www.mikrocontroller.net

Forum: Markt Braucht jemand GM-TUBES


Autor: GM-TUBES (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier noch einige Geiger-Müller-Zählrohre rumliegen. Die sind 
aus Russischer Produktion und eigentlich nicht schlecht (können also 
auch die Hintergrundstrahlung ganz brauchbar detektieren >200 imp/µREM @ 
Cs137).

Ich möchte aber die Teile nicht schönreden - der Grund dafür das ich die 
habe ist das die sich nach umfangreichen Tests des Types nicht für die 
Serienfertigung hochwertiger Strahlenmessgeräte geeignet haben.
Der Typ zeigte zum Teil Probleme im erweitertem Temperaturbereich zudem 
manchmal Mikrophonieproblem und selten aber gelegentlich auch 
Echo-Fehler (nach einem realem Impuls folgen Fehlimpulse).
Wie gesagt die Fehlerrate war zu groß für die Serienfertigung - trotzdem 
arbeiten die Teile unter Normalbedingungen meist recht brauchbar. 
Deswegen habe ich sie vor der Verschrottung bewahrt.

Besteht hier Interesse für die Teile ?

Autor: Omega G. (omega) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviel willst du denn für eins?

Autor: GM-TUBES (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Teile sind schwer zu löten und schnell dahin.
ca. 5 Euro + Versand (würde aber 3 für eins schicken - ohne Gewähr).

Ansonsten
Gruß

Autor: GM-FRAGE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo GM-TUBES,

wie sieht es mit einer Bezeichnung der Tube und weiteren Daten aus (dead 
time, sensitivity band, plateau, count rate, dose rate range ...) ?

Autor: GM-TUBES (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK - es scheint ja Interesse zu bestehen, also werde ich mal alle Infos 
zusammenzustellen. Da ich zur Zeit beruflich sehr im Stress bin dauert 
das sicher seine Zeit. Freut mich aber das da wohl Interesse besteht. 
Ich werde die Teile also sicher nicht verschrotten.

Gruß

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte auch interesse. Was können die ? Alpha/Beta/Gamma ?

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Konfusius sagt:
Lieber fernsehfaul als Radio-aktiv!

;-)
Paul

Autor: GM-TUBES (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Benedikt K
Gamma sicher sehr gut.
Beta warscheinlich teilwiese, allerdings abhängend vom Energieberiech 
der Strahlung,  (Betastrahlung wird zudem durch Aluminium oder Plastik 
zum Teil erheblich abgeschirmt). Die mir vorliegenden Unterlagen zum ZR 
(Zählrohr) sind aber sehr durcheinander. Ich kann das ZR nicht eindeutig 
zu einem von vielen Datenblättern zuordnen. Deshalb brauche ich 
zusätzliche Zeit. Die Grundeigenschaften sind allerdings bei allen in 
Frage kommenden ZR Varianten gleich.
Alpha Strahlung kannst du gerade vergessen (wird gerne von 
Verkäuferidioten angegeben - tatsächlich können die meisten ZR und auch 
Messgeräte das oft, wenn überhaupt, nur in sehr beschränktem Umfang - 
dieses Zählrohr kann das sicher nicht).

Da ich keine Zeit habe mich darum zu kümmern schlage ich vor, das ich 
dir (Benedikt K) wenn du wilst mal ein paar von den ZR und Kopien dieser 
chaotischen Unterlagen sende.

Wenn du interessiert bist mail to: gmzaehlrohr@yahoo.de

Autor: GM-FRAGE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ GM-TUBES

Alphateilchen fliegen teilweise nur ein paar Zentimeter und darin liegt 
auch das eigentliche Problem beim messen ...

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem bei Alphateilchen ist auch, dass diese nahezu von allem 
abgebremst werden, und daher die GM Zählrohre spezielle Fenster haben 
müssen die diese durchlassen. Solche sind leider relativ selten 
(zumindest im Vergleich zu welchen die Beta oder Gamma messen).
Aber zumindest Beta sollte sich relativ leicht messen lassen.

Autor: GM-FRAGE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Benedikt K.

Hast Du schon eine laufende Hochspannung fuer die Messung gebaut ? Mich 
wuerde mal interessieren auf welchem HV-Plateau die laufen.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
GM-FRAGE wrote:
> Hast Du schon eine laufende Hochspannung fuer die Messung gebaut ? Mich
> wuerde mal interessieren auf welchem HV-Plateau die laufen.

Meinst du jetzt für Alpha Teilchen, für die Zählrohre von GM-TUBES oder 
allgemein ?
Üblicherweise liegt die Spannung bei etwa 300-700V. Bei einem Zähler für 
Röntgen/Gammastrahlung den ich hier habe bei über 1kV.

Autor: GM-FRAGE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,


ich meinte allgemein eine HV im Spannungsbereich fuer GM-Tubes.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daten zu den Valvo/Philips-Geigerzählröhren hier:
"1992 Centronic acquired the entire Geiger Müller tube business of 
Philips"
http://www.centronic.co.uk/products_geiger.asp

Im Jahr 1986 haben wir in der Firma eine Sammelbestellung ZP1410 von 
Valvo abgeschickt, ca. 1 Jahr später waren die Zählrohre wieder 
lieferbar, wir haben dann Platinen nach ELO-Bauanleitung aufgebaut. Hier 
eine einfache Schaltung mit einem gewöhnlichen Netztrafo:
http://geotech.thunting.com/pages/geo/projects/gei...
mit Google und "ZP1410" gibts noch mehr Schaltungen. Alpha-Teilchen geht 
mit dem 1410 auch, ein Glimmer-(mica)-Fenster ist dazu nötig.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph Kessler wrote:
> http://geotech.thunting.com/pages/geo/projects/gei...

Lustiges Layout, hehe. ;)

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf der Suche nach Daten zur ZP1410 gefunden:
http://www.canberra.com/pdf/Products/Detectors_pdf...
ein kanadischer Hersteller mit deutscher Niederlassung in Rüsselsheim

Autor: GM-TUBES (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte SBM20 abzugeben

http://4hv.org/print.php?plugin:forum.28803

Wenn ich das russische Datenblatt richtig entziffert habe:

Max / counts 1400 imp/sek.
Betta / Gamma
Betriebsspannung: 400 V
Empfindlichkeit: 60-75 imp/sec @ 5µ Röntgen CS137
...

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind noch GM-Röhren zu haben?

Gruß
Fabian

Autor: ausprobiert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,sind die rohre noch zu haben?

Autor: GM-TUBES (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Fabian B. + ausprobiert :
Ja, da sind noch einige da.

Wer interessiert ist, mail to: gmzaehlrohr@yahoo.de

Ich gebe übrigens keine Mengenrabatte (ich will die auch nicht bei ebay 
verhökern). Ich möchte die Teile bewust an Bastler und ander ernsthaft 
interessierte weitergeben.

Gruß

Autor: alfons (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du noch welche übrig ?

Autor: ausprobiert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
sind noch zählrohre zu bekommen, oder alle schon weg?
mfg will

Autor: will (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
sind noch Zählrohre zu bekommen?

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2 Zählrohre habe ich noch.

Autor: Random ... (thorstendb) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich möcht auch gern eins, wenn noch eins da ist :-)

thorsten@cco-ev.de


VG,
/th.

Autor: Gerhard O. (gerhard_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In diesem Benutzerhandbuch ist eine sehr einfache und moderne Scahltung 
zur GM Hochspannungserzeugung zu finden:

http://www.ludlums.com/images/stories/product_manu...

mfg
Gerhard

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.