www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik µC anfang - suche teile zum experimentieren was brauch ich?


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi all ich hab vor ein paar monaten mit assembler angefangen...
hab den atmega8535.... (will auch für anfang noch mit dem weitermachen 
(denk der bietet erstmal genug möglichkeiten und is doch nicht zu 
speziell...)^^
ich finde ich lern die sprache am besten (und macht so auch am meisten 
spass), wenn ich alles mögliche verwende und verbaue, und es in einem 
projekt integrier....

nun frag ich euch, da ich (am besten morgen oder am do) bestellen will, 
welche teile sollte ich mir zulegen (standartteilem wie widerstäbnde, 
transistoren, kondensatoren usw usw hab ich selbst)
mir gehts um die spezielleren teile...

euch fällt da bestimmt was ein...
ich schau mir dann die datenblätter dazu an und wenn ich versteh was das 
ist, fällt  mir auch was dazu ein (ich will einfach nur n bissle 
rumbasteln, um das ganze etwqs besser zu verstehen...

freu mich auf eure vorschläge!
am besten vieleicht ganz kurz noch was es ist...
(beispiel: -max232 (pegelwandler) für rs232 schznittstelle am µC)

vielen dank schonmal!
mfg
Stefan

Autor: Kroko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, ich würd ein display nehmen, ein normales textdisplay, ist fürn 
nfang wesentlich leichter als die grafischen.
Falls dich USB interessiert würde ich einen chip bestellen, der die 
anbindung ermöglicht.
Weiß nicht ob do schon logic level mosfets hast, mit diesen mosfets kann 
man einiges anstellen und dazu noch speicher drosseln.
Temperatursensoeren, sonstige Sensoren....

Wenn du die teile hast, kannst du schon eine weile programmieren :-)

Mfg Kroko

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also das mit dem textdisplay hab ich schon gemacht (2x20) hab da noch 2 
st rumliegen gehabt (warn zwar nicht die gängigen standart controller 
drauf aber daq ich die routine selbst rausfinden musste schon wieder was 
dazugelernt)^^

die anderen sachen hörn sich ganz gut an... hab ich bis jetz noch nix 
mit gemacht...

danke!

hat jemand noch weitere vorschläge für meine bestellung?
ich will halt so viel wie möglich (klar im ramen) bestellen, dass ich 
nicht nach 1-2 wochen da steh und sag toll nu hasste 3 sachen 
ausprobiert und was nu? (also müsst ich wieder was bestellen) ;-)

mfg
Stefan

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Also, wenn ich kein konkretes Projekt habe, bestelle ich auch nichts. 
Ansonsten ermittel ich was ich brauche, ziehe das ab was ich schon habe. 
Der Rest wird dann bestellt.
Irgendwie habe ich das Gefühl, daß dir Ideen, und nicht Bauteile fehlen.
Falls Geld keine Rolle spielt, kannst du ja z.B. den Reicheltkatalog 
abschreiben und bestellen.

MfG Spess

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein so ist es natürlich nicht...
mir geht es nur darum, alles etwas besser kenne zu lernen, und da ich 
anfänger bin, weiß ich auch ned, was es noch für sachen gibt, die bei 
nem µXC zum einsatz kommen... und deswegen frag ich hier um ein paar 
ideen zu bekommen...

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> hab den atmega8535

- Ich würde noch ein Brüderchen dazu kaufen, für den Fall, dass der
  erste kaputt geht :-). Du kannst damit aber auch Kommunikation
  zwischen zwei µC über SPI und I2C (jeweils Master- und Slave-Seite)
  lernen.

- Fall noch nicht vorhanden: Quarze aus denen die RS-232-Baudraten
  abgeleitet werden können, z.B. 14,7456MHz.

- Serielle Flash-Speicher (mit SPI- oder I2C-Schnittstelle) als
  externer Datenspeicher. Damit kannst du ebenfalls
  Kommunikationsprotokolle üben.

- Hast du einen ordentlichen Programmieradapter? Wenn nicht, Adapter
  als Ganzes oder in Einzelteilen gleich mitbestellen.

- Vielleicht H-Brücken-Treiber (L298, L6203 o.ä.) und Motörchen.

- Piezo-Piepser (kann nette Melodien spielen und die Mitmenschen
  nerven).

- Noch mehr Analoges (LDRs, Fototransistoren, Magnetfeldsensoren)

- Schieberegister für mehr Ausgänge, typische µC-Anwendung in diesem
  Forum: riesige LED-Ketten/-Matrizen, Ambilights u.ä., da sind 32
  I/Os schnell verbraucht.

- Ach ja, für's Ambilight natürlich eine Familienpackung RGB-LEDs

- Inkrementaldrehgeber

- Matrixtastatur

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
- LEDs
- Sieben-Segment-Anzeigen
- Taster

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

'warn zwar nicht die gängigen standart controller
drauf aber daq ich die routine selbst rausfinden musste schon wieder was
dazugelernt)^^'

Anfänger (oder Ignoranten) sind die, bei denen nach 50 
Lösungsvorschlägen die LED immer noch nicht blinkt.

Brauchts du jetzt jemanden der dir sagt,was du mit deinem Wissen 
anfangen sollst?

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi
@yalu
vielen dank... hasst mir sehr weitergeholfen dass wollte ich wissen...!

und
@Spess53
ich hab ne normale frage gestellt, wenn du mir nicht helfen willst lass 
es, ich wollte nur wissen was es noch für möglichkeiten gibt zu 
experimentieren und mit welchen bauteilen es sinnvoll wäre sich damit zu 
beschäftigen...
...und nicht was du über meine posts denkst...

