www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik welchen uC für Beleuchtungssteuerung


Autor: ThimberFawks (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo erst mal,
ich habe mir da was gebaut und jetzt brauche ich Hilfe. Vorneweg muss 
ich sagen dass ich noch ganz wenig Ahnung von den Mikrokontrollern habe. 
Mein Vater hat mir ein Zimmer an das Haus angebaut, aber da war jetzt 
noch kein Strom drin. Jetzt habe ich mir vom OBI ein Kabel besorgt und 
von der Verteilung in das Zimmer gelegt. Die Lampe geht auch aber sie 
geht immer. Ich würde die Lampe jetzt gerne immer nur dann anmachen, 
wenn ich auch im Zimmer bin. Kann mir jemand sagen, welchen 
Mikrokontroller ich dafür nehmen muss?
Fawks

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lichtschalter?

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bewegungsmelder?

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erklär uns doch mal erst, was Du da gebaut hast.

Autor: µCStarter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Patrick
Ich denke mal er will irgendetwas mit ner Automatik (z.B. Lichtschranke) 
machen, dass er ins Zimer geht und das Licht angeschaltet wird.

@ThimberFawks
NImm z.B. einen ATMEGA8, wenns günstiger sein soll, kannst du auch einen 
billigeren AVR wie z.B. ATTiny benutzen, da ein ATMEGA8 ein wenig 
überdimensioniert ist. Andererseits gibt es hier natürlich Tutorials für 
den ATMega8, also wäre das die einfachste Variante


Warum AVR und nicht PIC o.ä.?

- In diesem Forum beschäftigen sich fast alle mit AVR´s
- AVR sind über ISP sehr billig und einfach zu Programmieren

Autor: ThimberFawks (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na da sind doch immer diese Schalter neben den Türen und wenn ich jetzt 
ins Zimmer gehe, will ich auf den Schalter drücken können und dann soll 
das Licht angehen. Wo muss ich denn den Mega8 anschließen damit das 
funzt?

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mag mich täuschen, aber für einen Handelsüblichen Lichtschalter 
braucht man doch keinen Mikrocontroller?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ThimberFawks wrote:
> Na da sind doch immer diese Schalter neben den Türen und wenn ich jetzt
> ins Zimmer gehe, will ich auf den Schalter drücken können und dann soll
> das Licht angehen.

Du verwechselst wohl MC mit Stromstoßrelais.


Peter

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: µCStarter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du den normalen  Lichtschalter meinst,
brauchst du gar keinen Microcontroller. Du gehst einfach in den Baumarkt 
und suchst dir einen Schalter aus, den kaufst du dann.
Eigentlich darf im normalen 230V-Netz nur ein ausgebildeter Elektroniker 
arbeiten, aber wenn dein Vater schon das Kabel für das Licht gelegt hat, 
wird er wohl auch das Risiko eingehen, einen Schalter einzubauen.

Wenn du den normalen Lichtschalter nicht meinst, weiss ich auch nicht 
mehr weiter und du musst uns die Aufgabe des Schalters nochmal genauer 
erklären!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.