www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kameramodul zur Übertragung an AVR gesteuertem Bluetooth


Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Leute,

ihr konntet mir schon einige male sehr schnell und sehr kompetent 
Helfen, weshalb ich mich wieder an euch wende.

Und zwar hab ich meine Bluetooth Verbindung entlich hingebracht, auch 
dank Unterstützung ausm Forum hier.

Nun hab ich eine Frage und zwar hab ich ja jetzt meine Platine mit 
Bluetoothtranciever, einen Atmel Mega16 drauf der einige Sensoren und 
Digitale Zustände ausliest und per Bluetooth an meinen Rechner schickt. 
Diese kommen dann schön so wies sein soll auf der virtuellen seriellen 
Schnittstelle an. So weit so gut.

Nun trage ich mich mit dem Gedanken an die Platine noch eine Kamera zu 
hängen und entweder zusätzlich zu den Daten der Sensoren auch noch einen 
Videostream zu schicken oder halt auf Anfrage vom Rechner einfach nur 
ein Bild. Je nach dem was einfacher zu realisieren ist.

Leider find ich zwar viel über Kameramodule etc., aber die meisten die 
ich gefunden habe, haben einfach ein Videokabel dran oder wollen ne 
Bildverarbeitung aufn AVR zur Objektkennung etc.
Deshalb helfen mir die Beiträge ja nicht wirklich viel.

Nun wollte ich euch Fragen, welche Kamera wäre für meine Anwendung 
sinnvoll?
Eine Digicam schlachen...naja ich weis mal nicht.
Und vorallem wie kann man sowas dann an der virutellen seriellen 
Schnittstelle rechnerseitig verarbeiten. Programmiert wird mit C# 2005.

MfG
Matthias

Autor: Marko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gibts diverse Modelle, von low cost bis teuer.
Man kann das Kameramodul MCA-25 fürs Ericson Handy ausschlachten,
oder ne Gameboycam, oder ne C-325, die geben alle seriell
Bilddaten ab, die mit nem AVR noch verarbeitbar sind.
Von Videostream aber keine Spur, nur Einzelbilder.
Etwas teurer und auch für Video denkbar, die C-3088, aber da
wirds für den AVR schon verdammt eng mit der Rechenleistung und
RAM.
Viele gehen hin und holen sich Funk-Kameras und verarbeiten die
Daten dann im Rechner per TV-Karte, der hat n bissl mehr
Power als n AVR.
Bilddaten per serieller Schnittstelle übertragen braucht halt
je nach Auflösung, Farbtiefe und Kompression mitunter
Sekunden.

Autor: Marko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bildverarbeitung auf nem AVR ist auch nicht gerade n Zuckerschlecken.
Viel RAM wird benötigt. und klevere Algorithmen

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja ich will ja im endeffekt KEINE BILDBEARBEITUNG.

Ich wills ja einfach nur per Bluetooth an meinen Rechner schicken. Der 
AVR managed einfach nur die Verbindung und die Sensoren.

Wenns blos Bilder werden is ja auch wurscht.
Die MCA-25 hab ich hier im Forum schon einiges lesen.
Eigentlich müsste ich das Signal dann ja über die serielle Schnittstelle 
einfach an meinen Bluetoothsender weiterleiten können, indem der AVR 
einfach die TXD-Datenleitung von seiner TX-Leitung auf die von der 
seriellen Schnittstelle der Kamera umschaltet damit er mit den Daten 
sogesehn nix zu tun hat sondern nur als Steuerung fungiert.

Am liebsten schick ich in die Kamera rein sowas wie GET_Picture und will 
dann das Bild am seriellen Ausgang rauspurzeln haben.

Sowas auf die tour halt.

Videostream wird wohl über Bluetooth kaum realisierbar sein vorallem 
wenn das ganze im finaziellen Rahmen bleiben soll.

MfG

Matthias

Danke soweit.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.