www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Transistor Last an Emitter


Autor: Der Micha (steinadler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich wollte jetzt mal wieder ein paar 7-Segment-Anzeigen zusammenbasteln 
und da hab ich festgestellt, dass ich Unmengen an CA-Anzeigen habe, 
allerdings aber nur NPN-Transistoren.

Nun meine Frage, wie äußert sich das denn, wenn ich Den Kollektor (N) an 
+5V und den Emitter an meine Last schalte?

Oder gibts sonst ne Möglichkeit dazu nen NPN zu nehmen?

Theroretisch sollte ein AVR das auch ohne Transistoren treiben können.
Bei einer Stromaufnahme von 10mA/Segment sind das 80mA je Anzeige.
Dieses wiederum gemultiplext müsste sich ja auch machen lassen, oder?

Autor: 1391 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Common Anode ist doch gut. Die Anoden an +Vcc und die Kathoden einzeln 
an NPNs. Die Anoden kann man mit je einem PNP multiplexen.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Micha R. wrote:

> Nun meine Frage, wie äußert sich das denn, wenn ich Den Kollektor (N) an
> +5V und den Emitter an meine Last schalte?

Wenn die 0,7V Spannungsabfall nicht stören, ist die Kollektorschaltung 
sogar besser (schaltet viel schneller, braucht keinen Basiswiderstand).


Peter

Autor: Der Micha (steinadler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Dannegger wrote:
> Wenn die 0,7V Spannungsabfall nicht stören, ist die Kollektorschaltung
> sogar besser (schaltet viel schneller, braucht keinen Basiswiderstand).
>
>
> Peter

Hm nein, die stören mich nicht. Brauche ja eh keine 5V für die 7Segs.
Ohne Basiswiderstand wirds wohl nicht gehen... du meinst unter Benutzung 
der internen PU's?

Autor: Roland Praml (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch, in Kollektorschaltung brauchst du keine Widerstände, der 
Transistor arbeitet dann als Spannungsfolger, am Emiter liegen immer 
0,7V weniger an als an der Basis

Gruß
Roland

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Der Micha (steinadler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke euch allen.

Das leuchtet mir soweit ein.
Wieso fallen denn eigentlich die 0,7 Volt am Transistor ab?

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diodenstrecke: Basis-Emitter = 0,7V

Autor: Der Micha (steinadler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bastler wrote:
> Diodenstrecke: Basis-Emitter = 0,7V

Aber demnach müsste doch dann bei einer Emitterschaltung die Spannung 
auch um 0,7V kleiner sein?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Micha R. (steinadler)

>Aber demnach müsste doch dann bei einer Emitterschaltung die Spannung
>auch um 0,7V kleiner sein?

Nöö, denn dort hängt die Last am Kollektor. Und die Kollektor-Emitter 
Sättigungsspannung kann bei kleinen Strömen auf 100mV und weniger 
sinken. Während die Basis-Emitterspannung relativ konstant bei 0,7V 
liegt.

MFG
Falk

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, hier kommt Uce zu tragen.

Bei einer Kollektorschaltung liegt der Emitter ja nicht mehr auf Masse, 
sondern wird wegen dem Spannungsabfall am Emitterwiderstand angehoben.
Das Ganze pendelt sich ein, da die Basis ja 0,7V höher liegen muss als 
der Emitter.

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stichwort: Stromgegenkopplung

Je mehr der Transistor leitet, desto mehr Strom durch Re, Ure steigt, 
der Transistor macht wieder zu, da Ube unter 0,7V sinkt, Strom durch Re 
sinkt dadurch ebenfalls, weniger Spannung an Re, Transistor leitet 
wieder mehr, da Ube wieder über 0,7V, ....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.