www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Such einen Optokoppler!!


Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich brauche ein Optokoppler der auf der Eingangsseite ca. 24V und 1A 
aushält. Wenn möglich sollte er auf einer Platine passen. Die 
Ausgangsseite soll mit 5V belastet werden.

Kennt ihr einen? Kann auch eine Hutschienen Lösung sein!!

Mfg
Tom

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso muß der EINGANG 1A vertragen???
Und ob der auf ne Platine passt ist ja ne Frage der Platine ;)

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den wirst du nicht finden.
Also ein wenig Schaltung dazu basteln.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es sollen 24V Motoren abgefragt werden, ob sie noch Strom ziehen. Also 
sich dreht!! Der Spitzenstrom kann dabei ca. 1A sein, bis sich der Motor 
abschaltet. Damit will ich den Microcontroller mitteilen das sich ein 
Motor noch dreht.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und warum willst du dafür einen Optokoppler nehmen?

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt bessere alternativen?? Wenn welche und wie sieht diese aus?

Autor: Katapult (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Shunt, Spannungsabfall messen, Komparator, Optokoppler

Autor: Dieter R. (drei)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom wrote:
> Es sollen 24V Motoren abgefragt werden, ob sie noch Strom ziehen. Also
> sich dreht!! Der Spitzenstrom kann dabei ca. 1A sein, bis sich der Motor
> abschaltet.

Wer oder was schaltet denn den Motor ab? Kann das nicht ein auswertbares 
Signal für die Überwachung liefern?

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Microcontroller Atmega32 schaltet über einen Treiberbaustein UDN 
2985 eine Relaisspule. Das Relais schaltet dann den Motor!!

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann nimm doch gleich das signal vom µC.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie meinst du das???

Autor: Dieter R. (drei)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom wrote:
> Wie meinst du das???

Offenbar hast du deine eigene Aufgabenstellung nicht ganz verstanden. Du 
schreibst "Der Spitzenstrom kann dabei ca. 1A sein, bis sich der Motor
abschaltet." Kein Motor schaltet sich von alleine ab, es muss eine 
Schaltung dazwischen sein, welche den Motor abschaltet. Da diese 
offenbar vorhanden ist, könnte sie auch gleich das von dir gewünschte 
Signal zur Weiterverarbeitung liefern.

Auf die diesbezügliche Frage hast du geantwortet: "Der Microcontroller 
Atmega32 schaltet über einen Treiberbaustein UDN 2985 eine Relaisspule. 
Das Relais schaltet dann den Motor!!" Also macht der Mikrocontroller die 
Motorüberwachung. Vielleicht hast du das aber auch nicht so gemeint, wir 
wissen es nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.