www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Hobby + Elektronik Süd in Stuttgart


Autor: blob! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
die Süddeutschen unter Euch möchte ich mal fragen wer von Euch auf die 
genannte Messe im November geht?

Bis jetzt war ich eigentlich jedes Jahr dort, nur bin ich mir nicht 
sicher, ob ich dieses Jahr wieder hin gehe.

In den letzten Jahren hat sich die Messe meiner Meinung nach immer mehr 
zur "Ramsch-Messe" verändert. Jedes Jahr werden es mehr Verkaufsstände 
mit "ungeprüfter" Hardware (Festplatten unter 1GB, SDO-RAM, 
Steckkarten...), dann noch der fast schon berühmt, berüchtigte Holländer 
der immer Medion-Artikel versteigert und die etlichen Anbieter die 
Shareware-CD's verkaufen.

Wäre nicht noch K&M, das grosse C und eine Hand voll kleine aber feine 
Händler, würde ich schon lange wohl nichtmehr auf die Messe gehen.

Dieses Jahr findet die Messe ja zum ersten mal auf dem neuen 
Messegelände draussen am Flughafen statt, da wurde dann gleich noch der 
Eintrittspreis erhöht und eigenartiger Weise finde ich keinen Angaben zu 
den Parkgebühren, ich habe schon die Vermutung dass da ab jetzt auch 
kräftig zugelangt wird.

Ausstellerverzeichniss für 2007 gibt es auf der HP auch noch keines, 
kann man irgendwo erfahren wer alle Ausstellt?

Naja, wie gesagt, ich neige immer mehr dazu nicht mehr dort hin zu 
gehen, leider gibt es aber im Süddeutschen Raum wenig Alternativen.

Wer von Euch geht hin? und warum? einfach nur so um zu schauen oder 
geziel wegen bestimmter Verkäufer!?

Autor: DerSchelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du Deine Entscheidung nicht eigentlich bereits getroffen ? NEIN ?

Dann müssten wir uns eigentlich treffen, da gehe ich nämlich auch nicht 
hin (wohne eine Stunde von Stuttgart).

Autor: thomas-hn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werde diesmal wohl hingehen, da sie im neuen Messegelände 
stattfindet. Vielleicht ist es diesmal nicht die gewohnte Ramsch-Messe. 
Sollte ich aber wieder enttäuscht werden, war ich das letzte Mal dort 
;-)

Gruß,

Thomas

Autor: Michael Frangenberg (startrekmichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich war das erste und bisher einzige Mal vor zwei Jahren da. Damals hab 
ich mir dort auch meinen aktuellen PC gekauft, ev mache ich das diesmal 
wieder. Bin mir aber auch noch nicht sicher ob ich überhaupt da hin gehe 
oder nicht.

Das Ausstellerverzeichnis ist übrigens vorhanden, nennt sich 
"Ausstellerverzeichis von A bis Z". Aber außer den Namen der Aussteller 
steht da kaum was drin.

mfg
 Michi

Autor: UBoot-Stocki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

der Vorteil dieser Messe ist, dass die auch was für die Frauen bieten 
(Basteln, Malen etc.). Daher wird meine Frau mitkommen ohne dass sie ein 
"langes Gesicht" hinterher macht ... Wir bestimmt ein schöner Tag.

Gruß

Andreas

Autor: blob! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michi
Das ist leider nur das Verzeichnis vom 2006! - das neue fehlt noch :-/

Autor: blob! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich grabe den fred nochmal aus falls es jemanden interessiert.

Nun war ich also heute in Stuttgart auf der neuen Messe und bin dermaßen 
enttäuscht, dass es nun (wie oben schon vermutet) wirklich das letzte 
mal war dass ich dort hin gehe!

Zum einen ist die Messe nich grösser sondern kleiner, zumindest hatte 
ich den Eindruck dass es dieses Jahr deutlich weniger Aussteller da 
waren als auf der Messe Killisberg.
Arlt und K&M haben es wirklich raus gerissen (vlt. auch noch der Conrad 
der ausschlieslich Ramsch verhökerte), sonst wäre da wirklich tote hose 
gewesen!

