www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATtiny12 oder ATtiny15?


Autor: Maxim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es soll ein Drehimpulsgeber und deren Taster entprellt und ausgewertet 
werden. Das Ergebnis wird dann an einen anderen uC weitergereicht. Ich 
brauche also 3x Eingänge und 3x Ausgänge.

Bisher hatte ich noch nie mit der ATtiny-Serie zu tun. Welchen soll ich 
nehmen?

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde den 12 nehmen. Der 15 hat AD-Wandler, die du nicht brauchst. 
Und soviel ich weiss, gibts den 15 nur als 15L, der nur mit 1,6 MHz 
läuft. Ist für deine Anwendungen zwar schnell genug, aber der 12 scheint 
mir für deine einfache Anwendung eher die passende einfache Struktur zu 
haben.

Anderrseits hat der 15 glaube ich den Interrupt on Pin Change und der 12 
nicht. Der wäre evtl. sinnvoll für deinen Drehgeber.

Autor: Maxim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der ATtiny12 ist hornalt.  Selbst der 15 ist nicht wirklich frisch,
der ist mittlerweile von ATtiny25/45/85 abgelöst.  Für ein neues
Design würde ich eher auf aktuelle Chips setzen.

Falls du natürlich 100000 Stück davon baust, kann der (derzeit noch?)
geringere Preis der antiken Teile ggf. ein Argument sein.

Du kannst dir gern auch mal

http://www.nongnu.org/avr-libc/user-manual/group__...

ansehen.  Obwohl das Ganze initial als Demo-Projekt gedacht war, um
mit einer aus dem Leben gegriffenen Anwendung das Zusammenspiel von
C- und Assemblerquelldateien zu zeigen, hat es sich ganz nebenbei
zu einem (unbeabsichtigten) Beweis entwickelt, dass man einfach durch
Einsatz modernerer Hardware auf die Assemblerimplementierung hätte
komplett verzichten können und alles gleich in C schreiben -- mithin
man power gespart hätte und damit Entwicklungskosten.  Ich hatte die
C-Implementierung auf dem ATtiny45 nur initial als proof of concept
geschrieben um zu vergleichen, dass die ATtiny13-Assembler-
Implementierung gleiche Ergebnisse bringt.  Letztlich bringt aber die
C-Implementierung auf dem '45 nach kürzerer Entwicklungszeit sogar
bessere Ergebnisse.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die ATtiny12,15 sind veraltet, sollte man nicht mehr für 
Neuentwicklungen nehmen.

Die Nachfolger sind die ATtiny13,25,45,85 und haben außerdem internen 
RAM (braucht man, wenn man in C programmieren will).

Auch wenn man alle 6 IO-Pins benutzen will, sind die neuen besser, da 
man einen Bootloader reinbrennen kann.


Peter

Autor: Maxim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie ist es mit dem Reset-Pin. Den brauche ich eigentlich als Ausgang.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maxim wrote:

> Wie ist es mit dem Reset-Pin. Den brauche ich eigentlich als Ausgang.

Dann kannst du die Teile nur genau einmal per ISP programmieren.
Danach nur noch HV oder mittels Bootloader.

Autor: Maxim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht gut, dann werde ich wohl auf den Ausgang verzichten.

Autor: Maxim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist die Beschaltung des Tinny12 soweit richtig?
http://www.cipoint.homepage.t-online.de/tinny12.gif

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.