www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Ing-Büro sucht Student/Aushilfe auf Teilzeit oder 400€


Autor: ml (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

suche Studenten/Techniker in Teilzeit für den Bereich Hard und 
Softwareentwicklung auf Basis von PIC/AVR/ARM Controllern. 
C-Sprachkentnisse sollten vorhanden sein. Standort Düsseldorf. Bei 
Interesse 0211/59861212

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, das ist es, was mich immer ein wenig skeptisch macht: Man vergibt 
einen Auftrag an einen Spezialentwickler im Ingenieurbüro zu 
kalkulierten Kosten von 70,- bis 80,- je Entwickler und der setzt dann 
Studenten ein.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Praktikant kann man besser ausbeuten und nach Projektende entlassen. 
So läuft das heutzutage leider in Deutschland. Als Absolvent bekommt man 
nur noch im Ausland eine Anstellung. Macht Deutschland nur kaputt, aber 
jammert dann in ein paar Jahren nicht über fehlende Fachkräfte.

Autor: Forumleser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schlimm dieses dauernde rumgeheule...

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>schlimm dieses dauernde rumgeheule...

Kann ich mich nur anschliessen (nicht dem Rumgeheule!).
Es gibt ja auch Studenten, die aus so einem Job zu einer Festanstellung 
gekommen sind (die dann auch "richtig" bezahlt wird).
Und nicht jeder Student hat Lust, bei den Goldenen Bögen Fleisch zu 
braten...

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unterbietet euch nur gegenseitig, ihr Nicht-Rumheuler... Irgendwann kann 
das Ing.-Büro dann Eintritt verlangen.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiss gar nicht was ihr habt. Ich als Student wäre froh statt Pakete zu 
verteilen so einen Job zu haben.
Schließlich sammelt man so auch Erfahrungen und ein paar kleine 
Referenzen für das spätere Berufsleben ...
Sich für einen Hungerlohn abspeisen lassen sollte man allerdings nicht.

Autor: Jogi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diejenigen, die diesen Job annehmen sind mindestents einen Schritt 
weiter als die, die hier rumheulen.
Auch diese Rumheuler sind mitschuldig daran, dass die Löhne und Gehälter 
fallen, kaufen sie doch ständig und billig 'Made in China'.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So nach dem Motto: "Gestern standen wir noch am Abgrund, heute sind wir 
schon einen Schritt weiter.", oder wie?

Autor: Ansichtssache (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>schlimm dieses dauernde rumgeheule...

Der ml-Ingeniör hat doch gar nicht geheult. Er schreibt "Ich suche...".

Heulen waere "Alles scheisse. Mein Kunde zahlt nur 10000 Euro fuer einen 
Auftrag und ich finde keinen Studenten zum aubeuten, der mir das fuer 
400,- abnimmt. Was ist nur aus den heutigen Studenten geworden?"

Wo er es aber doch sooo nett ausdrueckt, lassen sich bestimmt zig 
Studenten liebend gerne von ihm ausbeuten.

Autor: liftmonteuer Winne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
UHU

ich muß dir Recht geben die Praktikantenmasche funktioniert nur deshalb, 
weil jeden Tag nen paar Dumme aufstehen und so werden sie dann auch 
benutzt um die, welche aufpassen als Konkurrenz fernzuhalten.

"Einser Absolventen nehmen wir grundsätzlich nicht. Die sind unserer 
Erfahrung nach zu arrogant"

Oder könnten die dem Chef oder seinem dienstältestem Vassalen vielleicht 
doch mehr als nur das Wasser reichen?

Mag jeder denken wie er will.

Jeder muß wissen, was er sich Wert ist.

Die Moral von der Moral, es gibt sich nicht, auch wenn es wünschenswert 
wäre.


;-ooo

Autor: Ultimativer Kommentator (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das war doch schon immer so. Man muss nur zusehen, daß man nicht ständig 
Prkatika macht sondern mal aufsteigt.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Oberpraktikanten?

Autor: Extasy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne ,

nicht Oberpraktikant , sondern Obergärtner zu Hartz IV Kondition - das
ist unterm Strich eine höhere Entlohnung als sich mancher vorstellt....

Autor: katapult (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schade, dass Stellenangebote hier im Forum noch immer kommentiert werden 
dürfen...

Autor: l00k (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zahlt Bosch, Siemens, BMW,... an seine Praktikanten/Diplomanden nicht 
auch nur Azubi-Gehälter für Ingenieursarbeit? Regt ihr euch da auch so 
auf??

Außerdem hat die Firma die Kundenakquise betrieben, den Auftrag an Land 
gezogen, muß dafür gerade stehen, dass das Teil später auch tut was es 
soll (Garantie, evtl. Schadenersatzansprüche). Die "Aushilfe" macht nur 
was man ihr sagt.

Und dass ein Unternehmer versucht die Kosten zu reduzieren kann man ihm 
ja wohl kaum verübeln. Sonst wär er keiner...

Autor: Aasgeier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau: Bosch "reduziert seine Kosten" indem sie die Praktikanten selber 
einstellen und die Arbeiten machen lassen, statt Aufträge zu vergeben.

