www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Arbeitszeugnis gut oder schlecht?


Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Wie würdet Ihr folgenden Satz im Arbeitszeugnis bewerten:

"Bereits nach kurzer Zeit der Einweisung in die Arbeitsabläufe zeigte 
Herr xxx, dass er über die wichtigsten Grundkenntnisse verfügt. Er 
konnte daher schnell effektiv und sehr erfolgreich in die betrieblichen 
Prozesse eingebunden werden."

Ich finde das mit "wichtigsten Grundkenntnisse" nicht wirklich gut. Hört 
sich nach "nur das Nötigste" an oder?

Autor: Olli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist leider kein guter Text!

"Bereits nach kurzer Zeit der Einweisung in die Arbeitsabläufe"

Bei anderen steht :"arbeitete sich selbständig ein" !

"zeigte Herr xxx, dass er über die wichtigsten Grundkenntnisse verfügt."

Opotimal: "Umfasende Expertenkenntnisse"  Die hast du nicht, sondern 
sogar noch Lücken in den Grundlagen.

"Er konnte daher schnell effektiv und sehr erfolgreich in die 
betrieblichen
Prozesse eingebunden werden."

Man musste Dich anlernen und einbinden. Du konntest Dich nicht selber 
integrieren.

Das ist ein ganz mieses Zeugnis! Ich selber halte wenig von solchen 
Beurteilungen, aber leider ist die Welt auf solche Formalien geprägt.

Habe selber so ein Zeugnis (nur eins gott sei Dank). Grund: Vorgesetzter 
unfähig, muss sich aber profilieren und mir daher Fehler unterstellen, 
um mich loszuwerden.

Hattest Du Problem mit Deinem Vorgesetzten ?

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olli wrote:
> [...] Grund: Vorgesetzter unfähig, muss sich aber profilieren und mir daher > 
Fehler unterstellen, um mich loszuwerden.

Das sind dann die Ausreden von offensichtlich Unfähigen.

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Nein ich hatte keine Probleme und sie meinten, dass das aus einem 
Generator gekommen wäre mit Einstellungen sehr gut.

Aber ich weiss nicht so dramatisch wie du würd ich das jetzt nicht 
sehen. Und Expertenkenntnisse hatte ich dann wirklich nicht. Obwohl ich 
meine Grundkenntnisse schon als Überdurchschnittlich einstufen würde.

Autor: Norbert Xanten (noppes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ....Einweisung in die Arbeitsabläufe ---> du bist Teamfähig

> ....schnell effektiv und sehr erfolgreich ---> Ich würd' dich sofort Einstellen.

Autor: Olli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An den devil: So offensichtlich unfähig kann ich nicht sein, denn die 
beiden Zeugnisse davor waren alles Einser-Zeugnisse. Meine Fähigkeiten 
sind auch nicht zu kritisieren, weil ich auch gute Studienergebnisse 
habe und auch die Profs offenbar mein Wissen gesehen haben. Hinterher 
ging es auch wieder bestens - sowohl in menschlicher, als auch 
technischer Sicht.

Nur eine Kröte habe ich so im Lebenslauf und ich werde auch nicht müde, 
den jeweiligen potentiellen Chefs die Sachlage in dieser Firma unter 
Nennung der beiden Vorgesetzen und der Hintergründe klarzumachen. Gerade 
habe ich wieder Anfragen von Vermittlern, die mich abwerben wollen. Im 
Rheinmain, kennt bald jeder Vermittler den Namen meines Vorgesetzen :-)

Ich habe mit diesem faulen Zeugnis inzwischen kein Problem mehr, eher 
schon die Firma, denn die muss ja mit ihrem Namen für das Geschreibsel 
geradestehen. Ich habe das Zeugnis - neben den anderen - immer als 
downoad link in der Bewerbung. Hat schon für Erheiterung gesorgt, bei 
Leuten in de Branche, da dies ein bekannter Zulieferer ist und die 
Einkäufer und Entwicklungsleiter mit der Person zwangsläufig zu tun 
haben und den Namen kennen.

Sowas kann man sich aber nur erlauben, wenn es eben nur eins von der 
Sorte ist und man durch andere genug Rückdeckung hat. Wer als 
Jungingenieur an so eine Scheissfirma gerät - möglichst noch, wenn es 
die erste ist, hat ein Riesenproblem mit einem schlechten Zeugnis. Ist 
eine ziemliche Sauerei, was sich manche Firmen erlauben.