Was nicht schlecht für kiddies war, war dass es jede Menge an 
"Gaming-Gedöhns" gab, so hatte Nintendo einen Stand an dem man mit der 
Wii spielen konnte, dazu gabs noch irgendwas von der e-sports-irgendwas 
wo man auch zig spiele am PC zocken konnte (Autorennen, shooter, 
adventure...) und ausserdem gabs noch was von MS wo man xbox spielen 
konnte.

Naja, wie gesagt, ich glaube dass es dieses Jahr deutlich weniger 
Aussteller waren, dafür war der Eintrittspreis und die Parkgebühren 
höher.

GoodBye Hobby + Elektronik süd

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War heute auch dort.

Die Messe ist jetzt endgültig am Ende.

Ausser K&M und Arlt nur noch Ramsch. Hatte gehofft was zum Basteln zu 
finden, aber auch da nichts.

Das Kleinzeugs wie Cardreader etc. ist an jedem Stand das gleiche Zeug. 
Kaum unterschiede. Ich werde den Verdacht nicht los das die alle den 
selber Großhändler haben, drücken wirs mal so aus. ;-)

OK, der Franzis Verlag verkloppt billig Altausgaben, das ist sicher für 
den ein oder anderen Interessant.

Und dann noch der selbe Stand wie immer, mit billigen PC-CDs, teilweise 
noch Zeug für das Win 98 empfohlen wird. :-)

Leider ist Compedo seit 2006 nicht mehr mit dabei, nur noch billig 
Ramschtinte, 15 Patronen für 20€ etc.

Dafür gabs das rumgejammere der Verkäufer wenigstens umsonst "der Stand 
kostet mich 3000€, das muß ich erst mal reinholen" - mir doch egal. 
;-)))

Die Gamingzone von Nintendo und Co. ist ideal um die Kinder 
zwischenzuparken. (Brauche ich allerdings nicht, habe keine Kids und 
würde die da auch nicht mitnehmen!)

Der Bereich der Computerclubs war wie immer gut gefüllt, die üblichen 
Verdächtigen waren da.

Auffällig war, das es dieses Jahr wesentlich weniger Verkäufer gab. Z.B. 
war Alternate nicht da. Allerdings weis ich nicht ob die letztes Jahr 
noch dabei waren.
Der Mini-Donut-Stand war auch nicht da. :-/

Zum Glück hatte ich auch interesse an der Spielemesse und habe dort ein 
paar Sachen gekauft.

Aber auch dort gab es weniger zu sehen und zu kaufen wie die letzten 
Jahre.

Ich kenne einen Elektronik- und einen Computerhändler Persönlich die 
schon seit Jahren nicht mehr dabei sind.
Sagen wirs mal so, die Messe Stuttgart hat wohl kein Interesse die Messe 
für "gute" Händler Attraktiv zu machen.

Nächstes Jahr spare ich mir die 10€ (Kombiticket incl. an und abfahrt im 
ÖPNV Stuttgart) und zeih mir lieber eine Pizza und eine Cola rein...

Noch ein Wort zur neuen Messe: auf jeden Fall ein Fortschritt, auch 
wenns im Detail noch schwächen gibt.
Z.B. das Kombiticket am Fahrscheinautomat rausgelassen, das mußte ich an 
der Messe umtauschen. Die Karte die ich da bekommen hatte, mußte ich im 
Bus  zurück nochmal stempeln, die hat aber nicht das richtige Format für 
die Entwerter. Totaler Diletantismus! Das Format der Fahrkarten ist ja 
nicht schon seit 50 Jahren bekannt!

Mich würde die Meinung anderer Messebesucher interessieren.

Autor: Gast Gast (Gast) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sooo, tread_ausgrab

vom 13.11. bis 16.11. isses wieder soweit - ich war noch nie dort - ist 
es wirklich so dass die Messe nur "Ramsch" bietet?

