www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lockbits und Fuses mit STK500 und ATMEGA64


Autor: Matthias Barthel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei einem Targetboard mit dem ATMEGA64 ist die Programmierung nicht 
möglich. Fuses und Lockbits lassen sich mit AVRStudio nicht 
beeinflussen, obgleich das Lesen sowohl der Lockbits als auch der Fuses 
möglich ist. Die Schnittstelle ist mit MOSI, MISO, SCK un SS in Ordnung. 
Ein gleicher Controller lässt sich problemlos programmieren und zwar 
Lockbits, Fuses und Flash. Ein "Erase Device" hilft auch nicht. Wer kann 
helfen?

Matthias

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mega 64 wird über die UART programmiert. Wenn ein identisches Board 
läuft, würde ich das Kompabilitätsbit prüfen.

MW

Autor: Matthias Barthel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es handelt sich um einen ATMEGA32, sorry. Das heißt die Programmierung 
läuft über die ISP-Schnittstelle. Wie gesagt bei einem gleichen 
Controller funktioniert es. An anderer Stelle las ich, dass man bei 
falschen Lockbits den Chip löschen soll. Ich nehme an, das wird im 
AVR-Studio mit "Erase device" gemacht, richtig? Hilft hier aber nicht.

Matthias

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Mega 64 wird über die UART programmiert.
Nein. Die Pins sind lediglich die gleichen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.