www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche gutes Buch: Praktische Elektronik / Elektrotechnik


Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich weiß, wie ich auf dem Papier komplexe Widerstände ausrechne, wie ich 
Resonanzanpassung mache, Übertragungsfunktionen aufstelle oder mit 
Ersatzschaltbildern Transistoren und Operationsverstärker berechne. Ich 
habe tolle theoretische Bücher, die ich auch alle mehr oder weniger 
verstehe. Aber wenn es in die Praxis geht, stehe ich (warum auch immer) 
schon bei relativ kleinen Schaltungen immer wieder vor Problemen, selbst 
das banalste theoretische Wissen umzusetzen. Warum ist gerade hier ein 
Kondensator, warum dort ein Widerstand, etc... Sprich: Die praktische 
Erfahrung tendiert gegen Null.

Vielleicht müsste man mir wirklich nen Elektrobaukasten empfehlen, aber 
dazu fehlt momentan die Zeit, daher bin ich auf der Suche nach einem 
Buch nach dem Motto "und jetzt setzen wir hier einen Kondensator ein, 
und dann passiert folgendes...und wenn wir an Widerstand XY drehen, 
dann...und deshalb sollte man immer darauf achten, dass...etc". Quasi 
eine Art Elektrobaukasten in Buchform, mit möglichst vielen Diagrammen 
und Erläuterungen, was man da gerade sieht - und vor allem, wieso man es 
so sieht.

Ich hoffe, mit der Frage bin ich hier richtig - gibt es irgendein Buch, 
was in einer solchen Situation zu empfehlen wäre?

Gruß,
tom

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt sicher Bücher darüber, würde da mal beim Franzis-Verlag suchen. 
Aber um die parallele praktische Durchführung wirst du nicht umhin 
kommen, sonst weisst du es wieder nur theoretisch und kannst es wider 
nicht praktisch umsetzen.

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Warum versuchst du es nicht mal mit Simulationsprogrammen. Da kannst du 
ohne Lötkolben und andere Gefahren für dich und die Umwelt 
experimentieren. Kostenlose Programme gibt es z.B. bei LT > SwitcherCad 
oder TI TinaTI.
Da sind auch eine Reihe von Beispielschaltungen dabei, mit denen du 
herumspielen kannst.

MfG Spess

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Vielleicht müsste man mir wirklich nen Elektrobaukasten empfehlen, aber
> dazu fehlt momentan die Zeit, daher bin ich auf der Suche nach einem

Hm..naja Praxis lernt man am besten in der Praxis.

Deinen Wuenschen am naechsten kommt vielleicht noch sowas hier:

Paul Horowitz und Winfried Hill: The Art of Electronics

http://www.national.com/rap/Book/0,1565,0,00.html  (Das ist Pflicht!)

http://focus.ti.com/lit/an/slod006b/slod006b.pdf

Ganz allgemein das lesen der Applikation von National, AD, Ti, Maxim 
usw..

Aber du musst das Wissen auch anwenden. Einmal lesen und man kann es, 
wird nicht klappen.

Olaf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.