Bietet es sich den an "einfach nur so" zum stöbern hin zu gehen oder 
wart ihr, die ihr letztes Jahr schon dort wart" so enttäuscht dass ihr 
nicht mehr hin geht?

Würde noch ein wenig neue Hardware (HDD, RAM...) benötigen, kann man 
dort günstig einkaufen oder bestell ich das besser im web?

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich war einmal (2006) und geh nie wieder hin.
echt enttäuschend.

Autor: Bastelmensch nicht angemeldet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo 4-facher Gast,

ja, die Messe kannst Du total knicken.

An dem WE bin ich "zum Glück" bei Verwandtschaft im Ausland (Franken) 
eingeladen, so komme ich nicht aus evtl. vorhandener langeweile auf die 
Dummheit nochmal hin zu gehen.

Speicher, HDD etc. gibt es bei K&M und Arlt dort immer etwas billiger 
als im Laden. Aber ob man sich den Streß antun soll, wegen ein paar Euro 
(10€ Eintritt nicht vergessen) ersparnis bei Kleinteilen? Nun, muß jeder 
selber wissen.

Autor: M. G. (looking)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiß jemand, wo man kostenlose Eintrittsgutscheine für diese Messe 
bekommen kann? Früher gab es immer welche von Pollin, aber die sind 
dieses mal leider nicht auf der Messe vertreten...

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was fehlt ist die Modellbausparte. Die waren auf dem Killesberg noch da, 
hatten sich viele zwischen Sinsheim und Stuttgart aufgeteilt. Jetzt 
gehen die meisten nur noch nach Sinsheim, ist wohl eine Frage der 
Standmiete und der familiären ATmosphäre. :(

Autor: Holgär (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Modellbauer war Stuttgart schon lange kein Highlight mehr, die einen 
sind nach Sinsheim, die anderen nach Friedrichshafen am Bodensee 
abgewandert.

Letztes Jahr auf der neuen Messe war dann auch der PC-Bereich deutlich 
kleiner, einzig und allein K&M war noch OK!

Ein Verkäufer hat sich letztes Jahr beschwert dass die Miete viel zu 
hoch seie, dieses Jahr werden es dann vermutlich noch weniger Verkäufer 
sein - Ich jedenfalls gehe auch nicht mehr hin - und Deine PC-Teile 
kannst Du auch im internet bestellen, der Preisunterschied ist marginal!

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte jemand Interesse an der Messe haben, so bietet Pearl.de 
kostenlose Tickets ohne Mitbestellverpflichtung an. Nur so zur Info.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh je,
ich war 02 das letzte mal am Killesberg. Üblicherweise lohnt es sich 
nicht, es sei denn man möchte altes PC-Zeugs abschleppen oder sucht 
literweise Nachfülltinte für seinen Drucker. Für rein elektronisch 
Interessierte ist die Messe eine Niete. Die interessanten Stände könnte 
man auch im Bürgerhaus Botnang untebringen :-))

Autor: Markus L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Sollte jemand Interesse an der Messe haben, so bietet Pearl.de
>kostenlose Tickets ohne Mitbestellverpflichtung an. Nur so zur Info.

Hast Du mal einen link dazu?
ich bin aus STG und wenn mich das ganze keinen Eintritt kostet bzw. mir 
allgm. keine Kosten entstehen, gehe ich vlt. hin und schau mir die Messe 
doch mal an!

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Sollte jemand Interesse an der Messe haben, so bietet Pearl.de
>kostenlose Tickets ohne Mitbestellverpflichtung an. Nur so zur Info.


Wo???

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er hat wohl dieses gemeint:

  http://www.pearl.de/product.jsp?pdid=GRA13332&cati...

Aber leider:

    Diese Artikel-Nr.
    ist nicht mehr
    lieferbar.

