www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Terminal Verbindung mit JTAG ICE?


Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Ist es möglich über das AVR JTAG ICE eine Terminal Verbindung (z. B.
mit Hyperterminal) mit dem PC aufzubauen; um Meldungen, Werte, etc. an
den PC zu schicken?

2. Welche Programme unterstützen das Programmieren (Flashen) über das
AVR JTAG ICE? Kann das CodeVision oder muss man einen Umweg über ein
anderes Tool machen?

Autor: Joerg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> 1. Ist es möglich über das AVR JTAG ICE eine Terminal Verbindung
> (z. B.  mit Hyperterminal) mit dem PC aufzubauen;

Zumindest nicht sinnvoll.  Theoretisch vielleicht, indem Du in das
JTAG ICE Deine eigene ganz spezielle Firmware lädst, die dann
regelmäßig via JTAG ein Hardwareregister im AVR abfragt :-), aber das
wirst Du nicht wollen...

> 2. Welche Programme unterstützen das Programmieren (Flashen) über
> das AVR JTAG ICE?

Für Codevision solltest Du lieber bei denen nachfragen.  Da die
Schnittstelle zum JTAG ICE von Atmel veröffentlicht ist, sollte
theoretisch jeder ein Programmiergerät dafür bauen können.

Ansonsten: AVR Studio, AVaRICE.

Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Joerg, du bist derjenige der den BootICE umgebaut hat, nicht?

Wieso findest du eine Terminal Verbindung nicht sinnvoll? Ich gebe
gerne hier und da irgendwelche Debugg-Meldungen raus. Man hat so ne
schöne Übersicht was das Programm so treibt, ohne langsam durch das
Programm zu steppen....

Muss ich wohl noch die zweite serielle Schnittstelle mit dem Uart
bemühen.....

Autor: Joerg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hi Joerg, du bist derjenige der den BootICE umgebaut hat, nicht?

Gewissermaßen.  Ich habe einen mit level shiftern gebaut, nach dem
Kochrezept von der case2000.com Seite.

> Wieso findest du eine Terminal Verbindung nicht sinnvoll?

Habe nicht gesagt, daß ich sie nicht sinnvoll fände, nur daß es mit
der bestehenden Hard- und Firmware nicht machbar ist.

> Muss ich wohl noch die zweite serielle Schnittstelle mit dem Uart
> bemühen.....

Das dürfte zumindest deutlich einfacher sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.