein USBasp) bei mir geht das.

Du kannst ja mal im AVR-Studio eine Log-Datei machen.
Bei " http://www.ullihome.de/index.php/USBAVR-ISP-Help/de#Probleme " ist 
beschrieben wie du das machst.

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich stelle keine Frequenz ein. Wenn ich im AVR-Studio ,,connecte"
>funktioniert alles. Wenn ich dann die ISP Frequenz umstellen will kommt
>diese Fehlermeldung. (Check that the ISP-programming frequency specified
>on the 'Board' pageis well below 1/4  of the clock frequency of the
>device)

Ja und auf welche ISP Frequenz willst du umstellen ? villeicht ist die 
ja zu hoch ? Edit: Quark, bei 12 Mhz kannst ruhig auf 1,8 Mhz stellen

Beschreib mal bitte genau was du machst.
Also schritt für schritt.

@Atmega8 die Log datei nützt mir nix da steht bei der Fehlermeldung eh 
nur drin das er nicht in Programmiermodus gekommen ist.

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann es an dem liegen was AVR-Studio an den Programmer sendet ?
Ich komme ja auch nicht auf die 1.8MHz ISP-Frequenz höchstens 460.8kHz 
bei 12MHz Target. (ist mir aber schon schnell genug ;-) )

Das USBisp-Frequenz ist im Gegensatz zum AVR-Studio etwas versetzt.

Aber ich kann bei mir auch die Frequenz wechseln, nur eben nicht in den 
MHz-Bereich hinen.

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte das damals mal alles getestet kann schon sein das sich da 
mittlerweile ein fehler eingeschlichen hat ich teste es morgen nochmal.

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Trunes, kann es sein das K4 gesteckt ist ?
In diesem fall resettet der Controller sich beim versuch in den 
Programmiermodus zu kommen selbst ...

Autor: Trunes P. (trunes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>@Trunes, kann es sein das K4 gesteckt ist ?

Nein!
Wenn ich mich mit dem µC das erste mal verbinde funktionierts.
Nach dem Programmiern kann er nicht mehr vom Flash lesen.
Und nun scheint es so, als hätte ich keine verbindung mehr.

MFG Trunes

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab heut bemerkt das in der neuen STK500 Firmware irgendwie der Wurm 
drin ist versuch mal ne ältere ich seh in den nächsten Tagen mal was da 
genau ist.

Autor: Trunes P. (trunes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hab heut bemerkt das in der neuen STK500 Firmware irgendwie der Wurm
>drin ist versuch mal ne ältere ich seh in den nächsten Tagen mal was da
>genau ist.

Ich hab ja kein STK500, sondern eine ,,normale" ISP Schaltung.

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du benutzt aber STK500v2 Firmware

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab auf meinem AVR-USBisp die Firmware vom 31.08.07 für den ATmega8, 
läuft gut und ich konnte die Versionsnummer für AVR-Studio anpassen.
Das macht man im Menü mit den Pfeiltasten.

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Atmega8

hast den Bootloader samt der aktuellen STK500 Firmware mal probiert ?

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Christian Ulrich
Noch nicht, aber ich mach das heute Nachmittag mal.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.