www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mega 8 Geschwindigkeitsproblem


Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi

ich habe hier gerade ein kleines Problem, ich habe einen 8 Bus, die
Geschwindiwindigkeit des Busses  ist maximal 125 Khz. etwa alle 2
Millisekunden bekomme ich einen Übernahmeimpuls. Mein Mega soll nun bei
diesem Inpuls den Aktuellen datenwert an einem Port einlesen und
weiterverarbeiten.
Das funktioniert jedoch nciht, ich habe das Gefühl das der Prozessor
dazu zu lahm ist, ich meine klar, mit einem 8 Bit Latsch gings auf
jedenfall, aber das muss der Atmel doch auch können, oder?

Gruss Steffen

PS: ich verwende als Programmiersprache Bascom, und weiß über die
Nachteile die es hat:)

Autor: ERDI - Soft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für ne Quarzfrequenz?

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
3,68 MHz

Autor: Joerg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Überhaupt Quarzfrequenz, oder (default) RC-Generator?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann da leider garnichts entnehmen, was Du eigentlich machen
willst.

Also, wie lang ist der Impuls und wie lange hast du Zeit, nach der
Impulsflanke die Daten einzulesen ?

Wartest Du auf den Impuls oder machst Du es mit einem Interrupt ?


Peter

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also nochmals zur klärung:

Ich habe einen externen Zähler ( 4040) dieser ist an den Atmel 8 und
noch an ein paar andere sachen angeschlossen) . Diesenzählerstand
möchte ich übernehmen, wenn ein Übernahmeimpuls am AVR anliegt (
Impulslänge ~ 2ms ) Auf den Impuls warte ich,

Steffen

Autor: Frank Linde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwei Millisekunden sind 'ne halbe Ewigkeit für den Controller, den
Fehler kannst Du getrost woanders suchen.

Gruß, Frank

Autor: Henning (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1/3,68MHz -> 271,7 us pro takt...
da kannst du in 2ms 7360 Befehle ausführen... ich frage mich, was du in
der zeit alles machst... :)
(vieleicht ein grund mehr das ganze mit asm zu machen?!)

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also danke, ich habe es hinbekommen, das Problem war, an anderer Stelle
zu finden.
Klar ist ASM effizienter ans Bascom, ich kenne ASM vom 8051, aber das
steht ja gar net zur rede

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.