------

Zeugnisgenerator ?  Der hat wohl einen bug.(?) Für mich liest sich das 
Zeugnis sehr schlecht! Was sagen die anderen hier dazu ?

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tut mir leid, dass es so bei dir gelaufen ist. Leider bringt mich das 
nicht weiter. Ich würde auch noch gerne ein paar andere Meinungen hören. 
Vielen Dank an Norbert. Ich weiss auch nicht, ob ich mich darüber 
beschweren soll. Ich glaube schon, dass die Firma mir nichts anhängen 
will. Es ist halt mein Arbeitszeugnis der Masterabschlussarbeit.

Autor: Fuge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So
schlimm ist das ganze ja nun auch nicht

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Zeugnis steht verklausuliert drin:

Er muss angelernt werden, weiss im Wesentlichen was zu tun ist und führt 
die Arbeiten gut aus, ohne das man nachsteuern muss.

Nach meiner Erfahrung ist das Schulnote zwei bis drei.

Autor: Axel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Ich finde das mit "wichtigsten Grundkenntnisse" nicht wirklich gut. 
Hört
sich nach "nur das Nötigste" an oder?"

Das sehe ich genau so.

Gruss
Axel

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andererseits: Es ist nur die Masterarbeit. Studenten hochloben komt 
teilweise auch nicht gut an.

Autor: Kasla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was hast du für ne Note gekriegt

Autor: Ingo Elsen (ogni42)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arbeitszeugnise Masterarbeit: Hatte ich übersehen.

Ist die an der Uni angefertigt worden oder in einem Unternehmen?

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Sorry das ich mich lange nicht gemeldet habe.

Also ich habe die Masterarbeit in einem Unternehmenen gemacht. Die Note 
war 1.1. Ich hatte nachgefragt und sie meinten, dass sie sehr zufrieden 
gewesen sind (sie hatten mir auch ein Arbeitsangebot gemacht) Ich bin 
gut mit meinen Vorgesetzten ausgekommen und es gab nie Probleme.

Eigentlich ist es schon ein etwas größeres Unternehmen und die 
Personalabteilung wird das sicher nicht jeden Tag machen.

Übertreiben finde ich auch nicht gut. "Umfasende Expertenkenntnisse" 
finde ich übertrieben, da das wohl kaum ein Student mitbringen kann. 
Aber überdurchschnittliche Grundkenntnisse brachte ich, glaube ich schon 
mit.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Bereits nach kurzer Zeit der Einweisung in die Arbeitsabläufe zeigte
Herr xxx, dass er über die wichtigsten Grundkenntnisse verfügt. Er
konnte daher schnell effektiv und sehr erfolgreich in die betrieblichen
Prozesse eingebunden werden."

Das heisst so viel wie: Zwar mittelmäßige Kenntnisse aber gute 
Anpassungsfähigkeit.
Grob gesehen weder gut noch schlecht.

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dass man im Arbeitszeugnis die beschissensten Eigenschaften noch 
halbwegs freundlich ausdrücken kann, könnt ihr hier lesen:

http://www.bau-job-online.de/arbeitszeugnis.html

Ich hatte leider keine Zeit zu schauen, ob Formulierungen aus dem obigen 
Zeugnis enthalten sind...

Autor: Fragender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie ist das eigentlich mit der Formatierung des Zeugnisses?
Sagt das mittlerweile auch was aus?

Ich habe in meinem Praxissemester ein arbeitszeugnis bekommen das vom 
Text her erste Sahne ist. Aber die Formatierung ist grausam, bzw. nicht 
vorhanden. Wie von jemandem der das erste mal vorm Rechner sitzt.
Und das bei einer Firma mit 5000 Mitarbeitern.

Autor: Madeleine R. (Firma: limited) (madeleine2201)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo alle zusammen. ich bin selber im personalbereich und 
ausbilderbereich beschäftigt. zu den zeugnissen kann ich nur so viel 
sagen, dass viele gar kein zeugnis richtig schreiben können. es stellen 
sich bewerber mit zeugnissen vor, die absolut keine aussagekraft haben. 
meist ruft man in der firma an und bekommt dann auch die auskunft die 
man braucht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.