7seg. anzeigen und taster hab ich schon... aber trotzdem danke

mfg
Stefan

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sry für die blöde frage (aber bin wie gesagt anfänger...)

kann mir jemand vieleicht noch n paar links posten oder kurz erklären 
was folgende sachen sind und welchen typ sie mir empfehlen können oder 
welcher typ für welche anwednung am besten geeignet ist??

- SPI
- I2C
- H-Brücken Treiber
- Inkrementaldrehgeber
- logic level mosfet

@korko
ja mich interessiert im prinzip alles awas damit zusammenhängt ;-)
welcehn chip (wegen USB) würdest du nehmen?

@yalu
-nee die quarze hab ich noch nicht, welche sollte ich den haben? (reicht 
ja einer je sorte)

-was ist ein serialler flash speicher?

-mit programmieradapter meinst das was zwischen pc und µC is oder? hab 
da einen selbstgebaut (ponyprog) aber funktioniert ganz gut nur was ich 
nachträglich machen will: meinen lpt port optisch trennen... (kann man 
da normale optos nehmen oder welche würdest du empfehlen? wo müssen die 
ganu hin (blos an welche leitungen dich nur MOSI, MISO, SCK, RST oder)

-Piezo-Piepser also die kleinen flachen ohne sonstige beschaltung? wie 
bring ich den an den µC?

-welche schieberegister sollte ich nehmen?


vielen dank nochmal!!!

mfg
Stefan

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm kann mir das keiner erläutern?

danke schonmal!
mfg
Stefan

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sry aber ich hab schon gegoogelt, aber bin trotzdem ned fündig 
gewerden...
kann jemand kurz ein paar angaben zu den og feragen machjen?

vielen dank!

mfg
Stefan

Autor: Henrik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan.

Am besten schaust du dir das Tutorial an und dann gibts da noch das:

http://www.mikrocontroller.net/articles/Spezial:Allpages

Und speziell das hier:
http://www.mikrocontroller.net/articles/Absolute_Beginner

Diese ganzen Sachen mit SPI, I2C usw ergeben sich dann. Elektronik hat 
nichts mit Vokabel lernen zu tun. Fang klein an und richte dich nach dem 
Tutorial. Daraus ergeben sich dann spezielle Fragen die man die hier 
gern beantwortet.

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>- SPI
>- I2C
>- H-Brücken Treiber
>- Inkrementaldrehgeber
>- logic level mosfet

SPI und I2C -> siehe Datenblatt deines Controllers. I2C heisst dort aber 
TWI.

H-Brückentreiber generell für Motoren.
Inkrementalgeber als Istwerterfassung bei z. B. einer Motorwelle.

Logic Level Mosfet ist Transistortyp, der bei geringen Gatespannungen 
schaltet.

MW

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi ok hab mich nun mal durch die meisten sachen durchgelesen...
könnte mir jemand mal ne art "einkaufsliste" verfassen, mit bekjannten 
bausteinen (also die og usw, damit ich falls cih beim probieren auf 
probleme stoße und gar nicht mehr weitzerkomme um hilfe fragen kann und 
nicht feststelle, dass ich mir nen absoluten exotenbaustein angeschafft 
hab, den keiner kennt ect ect...

einfach teilezu allem möglichen was sinn macht und vor allem ned all zu 
teuer is... (wäge ich aber dann selber ab...)

bitte um antowrt (aslso einfach die typen bezeichnung!


danke!

stefan

Autor: Stefan R. (kroko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für einen avr würd ich den USBN9604 nehmen, gibts auch beispielcodes in 
der codesammlung.

Ein serielles Flash ist ein baustein zum daten speichern, funktioniert 
wie ein usb-stick oder speicherkarte, nur das sie über I2C oder SPI 
angeschlossen werden, je nach typ.

I2C und SPI sind schnittstellen deines µC die seriell ihre daten senden 
und empfangen. I2C funktioniert wie ein bus und spi wie eine punkt zu 
punkt verbindung.

Ich würd den 74HC595 als schieberegister nehmen, da kannst du 8bit rein 
schieben und auch gleich speichern, also er hat latches.

Wegen den richtigen quarz musst du im datenblatt deines µc nachsehn bei 
welcher frequenz er ziemlich genaue baudraten für die rs232 erzeugen 
kann.

Wenn du noch fragen hast, kein problem.
Und zu den andern, bitte korrigiert mich, wenn ich was falsches 
geschrieben habe.

mfg >>Kroko<< :-)

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi
danke @ Stefan r.!

dass mit dem spi und dem i²c hab ich jetz verstanden und von dem 
schieberegioster hab ich auch schon was gelesen...
die quarz tabelle auch gefunden...
braquch ich den zwingend einen exotenquarz? hab nen 4mhz quarz dran...
ok und:
-was wäre da zb ein bekannter flash speicher?
-was brauch ich um den an zu steuern?
-was kosten die?
-welche größen gibt es, welche wäre sinnvoll

wegen der natrix tastatur, kann ich da ned einfach ne alte tastatur 
nehmen und davon den nummernblock (der müsste doch auch so also mit 7 
adern aufgebaut sein oder?) (is doch mit natrix tastatur gemeint oder)?


vielen dank!

mfg
Stefan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.