www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Projektingenieur Methodenentwicklung


Autor: Berd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anbei die Arbeitsplatzbeschreibung einer interessanten Firma.

Könnte mir einer mal erklären was mit Methodenentwicklung usw. überhaupt 
gemeint ist? Vielleicht arbeitet einer von euch ja in einem ähnlichen 
Bereich!




Arbeitsplatzbeschreibung:



§         Methodenentwicklung für Applikation und Bedatung von 
elektronischen Steuergeräten in Kraftfahrzeugen

§         Entwicklung geeigneter mathematischer Modelle für die 
Abbildung steuergerätespezifischer Funktionen, Kennfelder und Kennlinien

§         Entwicklung effizienter Verfahren zur Bedatung von 
Steuergeräten, u. a. durch Einsatz von DoE (Design of Experiments, 
statistische Versuchsplanung), dynamische Modellbildung, künstliche 
neuronale Netze und Optimierung

§         Einbindung der methodischen Ansätze in eine einheitliche 
Werkzeugumgebung unter Nutzung von C++ und Matlab/Simulink

§         Erstellung von Standards zur Applikation

§         Steuergerätespezifische Funktionsentwicklung für Otto- und 
Dieselmotoren

§         Unterstützung von Prüfstandsingenieuren

§         Tests auf Motorenprüfständen

Autor: DerSchelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du nicht einmal verstehtst ( ok ok, die machen es Dir nicht leicht 
) was die von Dir wollen, dann gibt es folgende Lösungen ...

a) Du hast überhaupt keine Ahnung, was die von Dir wollen -> vergiß es, 
Du bist nicht geeignet

b) Du hast einen durchaus begründeten Verdacht, was die von Dir wollen 
könnten -> Bewerbung raus. So ein Supergenie wie beschrieben finden die 
nie, das werden die merken und freuen sich über Deine Bewerbung. Viele 
Bewerbungen werden die auf diese abschreckende Anzeige ohnehin nicht 
bekommen.

c) Du schreibst etwas von einer interessanten Firma. Offensichtlich 
suchen die Leute. Wie wäre es mit einer freien Bewerbung (Du musst denen 
ja nicht sagen, dass Du diese Bewerbung gefunden hast).

Ich weiß, dass ich Deine Frage wohl nicht wie gewünscht beantworten 
konnte, aber vielleicht mal in eine andere Richtung denken.

Autor: Berd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso findest du die Anzeige abschreckend?

Autor: Daniel (x2) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann nur von BOSCH sein! Richtig? :)

Es scheint halt so als ob du alles können musst, was mit dieser 
Motorsteuerung zu tun hat.

Algorithmus entwickeln, evaluieren, implementieren, analysieren und 
schließlich aufm Prüfstand testen.

Klingt interessant.

Autor: Berd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Knapp daneben! FEV Motorenfabrik in Aachen! Aber stimmt: Die 
Stellenanzeigen von Bosch sind wirklich total abschreckend. Wenn man in 
der ersten Zeile schon "mit excellentem Abschluss" und "sehr gutem 
Erfolg abgeschlossen" konfrontiert wird, vergeht einem echt die Lust 
weiterzulesen. Ich bin "gut", aber nicht perfekt (möchte ich auch nicht 
sein), was wohl auf die Mehrheit der Ingenieure zutrifft. Also bei Bosch 
werde ich mich auf keinen Fall bewerben, obwohl die natürlich auch 
interessante Angebote im Sortiment haben.

Autor: Daniel (x2) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jup, das ging mir ähnlich. Man wird gleich zu Beginn der Anzeige 
erschlagen und eingeschüchtert. Da denkt man sich halt, dass sie dann 
halt die 1er-Typen kriegen sollen, die... naja, das ist ein anderes 
Thema.

Also wie gesagt, es schaut so aus, als ob du da den gesamten Zyklus 
durchlaufen wirst. Von der Algorithmusentwicklung bis zum finalen 
Einsatz auf dem Prüfstand.

Autor: Hermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bosch dürft ihr nicht ernst nhmen. Die wollen nur die untersten draussen 
halten. Die Entwickler bei Bosch sind um keinen Deut besser, als der 
Rest der Welt. Ich war lange genug bei denen ! (Habe auch nur ein "Gut" 
im Diplom stehen)

Autor: Daniel (x2) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also kann man sich auch mit nem 2er oder 3er Schnitt dort bewerben und 
hat Aussichten auf Erfolg? Ich meine, diese 
Durchschnittspauschalisierung ist doch totaler Mist, wenn man weiß dass 
die Noten teilweise echt von der Tagesform der Professoren abhängig 
sind.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.