www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software PC defekt. Meine Analyse


Autor: StinkyWinky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei einem Bekannten funktionierte am folgenden Tag der PC nicht mehr. 
Folgendes Verhalten:
Einschalten, PWR-LED ok, Lüfter ok, keine Bildschirmausgabe, kein 
Boot-Vorgang an HDD-LED ersichtlich, kein Beep. USB-Geräte werden 
gespiesen, LED auf Mainboard leuchtet, CD-ROM-Schublade funktioniert. 
Soft-OFF (nach 4s) funktioniert.

Folgende Massnahmen versucht:
- entfernen aller Laufwerke: bring nichts
- tauschen der Graka bringt nichts.
- Netzteil in anderem Rechner getestet: ok

Meine Schlussfolgerung:
Es liegt an CPU, Mainboard oder RAM.

RAM schliesse ich aus, da sonst ein Beep-Code ausgegeben würde. Bleibt 
noch CPU und Board.

Was ich mir nicht erklären kann, warum der Soft-OFF (nach 4s) noch 
funktioniert. Wird das durch die CPU gesteuert?

Autor: jemand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soft-Off ist Chipsatz-Sache.

CPU rausnehmen => Schauen was das Bios sagt...
Wobei ich vermute, dass auch nicht mehr, weil wohl das Mobo insbesondere 
das Bios streikt(Will vllt auch nen eigenen Elektronentarifvertrag...).

Wenn das ganze Mobo kaputt ist kann man nichts machen, wenn dagegen nur 
das Bios der Auslöser ist, würd's reichen, den Bios-Flash auszutauschen.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> CPU rausnehmen => Schauen was das Bios sagt...

Ohne CPU kann "das BIOS" gar nichts sagen. Das ist nämlich nur ein 
Programm, das von der CPU abgearbeitet wird ...

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Soft-Off ist Chipsatz-Sache.

Ist das sicher? Ich würde eher das BIOS verdächtigen, zumindest für 
einen aktiven Umschaltvorgang.

Wenn das so ist, dann läuft aber auch die CPU noch, denn BIOS läuft 
nicht auf dem Heiligen Geist...

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly wrote:
>> CPU rausnehmen => Schauen was das Bios sagt...
>
> Ohne CPU kann "das BIOS" gar nichts sagen. Das ist nämlich nur ein
> Programm, das von der CPU abgearbeitet wird ...

Hallo,
da bin ich mir nicht ganz sicher.
lies hier mal nach.
http://www.libe.net/themen/BIOS_Post_Beep_Code__AM...

Evrl. ist das Bios gelöscht oder gar kein Speaker aktiv?
Versuch mal die Lautsprecher einzusclaten, bei einigen Bords gibt es 
einen Speech Report.

An sonsten würde ich mich nicht auf das Netzteil verlassen, ich hatte 
schon ein Netzteil, welches bei einem Bord nicht mit DDR Ram lief, aber 
bei SD Ram keine Probleme machte.

Gruss

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest aber auch einfach mal das CMOS "clearen".

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der RAM ist ja schnell mal probeweise getauscht.

Beim Mainboard könntest du mal schaun, ob Kondensatoren geplatzt sind. 
Ich hatte mal nen Board, da waren nen Dutzend Elkos Schrott, und es gab 
ähnliche Startschwierigkeiten. Allerdings begann es erst sporadisch und 
wurde dann immer häufiger, bis dann am Ende nichts mehr ging.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens D. wrote:
> Rufus t. Firefly wrote:
>>> CPU rausnehmen => Schauen was das Bios sagt...
>>
>> Ohne CPU kann "das BIOS" gar nichts sagen. Das ist nämlich nur ein
>> Programm, das von der CPU abgearbeitet wird ...
>
> Hallo,
> da bin ich mir nicht ganz sicher.
> lies hier mal nach.
> http://www.libe.net/themen/BIOS_Post_Beep_Code__AM...

Ich bin mir ganz sicher, daß das BIOS 'nur' ganz gewöhnlicher Code ist, 
der auf dem Hauptprozessor ausgeführt wird.

> Evrl. ist das Bios gelöscht oder gar kein Speaker aktiv?

Daß das BIOS von heute auf morgen plötzlich verloren geht, ist ziemlich 
unwahrscheinlich.

> Versuch mal die Lautsprecher einzusclaten, bei einigen Bords gibt es
> einen Speech Report.

Wenn keine Mäuse, oder andere Nager Zutritt zum Mainboard hatten, sollte 
das auch nicht vorkommen, zumindest wenn man rasende Korrosion 
ausschließen kann...

Aus der Tatsache, daß Soft-OFF funktioniert, würde ich den Schluß 
ziehen, daß der Rechner zumindest startet und dann wegen irgend eines 
Hardwareproblems einfach hängen bleibt.

Hast du die Batterie für das CMOS-Ram mit den BIOS-Einstellungen 
geprüft?

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn da ohne CPU irgendwas piept dann kommt das von der 
Spannungsüberwachung oder einem µC, der früher als Tastaturcontroller 
bekannt war. BIOS ist x86-Code der von der CPU ausgeführt wird.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
StinkyWinky:
> RAM schliesse ich aus, da sonst ein Beep-Code ausgegeben würde.

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte letztens ein ähnliches Erlebnis;
naja OpenSuse 10.3 installiert auf der zweiten
Platte. Ging prima bis auf die Installation des
Bootloaders GRUB. Ich habe dann in Yast eingestellt,
dass LILO verwendet werden soll. Bestätigt, und die
Kiste war tot!

Reset, Ein-Aus hat nicht mehr geholfen, der Rechner kam
aber immerhin noch bis zum Bootscreen des BIOS.
Von Laufwerken wollte er nichts mehr wissen, erst recht
nix von der Tastatur. Ich konnte also auch nicht ins setup.


Deswegen mein obiger Hinweis zum "Clearen" des CMOS.
Das hat geholfen.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Effekt tritt auch auf, wenn die Batterie auf dem Board nicht mehr
im Vollbesitz ihrer Kräfte ist.

MfG Paul

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geb ich zu, aber meine ist es.

Autor: StinkyWinky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die vielen Tipps!

Als Schnell-Lösung habe ich Board, CPU und RAM ersetzt. Der PC läuft 
wieder. Teil-Ersatz kam nicht in Frage, da Sockel478 CPU und Boards im 
Shop um die Ecke nicht mehr erhältlich waren.

Die alten Komponenten werde ich dann noch mit euren Tipps testen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.