www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Aktuator Vibration - möglichst klein


Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich bin auf der Suche nach einem Aktuator für Vibration.
Er sollte so stark sein, dass der Mensch die Vibration auch durch die 
Kleidung hindurch wahrnehmen kann. Ein ungefährer Richtwert sollte 
ungefähr die Leistung des Vibrationsmotors eines Handys sein. Das 
Problem: Ein Handy Vibrationsmotor ist zu groß, bzw zu dick. Ich habe 
unter anderem auch schon an piezoelektrische Systeme gedacht, jedoch 
noch nichts passendes gefunden.
Hat jemand von Euch zufällig ein solches Teil bei irgeneinem Hersteller 
gefunden? Der Preis und die Verfügbarkeit ist momentan egal, da es sich 
mehr oder weniger um eine Machbarkeitsstudie handelt.
Über andere Ideen um eine Vibration mit geringer Baugröße zu erzeugen, 
würde ich mich natürlich freuen.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

mfg Max

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ins Blaue hinein gesagt: Was wäre mit einer Spule mit beweglichem 
magnetischen Kern? Müßte man aber sohl selbst basteln.

Autor: Jörg H. (idc-dragon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich vermute mal, wenn es (zu akzeptablem Preis) kleiner ginge, dann 
würde das die Handy-Industrie längst so machen...
Bei denen zählt ja auch jeder Kubikmillimeter. Und bei Edel-Handys ist 
der Preis auch nicht so sehr Kriterium.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie gesagt, der Preis ist derzeit nicht wirklich relevant, da das ganze 
Projekt eher theoretischer Natur ist. Es geht eher darum, welche 
Technologien es derzeit gibt, und welche Firmen das derzeit bauen.

mfg max

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Damit du die Vibration spüren kannst, muss eine bestimmte Masse bewegt 
werden. Die lässt sich nicht beliebig verkleinern und ist bei einem 
Motor, bauartbedingt, schon drin. Andere Lösungen erfordern u.U. eine 
aufwendige Zusatzelektronik. Ein Piezoaktuator dürfte ohne einige 100V 
kaum mit der Schulter zucken.

MfG Spess

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.