Doch noch Glück gehabt:

    Alternativen
    finden Sie im
    Bereich unten

Nämlich hier:

    Weitere verwandte Angebote:

    * Druckerpatronen zum Schnäppchenpreis
    * Hardware & Multimedia
    * Software, Spiele & Bücher

Gut, dann kauf ich mir eben 'ne Druckerpatrone :D

Autor: Wolfgang Peters (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich war heut dort wegen der Modelleisenbahnmesse, da hab ich es mir 
nicht nehmen lassen auch in die (ja, nur eine!!) Halle für Elektronik 
zu schauen!


Das wäre mir keinen pfenig Eintritt wert gewesen, in der Mitte K&M, 
Arlt, Conrad und Pearl, und aussenrum fast nur irgendwelche Inder die 
alle exakt das selbe (scheiß) verkauft haben. (Natürloch auch genau die 
selben Preise)

Achso ja, dazwischen gab es noch literweise Druckertinte (das bunte 
Gold)!

Die Preise bei den vier grossen war nicht viel günstiger als im web, 
dahingehend kann man seine Festplatte auch im internet bei K&M 
bestellen. und bei den anderen hätte ich wohl sowieso nichts gekauft.

Hab dann noch am Rande mitbekommen dass sich da gerade jemand an einem 
Ramschstand beschwert hat, dass er anscheinend eine gefälschte 
Speicherkarte bei ihm gekauft hat, war also alles nur billiger Ramsch 
und Blender!


Ich werde nächstes Jahr wieder hin gehen - und zwar auf die 
Eisenbahnmesse, den Computer und Elektronikteil tu ich mir nicht nochmal 
an!

(Übrigens 10euro Eintritt + 9 Euro Parkgebühren!)

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>und zwar auf die Eisenbahnmesse

Wenn du an Modellbau interessiert bist kann ich dir die Modellbaumesse 
Sinsheim im März empfehlen. Große Auswahl, viele Händler und gemütliche 
Atmosphäre.

Autor: dude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann bin ich ja froh dass ich's mir dieses Jahr geschenkt habe - fande 
es letzte Jahr schon so deprimierent dass ich dieses Jahr eben nicht 
mehr hin gegangen bin! ^^

Die Veranstalter sollten da mal einen großen Sprung zurück in die 
Vergangenheit machen und schauen welche Aussteller es früher gab! 
Weniger "ungeprüfte" Hardware, weniger Druckertinte und mehr Händler wie 
Arlt und K&M.


War die T-Com eignetlich dieses Jahr auf der Messe? die hab ich letztes 
Jahr vermisst, wie wärs mit Nokia oder AMD/ATI, Corsair, GigaByte, 
Asus....

Bin eigentlich letztes Jahr hin weil ich Anregungen für meinen HTPC 
gesucht habe, diesbezgl. war aber überhaupt nichts auf der Messe zu 
finden - interessant wären da die case-Hersteller und die entsprechenden 
Kühllösungen gewesen (Antec, Silverstone...)
Ein case schaut sich auf der Messe dann doch besser an wie im web - man 
muss ja wissen ob das Teil auch wirklich ins Wohnzimmer passt ^^

Ich denke Möglichkeiten gäbe es genügend, man muss die Messe für die 
Aussteller nur interessant machen

Autor: KO (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
selbst mit Freikarten von Pearl war die Messe ein total Reinfall,
auf dem Killesberg wars gerade noch oK, (Anbieter, Angebot u.s.w),
aber die letzten 2x auf der neuen Messe eine Katastrophe, mein Fazit
vermutlich nie wieder !!. Höchstens die Organisatoren lassen sich bis 
nächstes Jahr etwas einfallen.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>War die T-Com eignetlich dieses Jahr auf der Messe? die hab ich letztes
>Jahr vermisst

Nö waren sie nicht! Die waren früher auch immer recht interessant
...T-Home, neue Mobiletelefone anfassen, neue Tarife (hab dort immer 
meinen Tarif umgeschrieben weil das ja alle Jahre mal billiger 
wurde)....

Was HTPC angeht war dort auch nichts zu finden.
War allgm. nichts von wegen Neuheiten anschauen, kein case-moding, HTPC 
oder WaKü. Wäre wohl interesaant gewesen da sowas ja mittlerweile ein 
Jedermannsmarkt ist und nicht mehr nur den Freaks vorbehalten bleibt.