Autor: Ausbeuter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was jammern hier immer alle nur so rum? Sind E-Techniker und 
Informatiker tatsächlich so dumm?

Schlagt Euch doch auch auf die andere Seite, gründet eine Firma und 
stellt Praktikanten ein.
Ich habe das mit großem Erfolg gemacht. Zuerst mit Studenten, aber die 
sind nicht so richtig motiviert. Jetzt habe ich überwiegend Russen und 
noch 2 Polen. Die sind erstens hochqualifieziert und zweitens dankbar, 
wenn sie hier rüberkommen und dann gleich einen Job für 300,- Euro im 
Monat bekommen.

Ab und zu kommt sogar ne Bewerbung von deutschen Ingenieuren rein, aber 
die sind alle nix...

Autor: istauchegal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht alle deutsche Ingenieure sind nix.

Aber alle deutsche Ingenieure sind zu teuer, wenn >6 €/Std.!

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann bist du entweder kein Ing., oder ein echter Billigheimer...

Autor: Master Snowman (snowman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo? ghet's noch: das ist doch ein ganz einfaches und ernstes angebot 
(im verlgeich zur auswanderung nach Chile). der herr bietet etwas an, 
und wer interesse hat, kann sich sogar telefonisch(!) melden und ggf. 
nach weiteren deteils erkundigen. wann gabs das letzte mal hier ein so 
unkompliziertes angebot?! also verscheucht bitte solche angebote hier 
nicht, wo sich ein student etwas die berufsbahn ebnen kann und nebenbei 
noch was verdient. danke

Autor: katapult (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau. Zumal bisher mit keinem einzigen Wort etwas zum Lohn gesagt 
wurde!

@Admin

Wäre vielleicht nicht verkehrt, mal zu reagieren; vielleicht mit einer 
Sperre?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach nein, zweimal dasselbe posten (wobei es nicht wahrer wird) und über 
andere "Dussel" sagen. Wieviel Ingenieure hast du schon examiniert ?

Klingt für mich wie ein mittelmäßiger Schachspieler, der die Züge eines 
guten Schachspielers beurteilt und weil er sie nicht versteht, als 
falsch klassifiziert.

Gerede der Ingenieursstudiengang ist bekanntlich der, wo man sich am 
wenigsten durchschmummeln kann, oder meinsts Du, alle Studies schreiben 
in den Klausuren die DGLs und C-Lösungen von einander ab? Schummeleien 
findet man bei Juristen am meisten, wie unlängst bekannt wurde.

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich wäre wärend meiner studienzeit froh gewesen, hät ich solche 
ferien/neben jobs gehabt (naja sofern die bezalung im akzeptablen rahmen 
liegt, aber davon wurde hier ja nix geschriben, also finde ich die 
vorverurteilungen schon etwas daneben...)

Autor: ml (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stundensatz wäre 15-20 EURO, je nach Kenntnisstand.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damit haben sich wohl alle Posts i.S. "Rumgeheule" o.ä. erledigt...

Autor: Mark E. (mark_e)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ml wrote:
> Stundensatz wäre 15-20 EURO, je nach Kenntnisstand.

Das ist für ein Studentenjob schon sehr viel !
Meine Studentenjobs habe ich für ca 12 - 15 DM gemacht und da war zum 
Teil auch noch Spätarbeit angesagt !

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da habe ich ja in den 70ern schon mehr verdient - als Student 
wohlgemerkt!

Autor: twingo (neu) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das obige Post ist nicht von mir :
(0)9131 / 84-7942

Autor: .... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
klar in den 40 DM vor 30 Jahren als Studie....
Alles klar!

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja, 20 DM waren damals deutlich wertvoller, als 20 € heute...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich muß dir Recht geben die Praktikantenmasche funktioniert nur deshalb,
>weil jeden Tag nen paar Dumme aufstehen und so werden sie dann auch
>benutzt um die, welche aufpassen als Konkurrenz fernzuhalten.

Demzufolge dürfte niemand mehr Praktikanten einstellen. Ich kann  mir 
nicht vorstellen, dass du studiert hast oder überhaupt arbeitest. Das 
dies eine win-win-Situation ist, kann mancher schwache Geist nicht 
begreifen.

>Oder könnten die dem Chef oder seinem dienstältestem Vassalen vielleicht
>doch mehr als nur das Wasser reichen?

Klar, Absolventen bringen schon 30 Jahre Berufserfahrung mit, Fragt sich 
nur, warum dann alle so rumgheulen wegen der Erfahrung, die man 
angeblich nicht hat.

Kopfschüttel

Autor: Dani (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Na ja, 20 DM waren damals deutlich wertvoller, als 20 € heute...

Übertreibe mal nicht. Ich finde das schon gut, daß es Praktikantenjobs 
gibt. Unschön ist, daß viele Firmen dazu übergehen, die Studenten 
regelrecht auszunutzen. Auch auf stepstone findet man seit längerer Zeit 
immer mehr Stellen, wo für Stellen, in denen eigenetlich Absolventen 
rein müssten, nur Studies gesucht werden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.