www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Win98+Festplattenproblem


Autor: Erhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe auf einem 8 Jahre alten 266er Celereon die Festplatte wegen 
Defekts gewechselt. Die ehemaliche Größe betrug 4,32GB.
Ich habe eine Excelstor mit 80GB eingebaut, die ich allerdíngs wegen des 
BIOS auf 32GB begrenzen (Jumper) mußte.
Mit Hilfe einer Win95-Startdiskette wurde eine Partition mit 32GB 
erstellt und anschließend Win98 installiert.
Mein Problem ist nun, daß Win98 mir sagt, daß die Festplatte nur einen 
freien Gesamtspeicher von 4,1GB hat.
Wo sind die restlichen 28GB?????
Über Eingabeaufforderung und FDISK kontrolliert stimmt aber die 
Partition.
Die Festplatte wird auch beim Hochfahren des PC´s richtig erkannt.

Danke für Eure Antworten

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo Erhard,

Windows 95 mit VFAT32 hat eine Beschränkung von 8,4GB. Ich würde daher 
eine Startdisk durch Win98 erstellen lassen (jetzt wo's schon auf'm PC 
ist) und das ganze Spiel nochmal machen ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.