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das klingt fast wie die Hobbytronik in Dortmund. Vor zwei Jahren war ich 
zufällig zur Messezeit in der Gegend und bin mal rübergefahren. Von 
Hobby-Elektronik, um den Messenamen mal zu interpretieren, war da nichts 
zu sehen. Druckertinte, PC-Ramschzubehör aller Art, SAT-Receiver 
"Restposten".

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang Peters wrote:
> Ich werde nächstes Jahr wieder hin gehen - und zwar auf die
> Eisenbahnmesse, den Computer und Elektronikteil tu ich mir nicht nochmal
> an!

Ach komm, das dort geht doch auch besser. Siehe Sinsheim.
Klar, auf der Hobbyelektronik wars echt nicht mehr hinnehmbar, da war 
die Eisenbahnecke im vergleich ja wirkich die Sensation.

> (Übrigens 10euro Eintritt + 9 Euro Parkgebühren!)

Aber da ein Freund und ich Freikarten bekommen haben, also sind wir dort 
hin, qausi ein Ausflug ins Überdachte. :-)

Zum davonlaufen! Aber ich wollte ja shcon eine ganze weile mal in dem 
A8-Parkhaus am "Bosch-S" parken. :-)

Wenigstens habe ich auf der Spielemesse (die man inzwischen eigentlich 
auch vergessen kann) noch ein paar Dinge bekommen.

Gruß Bernd

Autor: M. G. (looking)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd T. wrote:
> Wolfgang Peters wrote:
> Aber da ein Freund und ich Freikarten bekommen haben, also sind wir dort
> hin, qausi ein Ausflug ins Überdachte. :-)
>

Woher hast Du die Freikarten bekommen, von Pearl?

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War jemand dieses Jahr von euch dort? Ich war nicht, habe aber gehört 
dass es noch schlechter war als letztes Jahr.

Autor: Bernhard R. (barnyhh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es war noch schlechter als letztes Jahr. Auch die Ausstellerbeteiligung 
ist inzwischen wohl in den "Sturzflug" übergegangen. Im Computerbereich 
fehlte z.B. ARLT. Im Modellbau-Bereich: kein Revell, kein Robbe, ... !

Ein Aussteller beklagte sich, daß die Abgabew von Aussteller-Ausweisen 
und ähnliche Dienstleistungen extrem langsam verliefen - halbe Tage 
Wartezeit, wo andere Messen 10 Minuten benötigten.

Das "Planschebecken" vom Schiffsmodellbau wirkte auf mich auch erheblich 
geschrumpft.

Ich werde der Messegesellschaft und mir den Streß nicht mehr antun.

Bernhard

Autor: Jeffrey Lebowski (the_dude)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir war dieses Jahr an besagten Wochenende "kurzzeitig langweilig" und 
ich hab's mir echt überlegt doch noch hin zu gehen.

Dann hab ich mich an letztes Jahr erinnert, irgendwie verging mir dann 
die Lust und blieb doch zuhause - Das Eintrittsgeld war die Messe 
letztes Jahr schon nicht mehr wert...

Für die Modellbauer unter euch sei gesagt, dass die Modellbaumesse in 
Sinsheim nun nach Karlsruhe verlagert wurde!
Nächstes Jahr im März - und Karlsruhe ist ja nun wirklich nicht weit von 
Stuttgart entfernt ;-)
http://www.faszination-modellbau-messe.de/de/model...

Autor: D. Geitner (profressor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurzes Update: Ich war in den 80ern das erstem mal auf dieser Messe, und 
muss seither den stetigen Verfall zur Kentniss nehmen. Die 
Hobby-Elektronik ist schon lange nicht mehr was sie einmal war.

Heute, 2010, beschränkt sich der Rest auf 2 Hallen, von denen Basteln & 
Spiele sich eine teilen. Letzteres ist noch das Highlight der gesammten 
Messe. Elektronik & Computer sind eine mikrige Halle. Fressbuden, 
WII/Playstation-Werbestände abgezogen: max. eine halbe. Und dort auch 
nur Ramsch zu hohen Preisen.

