www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Erdung und Thermoelemente


Autor: Dietmar E (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frage zu MAX6674/6675 (Thermoelement-IC) und Erdung: Wenn ...

1. ... ein Open-Junction-Thermoelement mit einem geerdeten Objekt 
verbunden ist (1. Erdungspunkt)
2. ... und der T- Thermodraht-Eingange des IC, wie in der Dokumentation 
vorgeschlagen, auf GND liegt (anscheinend keine notwendig Verbindung)
3. .... und die Controller-Schaltung noch einen weiteren Erdungspunkt 
über den Computer/RS232 hat,

.. ist das irgendwie problematisch? Laut Maxim-Support ist das IC 
eigentlich nicht für Open-Junction-Thermoelemente gedacht, würde aber 
funktionieren, wenn es nur einen Erdungspunkt (am Thermoelement) gäbe. 
Die Lösung wäre demnach galvanische Trennung am MAX232, um den zweiten 
Erdungspunkt loszuwerden. Aber das nimmt viel Platz weg und ich frage 
mich, ob das wirklich notwendig ist. Was ist das Problem mit mehreren 
Erdungspunkten? Das Max6674 hat wohl einen "differentiellen Eingang" und 
laut einem Forumsbeitrag Toleranz für 1V "Common Mode Voltage".

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.