www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik maxim DS80C400


Autor: Michael Prochaska (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

kann man davon ausgehen, das man mit diesem controller so ziemlich am
einfachsten/ schnellsten/ (billigsten?) eine ethernetverbindung
realisieren kann?

ich brauch kein modul mit webserver oder so ähnlich, sondern einfach
nur einen einfachen µC der udp-pakete verschicken und empfangen
kann...

mfg

Autor: Michael Prochaska (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
push

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte zwar Deinen Beitrag gelesen aber mangels echter Erfahrung mal noch
nichts geschrieben und ebenso wie Du gewartet, was wohl für Antworten
kommen.

Hintergrund: Bei mir im Keller liegt ein DS80C400 und muß noch/wieder
ein bißchen auf seinen Einsatz warten. Bisher habe ich ihn allerdings
schon überzeugen können CAN zu können. Das hat ganz gut geklappt.

Ich habe das TINIm400 zusammen mit dem TINIs400 Board. D. h. mit den
Boards kann man ohne Löten Ethernet, CAN, 1-Wire, seriell "machen".
Ethernetten per eigener SW habe ich noch nicht probiert - aber ich
denke: Jo, wir schaffen das. Zumal ich während
SW-Entwicklung/-übertragung/-test ja schon fleißig Ethernet genutzt
habe.

Wenn Stückzahlen für Dich kein Thema sind, dann sind die TINI-Boards
sicherlich keine schlechte Wahl. Sind mit einigem Tralala bestückt -
bis hin zu üppigen 1 MB RAM (batteriegepuffert) und 1 MB Flash-ROM.

Du fragtest ob der DS80C400 die einfachste/schnellste/billigste
Möglichkeit bzgl. Ethernet ist - das weiß ich allerdings nicht.

viele Grüße
Wolfgang

Autor: Michael Prochaska (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ganze trallala brauch ich eben alles nicht...

ich werde mir dann wohl mal den DS80C400 besorgen und schauen was ich
zusammenbring...

mfg

Autor: Michael Prochaska (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ach ja, gibt es irgendwo im EU raum die möglichkeit so ein teil zu
bekommen, oder nur direkt beim hersteller?

mfg

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,

Du weißt aber schon, dass der DS80C400 weder RAM noch Flash-ROM oder
sowas an Bord hat?

D. h. - so ein bißchen "tralala" brauchts in jedem Fall. Und die
wahre Pracht zum Selberlöten ist das Teil auch nicht...

Lange Rede kurzer Sinn: wenn Du geringe Stückzahlen brauchst, dann laß
Dir das fertige Board (TINIm400) vielleicht mal durch den Kopf gehen.

Wenn's Dir nach großen Stückzahlen ist, dann nimm vielleicht auch erst
mal das TINIm400 zusammen mit dem Sockelboard TINIs400 als
Evaluationplattform.

Vor ein paar Wochen (als der $ noch teurer war) habe ich rund 70 EUR
für das "m" und rund 40 EUR für das "s" gezahlt. Netto.

Bestellen kannste die bei Maxim in D:
Germany: 0800 827 925-0000

Wenn Du trotz allem den Controller pur willst, dann würde ich ihn
einfach als Sample bestellen.

Viel Erfolg und laß mal hören wenn er funzt.
Wolfgang

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.