Dieses Jahr 2010 war ARLT zum ersten Mal nicht auf der Messe 
vertreten. Ich danke das sagt alles. Die Hobby-Elektronik wurde vom 
Management systematisch - aber konsequent - heruntergewirtschaftet. Auch 
ein Verdienst.

Autor: Bernhard R. (barnyhh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D. Geitner schrieb:
> Dieses Jahr 2010 war ARLT zum ersten Mal nicht auf der Messe
> vertreten. Ich danke das sagt alles. Die Hobby-Elektronik wurde vom
> Management systematisch - aber konsequent - heruntergewirtschaftet. Auch
> ein Verdienst.

Dieser Beitrag - insgesamt, nicht nur das Zitat - gibt auch meinen 
Eindruck wieder.

Nach meiner Erinnerung war ARLT bereits 2009 nicht auf dieser Messe 
vertreten, aber auch meine Erinnerung läßt etwas nach.

2010 enthielten übrigens die Freikarten (z.B. von PEARL) keine 
VVS-Freifahrt mehr.

Bereits im Jahr vor dem Umzug vom Killesberg in die neue Stuttgarter 
Messe jammerten verschiedene Aussteller über die für den neuen Standort 
angekündigte heftige Preiserhöhung.

Andere Messen dieses "Stuttgarter Herbstes" leiden ebenfalls unter einem 
deutlich sichtbaren Ausstellerschwund. Die gleiche Tendenz habe ich bei 
einer weiteren Messe an diesem Platz ebenfalls beobachtet:
- steigende Standkosten und Nebenkosten für die Aussteller
- schlechter Service für Aussteller
- dramatischer Aussteller-Rückgang (Fläche 2009 ---> 2010: -30%)

Irgendwann werden auch die Messebesucher mit den Füßen abstimmen.

Bernhard

Autor: Jeffrey Lebowski (the_dude)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es ist eignetlich traurig aber ich kenne genügend Leute die genau das 
selbe sagen.
Ich war 2007 das letzte mal dort und hatte das Gefühl, dass die ganzen 
Kleinhändler den selben Zulieferer haben. Als ich damals an so einem 
Stand für irgendeine Sache nach dem Preis gefragt habe, musse dieser 
Händler erst am Stand nebenan nachfragen zu welchen Preis mal das Teil 
verkauft!

Den "großen" fehlt einfach der Anreiz auf einer solchen Messe 
auszustellen, das hat dann wohl die Messefirma im Griff!!!

Eigentlich Schaden, den mit den richtigen Ausstellern könnte die Messe 
durchaus ein Highlight sein!

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Dortmunder Hobbytronik wurde dieses Jahr bereits "ausgesetzt". Was 
ich persönlich als Gnadenakt sehe. Davor waren die Zustände etwa so, wie 
oben von der Hobby + Elektronik Süd berichtet.

Dabei müsste es eigentlich möglich sein, in Deutschland wenigstens eine 
attraktive Eleltronikbastelmesse aufzuziehen. Die Amerikaner (MAKE) 
machen es mit den Maker Fairs in den USA vor, dass man mit einem 
attraktiven Konzept erfolgreiche Bastlermessen aufziehen kann.

Vielleicht sind deutsche Messegesellschaften einfach zu 
rückwärtsgewandt. Nur mit dem Vorgeben eines Themas und dem Vermieten 
von Hallenplätzen an kommerzielle Aussteller läuft heute nichts mehr. 
Das Konzept, dass Besucher rein fürs Kaufen Dürfen Eintritt bezahlen ist 
überholt.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Hannes Jaeger (pnuebergang)

>machen es mit den Maker Fairs in den USA vor, dass man mit einem
>attraktiven Konzept erfolgreiche Bastlermessen aufziehen kann.

Möglich.

