www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STK500 + UART + HyperTerminal


Autor: Malice (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey ich bin zu dumm um auf meinem STK500 ein Programm über die serielle 
Schnittstelle laufen zu lassen - wohin muss ich denn von dem 2-poligen 
Stecker mit "RS232 SPARE" hinfahren - und wenn ich mit dem HyperTerminal 
bestimmte Tasten drücke - erscheint irgendwie nicht der Buchstabe den 
ich will sondern irgendwas - statt einem "a" steht da dann ein "y" und 
statt anderen Buchstaben kommen Klammern und ähnliches - was mach ich 
dort schon wieder falsch?

Bitte um ein bisschen Hilfe.

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

An die Portpins TXD und RXD der Portheader. Welche das sind, steht im 
Datenblatt.

MfG Spess

Autor: Malice (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok danke das wären dann PD0 und PD1 - an die hab ich jetzt angeschlossen 
- wenn ich jetzt mein Programm ausprobieren will funktioniert das auch 
nicht - ich hab jetzt den Quellcode angehängt.

Ich habe die ein Kabel von PORTB auf die LEDs - das ISP6PIN auf SPROG3 
und eben TxD auf PD1 und RxD auf PD0 und die serielle hab ich auch auf 
SPARE und nicht CTRL geschlossen - Programm zuerst draufgespielt dann 
umgesteckt...

Autor: Malice (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-.- Quellcode nit dabei...

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

- Hast du dir die Quellcodebeispiele im Datenblatt mal angesehen?
- Quarz oder interner RC-Oszillator?
- Baurate richtig berechnet und auch im Hyperterminal eingestellt?

MfG Spess

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Malice,

>  Programm zuerst draufgespielt dann umgesteckt...

"spare" ist die andere Buchse - nicht der PC-Anschluss

Otto

Autor: Malice (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das mit der anderen Buchse passt schon - hab nur umgesteckt von der 
Programmierbuchse auf die andere - mein erstes Erfolgserlebnis heute 
ist, dass das Programm aus dem AVR-Tutorial funktioniert - das ist 
eigentlich alles was ich momentan brauche da ich jetzt weiß, dass ich 
das STK über die serielle per Tasteneingabe steuern kann - jetzt werd 
ich weiter bei meinem Hauptprojekt tüfteln - danke euch für die 
Hinweise.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.