www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Datenblätter


Autor: Frank Linde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

als militanter Verfechter der Theorie "Steht doch alles im
Datenblatt" habe ich heute einen netten Schuß vor den Bug bekommen.
Gestern beim Hersteller per EMail ein Datenblatt angefordert und auch
prompt per Fax bekommen...   In allerfeinstem Japanisch. :-(

Ich korrigiere hiermit öffentlich meine Einstellung: "Steht doch alles
im Datenblatt und ist nützlich, sofern man der dort verwendeten Sprache
mächtig ist".  ;-)

Gruß, Frank

Autor: Andreas Jäger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...vielleicht nur der falsche Zeichensatz im Faxgerät ;)

Andreas

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yo,den Spaß kenn ich.
Die Asiaten und auch die Russen sind schon manchmal etwas lustig.
Da fordert man Datenblätter in "ENGLISH" und bekommt nette Texte in
Japanisch,Koreanisch oder eben Kyrillisch.

Mach dir nix draus,das passiert jedem mal ;)

Schon mal bei diversen Suchmaschinen und Datenblattsammlungen probiert
?

Autor: Frank Linde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yep, ist wohl ein neues Produkt, habe sonst nichts gefunden. Habe aber
inzwischen EMails mit einem freundlichen Angestellten beim Hersteller
in  Englisch austauschen können.

Gruß, Frank

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yo,das ist schonmal nen Anfang.

Autor: Björn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moinsen,
zu dem Thema hab ich auch noch ein Ding, ist zwar ein bischen OT aber
passt hierzu.
Ich habe mir gerade den neuen HP49G+ (Taschenrechner) gekauft und mich
total gefreut, dass ein ausführliches deutsches Handbuch als .pdf auf
CD mitgeliefert wurde (war ja bei dem HP49 nicht der Fall). Ich habe da
jetzt mal ein bischen drin gelesen und frage mich wirklich wer das
übersetzt hat... Der muss gleich zwei Sprachen nicht gekonnt haben! I
n einigen Kapiteln hab ich das Gefühl, die haben das durch nen
schlechten Softwareübersetzer gejagt.
Ich schau jetzt doch meisten wieder im englischen Handbuch nach.

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja ,frei nach dem Motto "Nimmer mehr treten auf Stromschnur denn tuen
Monitor Weh" (Mitsubishi Monitoranleitung aus den 80ern) scheinen auch
Megakonzerne wie Sony,GE usw. immerwieder bei den 120-500€ für ne
Vernünftige Übersetzung zu geizen obwohl das ja nur nen einmaliger
läppisch geringer Betrag ist.

Sowas nehme ich nurnoch mit Humor weil ich keine Magengeschwüre will
fg ;=)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.