>Vielleicht sind deutsche Messegesellschaften einfach zu
>rückwärtsgewandt.

Oder zu arrogant/elitär. Keinen Bock sich mit Low Buget Firmen 
rumzuschlagen.
Daimler & Co zahlen deutlich besser.

> Nur mit dem Vorgeben eines Themas und dem Vermieten
>von Hallenplätzen an kommerzielle Aussteller läuft heute nichts mehr.

In der Tat, es braucht einen echt guten Organisator, der interssante 
Firmen zusammenbringt und die Ramschläden draussen lässt.

MfG
Falk

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
blob! schrieb:

>In den letzten Jahren hat sich die Messe meiner Meinung
>nach immer mehr zur "Ramsch-Messe" verändert.

Etwa so, wie die Hobby-Tronic in Dortmund zuletzt war?

UBoot-Stocki schrieb:

>der Vorteil dieser Messe ist, dass die auch was für die
>Frauen bieten

Jep. Meine damalige Freundin zog auf der Hobby-Tronik einen 
Lichtschlauch aus einer Ramschkiste, wie er für blinkende 
Schaufensterbeleuchtungen verwendet wird. Party-Dekoration für die 
Wohnung. Das konnte ich auch nicht verneinen. Es war ja jemand dabei, 
der es wieder richtet. Nach Prüfung zu Hause, stellte sich heraus, daß 
alle 60 Lämpchen defekt waren, und auch die komplette Ansteuerung. Wir 
haben quasi nur das alte Gehäuse und den Schlauch teuer gekauft. Das 
Ding durfte ich dann in einer Eigenentwicklung über einen Monat wieder 
zum Leben erwecken.

Andererseits, habe ich auf solchen Messen gute Restposten für die 
Bastelkiste gekauft, z.B. Tütchen mit 100 gemischten und neuen 
Transistoren (Widerständen, Kondensatoren, IC) für 3DM. Da waren dann 
auch exotische Bauteile mit drin, z.B. einen 
Megaohm-Hochspannungswiderstand, oder Dual-Gate-FET, die normalerweise 
alleine den gesamten Preis kosten. Irgendwann irgendwie, brauche ich 
davon tatsächlich mal was, zum experimentieren.

Eine Technik-Messe war das aber nicht mehr, im Sinne der Hannover-Messe. 
Reine Verkaufsveranstaltungen.

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte mir vorgenommen dieses Jahr nicht zu gehen.

Ich bin heute trotzdem mit einem Freund und seiner Freundin zur Messe, 
aber der Hauptpunkt war eindeutig die Spielemesse.

Und die war total enttäuschend.
Noch weniger Aussteller wie letztes Jahr.

Da wir viel zu schnell fertig waren, sind wir weiter in Halle 4.
In der Elektronikhalle ist mir der Kiefer runtergefallen.

Unfaßbar.

Einzig Positiv war, das bei weitem nicht mehr so viele Kunden da waren, 
das gedränge und geschubse war eigentlich nciht vorhanden.

Trotzdem mein tipp für jeden: nie mehr hingehen!

Cool war auch, das kurz vor dem Ausgang (wir sind schon um 12:30 
gegangen) eine Mitarbeiterin der Messe auf uns zugestürzt ist und 
gefragt hat wegen welcher Messe wir da waren. Und dann ist sie wieder 
gegangen.
Es hätte mehr gebracht wenn sie gefragt hätte ob wir die Messe 
weiterempfehlen und wiederkommen wollen.

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Rheintal-Elektronica hatte mehr zu bieten als die Hobby-Elektronik 
ender der 90-er. Später war ich nicht mehr auf dem Killesberg, auf die 
Fildern fahr ich nicht freiwillig.

Autor: Platinenschwenker .. (platinenschwenker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael X. schrieb:
> Eine Rheintal-Elektronica hatte mehr zu bieten als die Hobby-Elektronik
> ender der 90-er ..

Ach die hier meinst

http://www.rheintal-electronica.de/rht.htm

Sieht doch immerhin durchaus ordentlich besucht aus oder?

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.