www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 4,7K zu groß für nen Pulldown?


Autor: Kuen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tag zusammen,

in bin gerade nen bißchen am basteln und hab ein Relais das 3,3V auf nen 
Eingang des Mikrocontrollers schaltet. Um bei angezogenem Relais einen 
schönen Low-Pegel zu erhalten, dachte ich mir einen Pullup Widerstand 
von 4,7K zu nehmen. Doch dieser bringt nicht den gewünschten Erfolg. Der 
Pegel scheint immer noch undefiniert zu sein.

Ist 4,7K zu groß gewählt?

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Poste mal ein Schaltbild...

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> schönen Low-Pegel zu erhalten, dachte ich mir einen Pullup Widerstand

Pullup für einen Low-Pegel?

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kuen wrote:

> Ist 4,7K zu groß gewählt?

Nein, wenn der Eingang sonst unbeschaltet ist und als Eingang, ohne 
internen pullup definiert wurde, ist 4,7K absolut OK!

Wenn dieser 4,7K keinen definierten Pegel bringt, würde ich mal DDR und 
die internen Pullups überprüfen.

Autor: Kuen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh,

vertan. Meinte natürlich nen Pulldown. Schaltbild müsste ich mal eben 
zeichnen.

Autor: Kuen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der interne Pullup wars. Danke!

Hab da mal ne ganz doofe Frage. Wenn ich einen beschalteten Eingang habe 
z.B. einen AD-Wandler-Eingang und die internen Pullups sind aktiviert. 
Können da Probleme auftauchen?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Kuen (Gast)

>Hab da mal ne ganz doofe Frage. Wenn ich einen beschalteten Eingang habe
>z.B. einen AD-Wandler-Eingang und die internen Pullups sind aktiviert.
>Können da Probleme auftauchen?

Hast du doch gerade selber gemerkt. Wenn der Ausgang deiner Signalquelle 
zu schwach ist, dann kann er nicht ganz bis 0V ziehen (z.B. hochohmiger 
Spannungsteiler, RC-Tiefpass etc).

MfG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.