www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Zenerdiode als Strom/Spannungsbegrenzung


Autor: Zzzz (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte an +12V einen Summer betreiben. Den Summer steuere ich durch 
einen Transistor an. Der Steuerkreis ist 24V.

Wenn ich die Strom/Spannungsbegrenzung nur mit Widerständen einstelle, 
brauche ich Widerstände mit sehr hohen Werten (>100k).

Wird eine Zenerdiode (Uz=20V Iz=10mA) in serie zum Rbasis funktionieren?

Was würdet ihr vorschlagen?

Danke

Autor: Björn Wieck (bwieck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zzzz wrote:

> Was würdet ihr vorschlagen?

Nimm die Widerstände.

Grüße
Björn

Autor: Zzzz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Nimm die Widerstände.

Begründung?

Autor: ES (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei einem 100K Basiswiderstand fließt ein Strom von 233µA in die Basis.

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

gibt es einen zwingenden Grund, den Summer in der 12V Plus-Leitung 
schalten zu müssen?

Summer zwischen +12V und Kollektor, Emitter an GND und passenden 
Basis-Widerstand. Als Richtwert 47k, sind dann knapp 0,5mA Basisstrom, 
das kann jeder Transistor.

Deine Schaltung schafft undefinierte Verhältnisse, weil der Kollektor 
negativer als die Basis werden kann und dann leitet diese Strecke.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Zzzz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>233µA

ca. 233µA

B = ca. 400 ==> Ic = 93,2 mA !!!

Ich will kein elektrisches Stuhl betreiben

Autor: ES (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ic richtet sich nach dem Wert von Rc.

Autor: Zzzz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ic richtet sich nach dem Wert von Rc.

Moment. Dann wird aber Ib kleiner als 233µA d.h. Rb wird >> 100k.

Annahme: Ic = 20mA

==> Ib = 50µA ==> Rb=(24-0,7)V/50µA = 466kOhm

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jaja,
der Transistor .. zweiteinfachstes elektronisches Element und schon so 
schwer ?

Du willst einen 12V-Summer an 24V betreiben ? Es fließen bei 12V ganze 
20mA durch den Summer ? Na, dann nimm einfach einen Widerstand vor den 
Summer und fertig (12V Spannungsabfall bei 0,02A sind 600 Ohm).

Du willst einen Transistor benutzen ?

Als Spannungsfolger ? Wozu ? - Also nimm eine einfach 
"Schalter-Schaltung".
Summer zwischen 12V und Kollektor. Emitter an Masse und etwas Strom 
durch die Basis fließen lassen, damit die geschätzte Stromverstärkung 
den Strom durch den Summer nicht "behindert" aber auch den Transistor 
nicht tötet.

Also, Daumen gezückt - 1mA durch die Basis - 24k Ohm Basiswiderstand 
(ging jetzt auch ohne Taschenrechner). 22k gegen genauso wie 28k ;-) 
oder auch 33k.
Ist doch völlig egal, Hauptsache er schaltet sauber durch.
Bei diesen 100K oder 460k-Experimenten muß man ja erst mal ins Datenbuch 
sehen, ob genügend h vorhanden ist und die Transe schaltet nicht so 
richtig "satt" durch...
(Könnte aber auch schneller abgeschaltet werden...)

Aber dieser Einsatz eines Transistors wird in wirklich jedem Forum genau 
erklärt und taucht in jeder 2 Schaltung auf. Selbst hier gibt es links 
am Rand so Knöpfe mit Infos dahinter.

Einsatz einer Z-Diode:
Geht auch. 12V Zenerdiode vor den Summer schalten und dann mit den 24V 
den Summer (inkl. Diode) ansteuern. Leistung: 12V * 0,02A = 12/50 = ganz 
kleine Zahl, so etwa 1/4 Watt. Die Diode als 1,3W-Typ reicht also.

Ist eigentlich das gleiche wie der Widerstand, nur beim Widerstand muß 
man den Strom kennen.

Autor: Zzzz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> zweiteinfachstes elektronisches Element und schon so schwer ?

nein ist er nicht.

24V im steuerkreis und 12V im lastkreis haben mich irritiert. Sodass ich 
im Steuerkreis strom oder spannung begrenzen wollte.

>Ist eigentlich das gleiche wie der Widerstand, nur beim Widerstand muß
>man den Strom kennen

das wollte ich wissen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.