www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 4066 für Audioanwendung?


Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich möchte mir eine Audioverteilung für meinen PC/Handy bauen.

dafür brauche ich logischerweise analog-switches.

Wie schlecht geeignet ist dafür ein normaler 4066?

Als Wiedergabegerät habe ich jetzt keine High-End Hifi anlage dahinter 
o.ä. sondern nur ein billiges 2.1 System für 44Eur vom "Ich bin doch 
nicht Blöd"-Markt.

Die Frage ist lohnt es sich ein vielfaches auszugeben als für den 4066 
wenn dahinter nur so eine "Anlage" ist?

Oder merkt man den Unterschied zwischen 4066 und z.B. SSM2404 auch bei 
so einem Billigverstärker.

Grüße

dh

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 4066 als Analogschalter für Audio ist meines Wissens auch in (alten) 
Applikationsschriften von National enthalten. Es empfiehlt sich wohl 
eine möglichst hohe Versorgungsspannung im Vergleich zur Aussteuerung.
Nachteil: die Schaltsignale orientieren sich auch an der Versorgung.
Für die von dir genannte Anwendung hätte ich keine grundsätzlichen 
Bedenken.

Autor: JensG (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was  HildeK "sagt", ist ok. Ich kenne die 4066 auch noch von damals als 
typische Analog-Switches (stehen ja auch als solche in den 
Datenblättern). Hatte ich auch mal verwendet in meinen "HiFi-Projekten". 
Solange es nicht wirklich auf extreme Qualitäten ankommt, sind die ok.

Autor: JensG (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und, um es auch mal zu sagen: Hifi definiert ja nur 0,7% Klirrfaktor als 
Minimum - und das schaffen die 4066 auch noch

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hifi definiert ja nur 0,7% Klirrfaktor als Minimum...

Als Maximum!

Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und maddin, was soll das sein?

Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=A21D;...

musst in der suche dann noch auf ok klicken, oder diesen link nehmen...

m.

ps.: gehäuse beachten..

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Vielleicht ist das was für dich (Anhang).

MfG Spess

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Teil sieht ja super geeignet aus.
voll froi
Vielen Dank maddin und spess!!

Grüße
Dirk

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ist das gleiche wie aus dem Link. Und wie gesagt, Pinabstand beachten.

MfG Spess

Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn wir schon dabei sind:

ich habe damals diesen sockel dazu besorgt....GS-KR 24

http://www.reichelt.de/?SID=250J4X6n8AAAIAAH9HeXIf...

nun passt hier leider die breite des chips nicht, ich habe bei R aber 
auch keinen passenderen gefunden, das pinning von 1,778 passt, die 
einzige möglichkeit war:

den sockel länks zerschneiden.

hat noch jemand einen tipp wo es den passenden gibt!?

m.

Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier noch was dazu:

Beitrag "Audio Umschalter"

m.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.